Momentan in den Foren unterwegs:
Jerez, Masharubu, taurus und 61 Gäste

Weitere Foren :
Tauchgebiete - Tauchausrüstung - Biologie - Ausbildung - Tauchmedizin - Rebreather - Foto / Video - Wracktauchen - Recht - Diverses - Tauchunfälle - int. Tauchunfälle

Moderatoren: uanliker , Walter Ciscato

Antworten - Mailbenachrichtigung - zur Übersicht - Hilfe - Foren-Regeln

Hier liest noch ein Benutzer mit!


Wechsel des Atemreglers nötig?
Abgesandt von defabjan Registriertes Mitglied am 16.11.2012 - 20:09:

Hallo liebe Community,
Seite langem lese ich mich durch gue und dir und iandt, Kurse, Foren, Websites etc.

Momentan bin ich der Otto normal Spot Taucher ... Jetz soll es aber in richtigen Advanced nitrox gehen also alles im Demo Bereich.

Eine Ausrüstung nach dir sehe ich als sinnvoll habe dies auch mit meinem Buddy besprochen und der ursuite trocki steht bald unterm Weihnachtsbaum.

Zur eigentlichen frage:

Wir besitzen beide einen Atemregler der make Atomic z2
Mit einer oceanic Konsole.

Für eine dir konfig könnte wir uns eine weitere 1. Stufe kaufen den Oktopus an die neue Stufe(Oktopus ist beim z2 bis auf die Farbe identisch und die Kappe lässt sich auch tauschen) alles mit flex Fläuchen und ner Long Hose ausstatten ... Die Konsole wechseln auf normalen dir fini und gut!?oder schauen das wir das Set losbekommen und ein apex dir Set kaufen...?

Was sagt ihr?




Antwort von divemaster.62 Registriertes Mitglied am 16.11.2012 - 20:36
Hallo defabjan, hier ein Link zu einer interessanten Seite. Vielleicht hilft dir dass weiter.

Hier klicken

Viele Grüße, divemaster.62
Antwort von Zollerntaucher Registriertes Mitglied am 16.11.2012 - 21:20
# divemaster.62 sehr guter Link

Hallo defabjan,
der Link von divemaster.62 führt dich auf eine sehr interessante Seite.

Gruß
ZT
Antwort von defabjan Registriertes Mitglied am 16.11.2012 - 22:11
Danke Jungs das ist die Seite von der ich den Großteil meines Wissens beziehe...

Was bedeutet (auch geeignet aber eben nicht dir konform)...

Das ich bei einer tauchausbildung nach dir nicht mitmachen darf?
Antwort von Zollerntaucher Registriertes Mitglied am 17.11.2012 - 00:13
Hallo defabjan,
DIR hat bezüglich der Tauchausrüstung eine eigene Phylosophie, aber das hast du ja sicherlich schon gewußt. Wenn du dich für eine Ausbildung bei GUE interessierst würde ich an deiner Stelle Kontakt mit einem GUE Instructor aufnehmen, der wird dich dann mit Sicherheit bezüglich der Ausrüstung beraten. Somit vermeidest du einen eventuellen Fehlkauf. Wenn du bei einem anderen Verband deine Ausbildung weiter machen möchtest, würde ich schauen, ob es dort Vorgaben gibt. Aber ich denke man kann allgemein sagen, dass Apeks hervorragende Kaltwasserautomaten herstellt. Soll aber nicht heißen, dass die anderen Hersteller nicht auch sehr gute Automaten herstellen.

Gruß
ZT
Antwort von defabjan Registriertes Mitglied am 17.11.2012 - 00:22
Im allgemein würde ich ja sagen ich rüste einfach um.. Da ich die ersten und weiterführende Kurse bei iandt machen will... Dennoch orientier an der dir Philosophie

Ansgeischts der Vorgaben und Preise muss ich mir das echt nochmal überlegen ... Monowing (halcyon) 650-700€

Monowing xdeep 500€

Werde auch alles nochmal mit dem Händler absprechen ... Es ist halt wirklich die frage ... Ist es DIR Wert?

