Hier sind schon 3 unserer User getaucht!

Basen/Shops Sri Lanka

Ypsylon Guesthouse und Tauchschule,Beruwela

12 Erfahrungsberichte zu diesem Eintrag!  Im Schnitt 4.8 von 6 Flossen basierend auf 11 Bewertungen.

Hier liegt eine Übersicht der vorhandenen Berichte zu diesem Eintrag. Hast du dasselbe erlebt? Oder wars etwa ganz anders? Wenn Du selbst einen Bericht hinzufügen möchtest, benutze bitte dieses Formular. Natürlich kannst du auch einen einzelnen Tauchlehrer / Guide dieses Centers/Schiff/Club eingeben und ggf. bewerten! Ist dies Deine Basis/Shop? - dann verlinke diese Berichte!



Kontaktdaten dieses Eintrags:  

 Datenbank - Basen/Shops - Sri Lanka - Ypsylon Guesthouse und Tauchschule,Beruwela
Tauchziele in der näheren Umgebung:
1.4 kmBeruwela4.5 kmConfifi Marina - Beruwela
5.1 kmSri Sunshine Divers, Beru..5.5 kmLSR Lanka Sportreizen Ben..
6.2 kmGoda Gala6.6 kmBentota / Beruwela
30 kmInternational diving scho..38.3 kmThermophylae Sierra Wrack..
39.7 kmPoseidon Diving Station, ..40 kmHikkaduwa
Tauchfotos aus der Nähe: Goda Gala
Weitere Fotoserien:Hikkaduwa
Video(s) aus der Nähe:Hikkaduwa
Die Top-Videos aus der Nähe:
Sri Lanke
Sri Lanke


Datenbankeintrag 78760
Ypsylon Guesthouse und Tauchschule,Beruwela
 
 Geschrieben am 11.04.2013 von rel316 Registriertes Mitglied [SDI AI, 287 TG]

Wir waren vom 25.03. - 06.04.2013 in Sri Lanka. Bevor wir uns zum Tauchen und an den Strand begeben haben machten wir noch eine 4-tägige Rundreise. Um die ganze Organisation aus einer Hand zu haben entschieden wir uns für das Ypsylon Guest Resort Moragalla/Beruwela. Die Rundreise war sehr gut organisiert, der Fahrer sprach sogar deutsch und ging auf unsere Wünsche ein. Nach dem Besuch des Elephantenwaisenhauses, Kandy, Nurawa Eliya, Yala Nationalpark und Galle kamen wir dann am 4. Tag im Ypsylo.... [zum gesamten Bericht]

 Geschrieben am 26.11.2012 von Iris [PADI DM, 600 TG]

Ypsylon Guesthouse und Tauchschule,Beruwela Reisezeit April 2012, 8 TG Jetzt ist es zwar schon ein gutes halbes Jahr her, dass ich mit Ypsylon tauchen war, aber da im Mai an der Ostküste Sri Lankas eh die Regenzeit anfing und es erst jetzt mit dem Tauchen wieder los gehen wird, denke ich mir, dass es nicht zu spät ist, einen relativ aktuellen Bericht zu verfassen, da sich in der Zwischenzeit kaum etwas verändert haben kann. Ypsylon ist eine kleine, sehr familiäre, persönliche Tauchschule. Man.... [zum gesamten Bericht]

 Geschrieben am 02.04.2012 von Gerd Reinhardt [Advanced SSI, 78 TG]

Das Ypsilon ist ein sehr persönliches Taucherhotel.Die Chefin ,Dagmar kommt aus Deutschland,leitet die Basis vorbildlich.Wie immer habe ich mir die Ausstattung der Basis angesehen und es war alles o.k..12 Tauchgänge standen zum Schluß in meinem Tauchbuch und keiner war langweilig.Alles Tauchgänge um die 20-30m Tiefe und vom Boot aus gings ins Wasser.Am Punkt ´Diamgalla´ sind wir am Seil abgetaucht wegen starker Strömung.Mit der Strömung sind wir(Raja u. ich)in einen Canyon getaucht und plötzlich.... [zum gesamten Bericht]

 Geschrieben am 14.12.2010 von mschlicht830 Registriertes Mitglied [Taucher, ? TG]

Muß hier mal ein dickes Lob loswerden ! Tolle Basis . Hier wird gleich beim Tauchen für das leibliche Wohl der Gäste ,des angeschlossenen Gasthauses gesorgt. Am Ende eines Tauchganges werden einfach die Langusten die man vorher den Tauchgästen gezeigt hat mitgenommen. Spart viel arbeit und Geld. Vor allen Dingen wenn man es regelmäßig macht. Das Meer ist ja voll und was kümmern uns die anderen. Hauptsache die Kasse stimmt. Eine Bewertug verkneife ich mir. Uns haben sie Gott seis gedankt noch.... [zum gesamten Bericht]


