Momentan in den Foren unterwegs:
Der Dirk, LosTioz, Plattfisch, °°steffi°° und 45 Gäste

Weitere Foren :
Tauchgebiete - Biologie - Ausbildung - Tauchmedizin - TEK-Diving - Rebreather - Foto / Video - Wracktauchen - Recht - Diverses - Tauchunfälle - int. Tauchunfälle

Moderatoren: wrack-uli , Armin

Antworten - Mailbenachrichtigung - zur Übersicht - Hilfe - Foren-Regeln


Mares Instinct 12S vs. Mares Instinct 52
Abgesandt von seackone Registriertes Mitglied am 28.12.2012 - 18:30:

Hallo,
anschließend zu meiner Tauchcomputerfrage vor wenigen Stunden beschäftige ich mich gerade mit einer neuen Frage.
Ich habe vor mir einen Mares Instinct 12S zu kaufen. Jetzt habe ich gesehen dass es diesen in einer "limited white edition" gibt. Was mir allerdings nur auffält ist, dass sich die erste Stufe geändert hat. Vorher war es MR12ST und nun MR52T. Hat sich auch was an der zweiten Stufe geändert (bis auf die Farbe)? Dazu habe ich bisher noch nirgendswo etwas gelesen. Rechtfertigt der Unterschied der beiden ersten Stufen einen Preisunterschied von 100€ oder wird hauptsächlich für die "limited edition" gezahlt (mit der Annahme das sich an der zweiten Stufe bis auf die Farbe nix geändert hat)? Konnte die Preise der ersten Stufen leider nicht direkt vergleichen, da ich den MR52T nirgends einzeln gefunden habe.

Vielen Dank für eure Hilfe!




Antwort von yobabe Registriertes Mitglied am 28.12.2012 - 20:26
Nun ja, der MR52 ist ein sehr neuer Regler, den die meisten hier noch nicht in der Hand gehabt haben dürften. Der MR12 hingegen ist eine Uralt-Entwicklung, die allerdings immer ihren Dienst getan hat. Ob nun der neue MR52 das "Geld wert ist" ist daher schwer zu beantworten.

Meiner Meinung nach ja, denn die Abgänge des MR12 sind Sternförmig angeordnet. Eine professionelle Schlauchführung ist damit nicht möglich. Der MR52 ermögliche sehr gut die Schlauchführung aller Schläuche nach unten.

Ich habe von der MR12 so einige im eigenen Einsatz. Ist wirklich ein guter Regler, aber wenn ich jetzt nochmal entscheiden würde, würde ich woh l die MR52 nehmen.
Antwort von Rescue Stephan Registriertes Mitglied am 28.12.2012 - 20:49
Wenn man die 52er einzeln kaufen will, würde ich schon mal mit 170€ als Schätzpreis rechnen. Alt oder neu? das ist nun Ermessen des eigenen Geschmack, wenn man beide Regler gegenüberstellt spricht für mich gesehen das meiste für die "new" Generation, kleiner, leichter, 2mal DFC, Wärmeleitfähigkeit und nur noch 3/8" für Niederdruckanschlüße. Wenn´s aber um die Erfahrung und einschätzen der Zuverlässigkeit geht wird die 12S die Nasse weit vorne haben. Der farblich abgeänderte Deckel der 2. Stufen wird den mehr Wert von 100€ nicht rechtvertigen.
Antwort von yobabe Registriertes Mitglied am 28.12.2012 - 23:09
Ergänzung zu RS: Auch die MR12 hat nur 3/8" Abgänge. Allerdings nur ein mal DFC.

Momentan ist das anonyme Posten nicht möglich. Bitte ggf. einloggen.

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

E-Mail Adresse:


Code-Zahl übertragen:    (nicht notwendig wenn Du eingeloggt bist)

Hier klicken :      

Infos

Du möchtest dir ein neues Ausrüstungsteil zulegen? Dann informiere dich vorab einmal in unserer Produkt-Datenbank, hier sind alle gängigen Produkte der Hersteller übersichtlich angeordnet und können verglichen werden. Schau einfach mal rein!


01.04.2015 10:00 Taucher Online : 174
Heute 3737, ges. 82693002 Besucher
Login:  Autologin: 
Passwort:  
Gast : Registrieren - zur Login-Seite


Deine Bookmarks:
Taucher-News - Kalender - Sichtweiten - Postkarten

Unsere Produkt-Datenbank!
Über 2850 Tauchartikel mit detaillierten Daten!
Vergleichen lohnt sich!

Akt. Fluglinienberichte:

KLM
(11.03.2015) Ich bin mit KLM von Frankfurt nach Amsterdam, von dort nach Quito (Equador) und zurück von Guayaquil über Amsterdam nach Frankfurt im Februar und März 2015 gefolgen. Positiv war die Gepäckmenge von 2 (mehr)

TAME
(11.03.2015) Ich möchte meine Erfahrungen mit der Fluglinie ´TAME´ weitergeben. TAME ist die Miltärtransportlinie Equadors, tritt aber auch als ganz normaler Anbieter von Flügen in Equador auf. Ich bin mit dieser (mehr)

Omanair
(06.03.2015) Ich bin das 1. Mal mit Oman Air geflogen und hier mein Bericht dazu: Die Freigepäckmenge beträgt 30 kg. Das gilt auch, wenn deutsche Reiseveranstalter etwas von 20 kg in die Bestätigung schreiben. (mehr)


MountainBIKE RoadBIKE UrbanBIKING outdoor klettern CAVALLO AnglerNetz taucher.net planetSNOW