Evtl will ich zwar technisch tauchen aber nicht in Höhlen oder Wracks bei denen nur DIR Taucher hinwollen .../dürfen / können...

Dann habe ich equip für 1000€ mehr Brauch es aber nicht... Man Man man da könnte ich mir Monate den Kopf drüber zerbrechen ...


Vielen dank schonmal
Antwort von Zollerntaucher Registriertes Mitglied am 17.11.2012 - 00:42
Hi defabjan,

DIR hat kein Monopol auf das technische Tauchen. Es gibt auch andere Verbände die das technische Tauchen anbieten. Offensichtlich hast du dich ja für einen Verband schon entschieden, dann bist du ja schon einen Schritt weiter. Du kannst ich ja an der DIR Philosophie orientieren, solange es der Geldbeutel hergibt und es nicht im Widerspruch zum anderen Verband steht.

Gruß
ZT
Antwort von inspired Registriertes Mitglied am 17.11.2012 - 08:46
Hallo defabjan,
es freut mich dass Du Dich mit Deiner Ausrüstung auseinandersetzt und überlegst was sinnvoll ist und was Du evtl. ändern möchtest.
Gerade den Schritt zu einer zweiten ersten Stufe wird wohl *jeder* für gut halten ob DIR oder "mir".
Als ich mit den ersten Schritten zur Ausbildung im "technischen Bereich" begann hab ich mir z.T. sehr ähnliche Fragen gestellt. Und dabei auch die DIR Konfiguration angeschaut, die sehr viele sehr wertvolle Ideen und Hinweise enthält und wenn man sie rein von der Art und nicht von den Marken betrachtet durchaus sehr gut ist.
Im Detail bin ich mir sicher erfülle ich nicht alle DIR Anforderungen bzgl. wie muss Ausrüstung aussehen (hier mal nen Schlauch eine leicht andere Länge, da mal nen etwas größeres Wing [sogar noch ein paar Bungess dran], etc etc.)
Bei Deinen Überlegungen frag dich selbst was du vor hast. Ja es gibt Verbände da "stirbst" Du wenn Du nicht 1:1 alles so übernimmst - OK ist deren Ansicht; wenn Du Dich in diese Richtung entscheidest musst Du vermutlich auch Deine Ausrüstung genau so tauchen.
Bei IANTD hab ich das so scharf noch nicht gehört und von vielen anderen auch nicht. Die Sache ist doch: DU und ggf. Dein Buddy muss mit der Ausrüstung umgehen können und das sicher und quasi blind. Und wenn ihr damit so tauchen könnt wie ihr es zum einen wollt und zum anderen während der Ausbilunng der jeweilge TL will ist doch erstmal alles OK. Und das ist genau das was mich am "DIR Konzept" (besser an manchen DIR Predigern) manchmal etwas (und manchmal noch etwas mehr nervt): Leute "bekehren wollen" und am besten dann noch bestimmte Marken vorschreiben...

Was Deine Automaten angeht: ich hab noch keinen Atomics getaucht, jeder der ihn hat fühlt sich damit aber wohl. Warum also austauschen? Warum überhaupt die Farbe von nem Deckel ändern [außer weil man es will]?
Bekommst Du damit (auch mit Longhose) ne gescheite Schlauchführung hin und fühlst Dich mit ihm wohl? Dann sehe ich keinen Anlasse ihn zuändern.

Denk immer daran du gehst mit dem Tauchzeug ins Wasser nicht in irgendeine bestimmte Kirche...
Antwort von LogDive Registriertes Mitglied am 17.11.2012 - 11:53
Hallo defabjan

Ich versichere dir das du nicht alles nach DIR umstellen musst. DIR ist eine Empfehlung für die Ausrüstungskonfiguration und kein Gesetz oder Vorraussetzung um irgendeinen Kurs zu besuchen. Sollte man dir denoch die Teiln. an einem Kurs verwehren (was ich hier schon öfters gelesen habe) weil du keine DIR konforme Ausrüstung hast würde ich mir schon mal gedanken machen...