 Geschrieben am 30.12.2009 von Immer Positiv [OWD, ? TG]

Ich war 3 Wochen im Dezember 09 in Beruwela und Tauchgast im Ypsilon. Ich kann durchaus nur Gutes berichten. Wenn man nicht zu extra ist, versteht man sich mit den Jungs sehr gut. Die Ausrüstung ist vollkommen okay. Saurius ist momentan (wenn Dagmar nicht dabei ist) der Leiter, Raja ist ein temperamentvoller Guide, Madura ein ruhiger Kapitän, enige andere einheimische Herren (Namen konnte ich mir nicht merken) belgeiten das Schiff bzw. die Schule noch. Wir haben pro Ausfahrt 2 Tauchgänge gemacht.... [zum gesamten Bericht]

 Geschrieben am 25.10.2009 von gaunt Registriertes Mitglied [CMAS*, 40 TG]

Hi Ich war vor kurzem hier und wollte mal meine Erfahrungen Kund tun. Die Basis ist unter deutscher Leitung und wenn Dagmar da ist (meistens) ist also die Verständigung in Muttersprache möglich. Ansonsten sind eine ganze Menge netter und hilfreicher Singalesen vor Ort mit denen man sich in einer Mischung aus deutsch und englisch austauschen kann. Das ist also alles OK. Die Ausrüstung ist leider schon etwas älter. Vermutlich nach dem Tsunami angeschafft, kann es sein das einge Teile nichtmehr .... [zum gesamten Bericht]

 Geschrieben am 01.04.2008 von Gismo [AOWD, 28 TG]

Ich bin während meines Strandurlaubes im Mai 2007 (Anfang Monsumzeit) für einen Tag zu dieser Tauchbasis gefahren. Vorher habe ich telefonsich Kontakt aufgenommen, um mich über Möglichkeiten dort zu informieren. Dieser (deutschsprachige) Telefonkontakt war sehr nett, und da die Wetterbedingungen zum Zeitpunkt des Telefonates nicht gerade optimal waren, wurde mir angeboten, mich am Morgen des geplanten Tauchganges anzurufen, ob sich die Anfahrt (immerhin 2 Stunden mit Tuc-Tuc)lohnt. Dies ist auch.... [zum gesamten Bericht]

 Geschrieben am 07.11.2007 von Druidicha Registriertes Mitglied [AOWD, 82 TG]

Hallo, auch wir haben uns von dem Bericht ganz unten nicht abschrecken lassen und haben uns die Tauchbasis vor Ort mal angeschaut.Der erste Eindruck war absolut positiv. Für das Equipment haben wir uns nicht weiter interessiert, da wir beide unser eigenes dabei hatten.War aber auf keinen Fall Baumarkt-Quali. Zum Ablauf: Wenn man morgends um 8.30 Uhr vor Ort ist, kann ohne Anmeldung jeden Tag sofort tauchen gehen.(wenn das Wetter bzw. das Meer mitspielt) Wir also kurz vor halb vor Ort am 28.1.... [zum gesamten Bericht]

 Geschrieben am 03.01.2007 von Micha

Respekt! Nie zuvor las ich einen so unterhaltsamen Basenbericht, wie den unten stehenden zur Ypsilon Tauchbasis... Nie wäre ich nach dieser Beschreibung dort getaucht. Aber, irgendwie hab ich den Bericht zwar gelesen, konnte ihn dann nicht mehr der richtigen Basis zuordnen und bin getaucht: mit den Ypsilons! War jetzt über Weihnachten 06/07 in Sri Lanka und wollte eigentlich nur mal einen kurzen Blick unter Wasser werfen, da man hier ja angeblich nicht tauchen kann... Doch das Tauchen ist d.... [zum gesamten Bericht]

 Geschrieben am 03.10.2006 von DivingDaisy Registriertes Mitglied [PADI DM i.A. , 155 TG]

Zu dem Bericht von W. Hübner darf ich mal folgendes klarstellen: a) eine Grundregel für stressfreies Tauchen ist wohl immer noch, einen Tauchgang nur anzutreten, wenn man geistig und körperlich fit ist. Wenn ihm doch vom Curry am Vortag noch schlecht war, hat er wohl diesen Grundsatz sträflich vernachlässigt. Setzen, 6. b) zur Ausstattung der Tauchschule im Ypsylon: Die Tauchschule ist durch den Tsunami 2004 vollkommen zerstört worden, die Ausrüstung ging komplett verloren. Alles, was Herr Hü.... [zum gesamten Bericht]

