Momentan in den Foren unterwegs:
GrossmeisterG, rsv23, Schaffel, shuttle, UMPirx und 44 Gäste

Weitere Foren :
Tauchgebiete - Tauchausrüstung - Biologie - Ausbildung - Tauchmedizin - TEK-Diving - Rebreather - Foto / Video - Wracktauchen - Diverses - Tauchunfälle - int. Tauchunfälle

Moderatoren: Claus Nadeschdin , Herbert

Antworten - Mailbenachrichtigung - zur Übersicht - Hilfe - Foren-Regeln

Hier lesen noch 4 Benutzer mit!


Nitrox und Versicherungen
Abgesandt von sharkdive Registriertes Mitglied am 27.03.2012 - 23:39:

Ich bin AOWD, 400 TG, gerne Nitrox und auch mal tiefer als 50m.
Als Selbständige benötige ich bestimmte Versicherungen, u. a. Risiko-LV. BU etc., und mein Versicherungsvertreter teilte mir mit, dass keine deutsche Gesellschaft Nitrox versichere, weil es da so viele Schadensfälle gäbe.
M. E. macht Nitrox das Tauchen sicherer, so dass ich die Einschränkung nicht verstehe.
Also zusätzlich eine Versicherung über DAN abschließen?
Muß ich bei laufenden Verträgen angebe, wenn ich mein Tauchverhalten ändere?
Viele Grüße,
Heike




Antwort von boesewicht Registriertes Mitglied am 28.03.2012 - 00:27
"Muß ich bei laufenden Verträgen angebe, wenn ich mein Tauchverhalten ändere?"

Steht in Deinen Versicherungsunterlagen drinnen.

Dort ist ja aufgeführt, was versichert ist und was nicht, was die Einschränkungen sind usw.

Wenn Du also nun gewisse Vorraussetzungen änderst, warum sollte eine Versicherung im Schadensfall dieses freiwillig bezahlen,wenn es ihnen nicht gemeldet ist ?

Bei manchen Versicherungen führen Änderungen am Tauchverhalten zu entspr. Preisaufschlägen und das kann einem bei Nichtmeldung den Versicherungsschutz kosten bzw. sehr stark einschränken.

Genaue Angaben kann Dir aber nur Deine Versicherungsgesellschaft geben, da Du mit denen einen Vertrag hast und mit denen gewisse Vorgaben ausgehandelt bzw. akzeptiert hast.

Gerade diese Einschränkungen und Vertragsfallen machen ja eine zusätzliche Versicherung von DAN, AquaMed usw. noch sinnvoller.
Antwort von Malloni Registriertes Mitglied am 28.03.2012 - 09:11
Hallo,

ich würde als erstes mal raten, sich nicht an einen "Versicherungsvertreter" zu wenden sondern an einen Versicherungsmakler der eben nicht wie ein Versicherungsvertreter nur die Produkte seiner Versicherung vertreiben darf und mit sicherheit nicht die gesamte Produktpalette aller Gesellschaften kennt. Makler arbeiten mit entsprechenden Vergleichsprogrammen und finden in der Regel immer etwas was passt (auch wenn es dann vielleicht mal etwas mehr kostet).

Desweiteren würde ich mich mal für die Statistik interessieren, die der Vertreter da genannt hat: "... weil es so viele Schadensfälle gäbe."

Gruß Malloni
Antwort von Vercingétorix Registriertes Mitglied am 28.03.2012 - 09:30
Es gibt durchaus Gesellschaften, die bei den Produkten Risiko LV, UV und BU die Risikofaktoren,
Tauchen, Tauchen mit Mischgas (also auch Nitrox, Technisches Tauchen und Freitauchen abfragen und dann die Prämie nach oben anpassen. Gleiches gilt für Gleitschirmfliegen etc.pp. Es sind meist die Gesellschaften die einen hohen Deckungsbeitrag und damit hohe Abschlussprämien haben. Um den zuhalten muss das versicherungsmathematische Risiko minimiert werden. Eine fehlerhafte Angabe im Antragsformular ist grober Unfug und führt zur Leistungsfreiheit.
Wende dich an einen seriösen Versicherungsmakler (das ist schon schwer, da sind viele Vollpfosten unterwegs) und lass dir ein passendes Paket anbieten.
Antwort von hket Registriertes Mitglied am 13.04.2012 - 13:28
ist das nur beim tauchen so oder muß ich auch beim Skifahren meine Versicherung abfragen, bevor ich auf ein Snowboard wechsle ?

Momentan ist das anonyme Posten nicht möglich. Bitte ggf. einloggen.

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

E-Mail Adresse:


Code-Zahl übertragen:    (nicht notwendig wenn Du eingeloggt bist)

Hier klicken :      

Infos

Du hast noch ein paar Fragen zu Deiner Tauchausrüstung? Dann ab ins Diskussionsforum Tauchausrüstung, hier findet sich eine Antwort auf jede Frage! Viele Mittaucher stehen dir mit Rat beiseite, und helfen dir mit Sicherheit weiter.


01.10.2014 18:16 Taucher Online : 170
Heute 11105, ges. 79631670 Besucher
Login:  Autologin: 
Passwort:  
Gast : Registrieren - zur Login-Seite


Deine Bookmarks:
Taucher-News - Kalender - Sichtweiten - Postkarten

Unsere Produkt-Datenbank!
Über 2850 Tauchartikel mit detaillierten Daten!
Vergleichen lohnt sich!



Umfrage - Ägypten als Tauchziel

Revolution, Sicherheit, nachhaltiger Tourismus, politische Lage, medizinische Faktoren - viele Punkte beeinflussen die aktuelle Wahl von Ägypten als diesjähriges Tauchziel. Wie sieht das bei dir aus?

  Ägypten bleibt mein Tauchziel No 1.
  Die politische Lage ist mir momentan zu unsicher.
  Ich habe Bedenken, fahre aber trotzdem hin.
  Egal - ich fahre dort sowieso nicht hin.
  Ich habe mich aus anderen Gründen gegen Ägypten entschieden.


Nur Ergebnisse anzeigen

Wir sind Mitglied der
Listinus Toplisten


MountainBIKE RoadBIKE UrbanBIKING outdoor klettern CAVALLO AnglerNetz taucher.net planetSNOW