Schau dir die Tipps genau an es gibt auch noch andere Seiten im Netz über DIR einfach mal googlen und dan Überleg dir ob sie wirklich für dich Sinnvol sind.
Der Umstieg auf ein Wing ist wie ich schon finde Sinnvoll ob es nun ein Halycon sein muss ist auch wieder geschamckssache schau dir auch mal die Wings von Dir Zone an... ob es auch ein Apeks Regler sein muss oder Mares/Scubapro lasse ich mal dahin gestellt... besonders Scubapro halte ich persönlich da für fehl am Platze aber das ich nur meine bescheidene Meihnung jedenfalls gibt es noch andere Namhafte Hersteller die für den Bereich geeignet sind wie z. B. Poseidon...

Zu deinen Atomic Regler muss ich sagen vom sehen her kenn ich ihn aber ich kann mir vorstellen das es damit keine Probleme geben sollte was mich jetzt nur sehr Nachdenklich macht ist das du schreibst das du dir noch ne 2 1. Stufe zulegen musst um dann den Okto da anzubauen um nach DIR tauchen zu können -DAS- sollte eigentlich schon längst passiert sein egal ob DIR, Urlaubs oder Schwimmbadtaucher es ist eine Sache der Sicherheit und sollte von vornherein gemacht werden und laut deinem Profil Bild tauchst du auch in Heimischen Seen zumindest sieht es so aus...

Lg
Antwort von toto1495 Registriertes Mitglied am 17.11.2012 - 12:23
Es soll ja auch Verbände geben
CMAS-Germany alias Barakuda oder VDST,
oder TDI, die diese Art Kurse als Fortbildung für Sporttaucher vertreiben, ganz ohne DIR.

Und bei einem IANTD Technical Nitrox Kurs am Biggesee vor 3 Jahren war noch nicht mal der durchführende TL nach DIR unterwegs, die Probanten auch nicht.

DIR ist eine Philosophie, die du für dich machst, damit du und eine DIR-Buddys im Problemfalle die konfigurationen kennen. Sie ist nicht Kursabhänig.

Wenn du nur lange genug suchst, findest du Tauchorganisationen, die auch Trimix mit Mono 15 und Single-Stage lehren, ganz ohne Trockie, Wing und Doppelgerät, und das erfolgreich seid Jahrzehnten umsetzten, ganz ohne die Ambition zu DIR.

Was mir aufgefallen ist, das viele - nicht alle - aber viele DIR Taucher in wirklichkeit gar keine DIR-Taucher sind, denn mit ein par Halcyon oder OMS teilen wir niemand zum DIr Taucher.

Und das ausgerechnet einige dieser selbst ernannten konservativen Götter selbst im tiefsten Winter mit Sommerreifen zum See fahren, da sie jeden Cent in die Tauchausrüstung stecken, das ist dann das System konservativ. ??? Ich finds nur unglaubwürdig

Bei allem respekt, man kann auch mit einem guten Jacket mit 22-30 Liter Auftrieb technisch versiert tauchen, und es muß auch nicht immer der High-End Trockie sein.

Aber sollte ich irgendwann mal im Leben eine Tauchschule eröffnen, dann würde ich mich auf nicht für die alte Schule entscheiden.

Früher hat man 800,- Euro vom Schwimmer bis zum Goldtaucher inkl. Nitrox 2 bezahlt, tauchte auf 60m mit Dekogaswechsel, und verwendete eine Ausrüstung für vielleicht 1800,- Euro, und der Tauchlehrer opferte jedes Wochenende mit Theorie, Badtraining und Freiwasserorganisation.

Heute bezahlt man ohne weiteres
200 Euro OWD
200 Euro Advanced Nitrox (egal bei welchem Verband)
300 Euro Rescue
100 Euro Tieftauchen
100 Euro Trockentauchen
100 Euro Nitroxtauchen
250 Euro Nitrox 2
250 Euro GUE / Deko pro
500 Euro Extendet Range

2000,- Euro Tauchausbildung, um mit einer Ausrüstung für rund 3000-5000,- Euro auf die gleiche Tiefe abzutauchen, und der Tauchlehrer für keinen Kurs mehr wie 4 Wochen Zeit opfern muß.