Datenbankeintrag 30132
Ypsylon Guesthouse und Tauchschule,Beruwela
 
 Geschrieben am 28.09.2006 von SPEEDKL / W.Hübner Registriertes Mitglied [PADI RSC, 152 TG]

Naschön. Also: Ein Erlebnisbericht Montags mitm TucTuc die Tauchbasis gesucht, vorstellig geworden und mit dem recht gut engl. sprechenden Singhalesen ´Raja´ nen Termin für den folgenden Tag gemacht. Er wäre am nächsten Tag auch da und dann wäre das alles kein Problem...^^ Dienstags tanze ich an, -von Raja keine Spur. ´Raja vacation´ schallt es mir entgegen. Okay, ich bin zwar der einzigste Taucher und das Wetter nicht so dolle, aber jetzt bin ich schonmal da und ich könnte dann wenigstens sage.... [zum gesamten Bericht]

 Geschrieben am 18.03.2006 von divingchris Registriertes Mitglied [vdtl****, 160 TG]

Wir waen vom 22.Februar bis 10.März zu Gast im Ypsylon Guesthouse.Neben dem aüßertst schönen und angenehmen Aufenthalt im Hotel mit richtig lecker Essen war auch das tauchen die reine Freude.Die 2X Täglich angefahrenen tauchplätze machen zwar auf den ersten blick nicht viel her (große Felsformationen auf 8-35 Metern Tiefe)aber auf den zweiten Blick sieht mann alles ,was das Taucherherz höher schlagen lässt.Manta,Barakuda,Drücker.Nacktschnecken und Krabbelzeug in Mengen!Die hoteleigene Basis ist .... [zum gesamten Bericht]

Infos

Monitor aus und ein gutes Tauchbuch lesen? Dann schaue mal auf unsere Tauchbücherseite, hier warten viele Buchkritiken auf Dich! Egal ob Ausbildungsliteratur, Reise- oder Fischführer - wir haben zu allem was zu sagen.


21.09.2014 12:05 Taucher Online : 239
Heute 5955, ges. 79452324 Besucher
Login:  Autologin: 
Passwort:  
Gast : Registrieren - zur Login-Seite


Deine Bookmarks:
Taucher-News - Kalender - Sichtweiten - Postkarten

Alle Infos zum Tauchen in
Sri Lanka


Zwei Videos aus Sri Lanka:
Sri Lanke
HMS Hermes
 

Unsere Produkt-Datenbank!
Über 2850 Tauchartikel mit detaillierten Daten!
Vergleichen lohnt sich!



Forum Tauchgebiete

Auszug aus diesem Forum:


Tauchen in Ägypten
vom 13.09.2014 : Hallo! Ich möchte in den Herbstferien eine Woche nach Ägypten zum Tauchen. Kann mir da jemand was nettes empfehlen? Am liebsten ... [mehr]

Sudan -März/April 2015 - Süd- oder Nordroute
vom 11.09.2014 : Plane 1-2 Wochen Tauchsafari im Sudan im März/April 2015. War zuletzt 2009 dort. Angeboten werden die Nordroute sowie Südrouten ... [mehr]

Tuna-Hästberg
vom 11.09.2014 : moin zusammen, war schon mal jemand in der Mine "Tuna-Hästberg" tauchen? Würde da sehr gerne mal tauchen.....cooles ... [mehr]

Aktuelle Basenberichte:

Maupiti Diving, Maupiti
(20.09.2014) Maupiti, die Schwesterinsel von Bora Bora, ist nicht als typische Tauchdestination bekannt. Die Insel ist sehr klein, es gibt keine grossen Hotels (nur kleine familiäre Pensionen) und eine einzige (mehr)

The Oasis, Diving Centers We..
(20.09.2014) Vom 07.09.2014 bis 13.09.2014 haben wir zum zweiten Mal einen aufregenden Tauchurlaub im „The Oasis“ verbracht und waren wiedermal sehr begeistert. Die Tauchbasis wird geleitet von Ilona und (mehr)

Coraya Divers, Coraya Beach,..
(19.09.2014) Eine super organisierte Tauchbasis. Ich war mit meinen 2 Mädels (14 und 16 Jahre)im September beim Tauchen und jeder einzelne Tag war ein Erlebnis. Die Mädels haben sich dank der klasse Guides jeder (mehr)


MountainBIKE RoadBIKE UrbanBIKING outdoor klettern CAVALLO AnglerNetz taucher.net planetSNOW