Die Top-Nachrichten für Taucher!


Aktuelle News aus der Taucherszene. Die Neuigkeiten, die Taucher wirklich interressieren - sind in dieser Übersicht aufgelistet. Die Nachrichten gibts auch als RSS-Feed.

"Bright’n up your gear"

07.12.2012

DIVETY – der Reflektor, der alles sichtbar macht

DIVETY von Seareq - Reflektor
Seareq feiert 10jähriges Firmenjubiläum mit großem Gewinnspiel und präsentiert Produktneuheit „DIVETY“ auf der „boot“ 2013. Reflektoren sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken und längst sind sie nicht mehr nur auf Arbeitskleidung und Warnwesten zu finden. Auch Sport- und Fitnesskleidung und sogar Haustierartikel wie Hundehalsbänder und Regendeckchen sind mit ihnen ausgestattet um den Träger sichtbar werden zu lassen und Unfälle zu verhindern. Nur im Tauchsport sind sie immer noch selten verbreitet; ausgerechnet!

Kleiner Aufwand, große Wirkung: “Bright’n up your gear”

Das wird sich ab Januar 2013 ändern, denn Seareq bietet auf der „boot“ einen Reflektor an, der schnell an jeder Tauchausrüstung zu befestigen ist. „DIVETY“ heißt das clevere Teil, dessen Name sich aus „Dive“ und „Safety“ zusammensetzt. DIVETY ist genau auf die Bedürfnisse der Taucher zugeschnitten und das im wahrsten Sinne des Wortes: Mit seinen Maßen von 15 Zentimetern Länge und fünf Zentimetern Breite passt es genau um den Faltenschlauch von Jackets und Tarierwesten. Um es schnell und sicher zu befestigen, ist das DIVETY auf der Unterseite durchgängig mit Klettverschluss versehen, dessen Gegenstück an einem Ende auf der Oberseite sitzt. Für eine bestmögliche Qualität sind Reflektormaterial und Klett dauerhaft miteinander vernäht und nicht nur verklebt. Das DIVETY kann mit nur wenigen Handgriffen um den Schlauch gewickelt werden, idealer Weise hoch oben an der Schulter, wo es am besten gesehen wird. Aber auch an anderen Teilen der Tauchausrüstung kann es fixiert werden, wie z.B. Maskenband, Schnorchel, Kamerateile, etc. - die so „zum Leuchten“ gebracht werden. So wird selbst das schwärzeste Jacket sichtbar und auch der dunkelst gekleidete Taucher wird unter Wasser besser von seinem Buddy gesehen, bzw. im Notfall an der Wasseroberfläche schneller gefunden. Sonnenlicht und Suchscheinwerfer werden vom DIVETY reflektiert, was eine Suche an der Wasseroberfläche nach abgetriebenen Tauchern immens verkürzen und Leben retten kann.

SOLAS Zertifizierung

Mit dem DIVETY hat Seareq erneut seine Marktposition als Spezialist für Sicherheits- und Rettungsequipment unter Beweis gestellt. „Natürlich haben wir die Reflektoren nicht erfunden“, erklärt Karl Hansmann, Inhaber von Seareq und Erfinder und Hersteller vom ENOS®-System, dem GPS gestützten Rettungssystem für Taucher. „Aber neu ist, dass der Taucher nun die Möglichkeit hat, seine Ausrüstung mit nur sehr geringem Aufwand um einen großen Sicherheitsfaktor zu erhöhen.“ Recht hat er, denn sowohl die Anbringung des DIVETY als auch der Anschaffungspreis sind „ein Klacks“: Der Einführungspreis auf der „boot“ beträgt EUR 5,00, später wird es EUR 6,50 kosten.
Wichtig für den Taucher ist“, betont Hansmann, „dass das DIVETY ‘SOLAS®‘ zertifiziert ist! ‘SOLAS®‘ steht für ‘Safety of life at sea‘ und ist eine Zertifizierung der Vereinten Nationen, die nur an Materialen vergeben wird, die den rauen Ansprüchen der Arbeit auf See standhalten.“ Mit anderen Worten: Das DIVETY wird nicht blind, grünlich oder gelb, auch nicht nach vielen Tauchgängen im Süß- und Salzwasser.
Seareq-Kunden kennen das bereits, denn natürlich sind die Reflektoren an dem Seareq Jacket „Search TCB-25“ und der Seareq Kopfhaube „Rotkäppchen, Little Red Diving Hood“ auch in SOLAS®-Qualität.

10 Jahre Seareq

Aber Seareq wird auf der “boot” auch noch mit etwas anderem auf sich aufmerksam machen, denn Seareq feiert sein 10jähriges Firmenjubiläum! Unter dem Motto: “10 Jahre Seareq = 10 Jahre Sicherheits- und Rettungsequipment” wird ein sehr attraktives Gewinnspiel ausgeschrieben, mit zahlreichen tollen Preisen: Tauchsafaris, Reisegutscheine und wertvolle Sachpreise winken den Gewinnern, wenn sie die Fragen richtig beantworten und mit Glück ausgelost werden. Das Preisausschreiben sowie die lange Liste der zahlreichen Gewinne befinden sich ab Mitte Dezember auf der Website von Seareq. Einsendeschluss ist der 03.02.2013, eine Woche nach Messeende, um den Teilnehmern die Gelegenheit zu geben die “boot” zu nutzen und bei Seareq vorbeizuschauen um sich über die Fragen, Antworten und Sicherheit zu informieren – alleine das ist schon ein Gewinn.


Seareq e.K.
Gerhart-Hauptmann-Str. 25
51503 Rösrath, Germany
Tel.: 02205 – 91 22 26
Fax: 02205 – 91 22 70
e-Mail: info@seareq.de
Internet: www.seareq.de

Infos

Termine rund ums Tauchen findest Du in unserem Kalender. Ob Seminare, TV-Tipps, Messen - alles ist hier verzeichnet. Verschiedene Anzeigemöglichkeiten sind vorhanden, und natürlich kannst Du auch Deine eigenen Vorschläge in unseren Kalender integrieren!


25.10.2014 19:26 Taucher Online : 176
Heute 10518, ges. 80058392 Besucher
Login:  Autologin: 
Passwort:  
Gast : Registrieren - zur Login-Seite


Deine Bookmarks:
Taucher-News - Kalender - Sichtweiten - Postkarten

Aus unserer Foto-Datenbank:
Und noch über 20.000 weitere Fotos...



Aktuelle Tauchplätze:

Wrack UJ-2216
(21.10.2014) Tauchgang zum Wrack des U-Boot-Jägers 2216 vor der ligurischen Küste in der Nähe von Sestri Levante Ende September 2014: Mit dem Boot der Basis Odissea Sub aus Lavagna in ca. 15 bis 20 min. zu (mehr)

Fiat BR 20 Bomber St. Stefan..
(21.10.2014) Tauchgang am Wrack des Bombers Fiat BR 20 Ende September 2014: Anfahrt von der Basis Nautilus Technical Diving in Santo Stefano dauert etwa 20 Minuten. Es gibt eine feste Boje, der man direkt zum (mehr)

Neptune Memorial Reef, Key B..
(07.12.2009) Das Neptune Memorial Reef dient sowohl den Lebenden und der Ökologie als auch dem Andenken der Verstorbenen. Der Küste Miamis vorgelagert, ist der Unterwasser Friedhofspark ein Wunder an Design und (mehr)

Aktuelle Bootsberichte:

Nautilus Explorer, Tour: Gua..
(22.10.2014) Weißhai-Tour 29. Sep. 2014: Grandioses Erlebnis! Nach einem Abend Transfer von San Diego nach Ensenada, Mexiko und einem Tag Seefahrt liegt das Boot vor der Felsenkulisse der Robbeninsel vor Anker. (mehr)

MS Marmin Explorer
(21.10.2014) Tolles Boot, gute Ausstattung, bester Service. Wir waren nicht voll besetzt, als ich an Bord war. Die Crew hat sich sehr gut um uns gekümmert. Ausrüstung war jederzeit einsatzbereit, gecheckt. Wir (mehr)

SY Indo Siren
(20.10.2014) Komodo weichgespült. Wir waren diesen July innerhalb 1,5 Jahren zum 3. Mal in Indonesien rund um Komodo. Bei den ersten beiden Malen waren wir von von Labuan Bajio auf einem Tagesboot der Laguna (mehr)




MountainBIKE RoadBIKE UrbanBIKING outdoor klettern CAVALLO AnglerNetz taucher.net planetSNOW