Mir würde die Entscheidung da als Unternehmer auch nicht schwer fallen, 3 facher Umsatz bei der Hälfte der Zeitersparnis, ein System, was in Deutschlands "geiz ist geil" Zeiten früchte trägt.

Im Grunde würde ich sogar dazu über gehen, DIR für alle, ab dem OWD
Antwort von defabjan Registriertes Mitglied am 17.11.2012 - 12:51
Viele viele tolle Antworten, danke dafür!

Werde Schritt für Schritt versuchen zu Antworten:
@zollerntaucher: für iantd habe ich mich entschieden aus folgenden gründen:
Kurs wird in safaga angeboten. Ich war letztes Jahr im breakers in der soma bay, habe dort birga weisert kurz kennengelernt die dort die Reabrether Ausbildung macht. Des weiteren fühlte ich mich bei orca sehr gut aufgehoben!

Durch Zufall sah ich das offene Systeme in safaga ausgebildet werden: Advanced nitrox diver und aufbauend darauf der Technical diver .... Das alles in einer schönen Umgebung ...und wie ich finde zu einem angenehmen Preis!

Da ich aber das erlernte auch in Deutschland nutzen will kommt somit die frage der Ausrüstung etc... Nur als Basic bzw um meinen Hintergrund zu erklären!

@inspred: da ich am Anfang des technischen Tauchers bin, oder noch nichtmal das wäre es Unfug alles zu verkaufen und neu zu kaufen ... Falls ich i wann Höhlen betauchen sollte... Und das wird sicher noch paar Jahre dauern kann ich dann ja über einen Ausrüstungsgegenstands Wechsel nachdenken... So meine momentane Sicht der Dinge...

@logdive: ich glaube ich habe mich falsch ausgedrückt.

Z.z tauche ich eine Atomic 1. Stufe +z2+z2 Oktopus + oceanic Konsole. Das ist meine Atemregler packet

Ich wollte nun dazu kaufen:

Atomic 1. Stufe
Den Oktopus vom Regler packet an die neue 1. Stufe für eine doppelfalschen konfig aller -dir- Philosophie... Bzw aller dir-m.de Vorgabe / Anleitung.

Ja jedes Wochenende 2 tgs normalerweise ,und ab dem neuen Jahr auch mit trocki im Winter
Antwort von Luke90 Registriertes Mitglied am 17.11.2012 - 13:31
und da sagt noch einer das die GUE Leute zu keiner Sekte gehören....
Antwort von Mike.h Registriertes Mitglied am 17.11.2012 - 18:01
@ Zollerntaucher

DIR ist ein Verband?

Antwort von Zollerntaucher Registriertes Mitglied am 17.11.2012 - 21:10
@Mike.h

Ich habe geschrieben: "Es gibt auch andere Verbände ..."

Somit habe ich den Eindruck erweckt, dass DIR ein Verband ist. Was so natürlich nicht korrekt ist. Vielen Dank für den Hinweis. Sorry - war mein Fehler.

Gruß
ZT
Antwort von Riesendrücker´sLiebling Registriertes Mitglied am 18.11.2012 - 08:25
"Für eine dir konfig könnte wir uns eine weitere 1. Stufe kaufen den Oktopus an die neue Stufe(Oktopus ist beim z2 bis auf die Farbe identisch und die Kappe lässt sich auch tauschen) alles mit flex Fläuchen und ner Long Hose ausstatten ... Die Konsole wechseln auf normalen dir fini und gut!?"

Nicht nur gut, damit hast Du doch ´ne Top Ausstattung ?!

Bei mir gibt´s nur Apeks, an Deiner Stelle würde ich´s aber genauso machen wie Du. Die Atomics sind super Regler. Wenn Du dann mit Stage-Reglern aufrüsten musst und mehrere Buddys mit überwiegend Apeks hast kannst Du immer noch wechseln. Ist dann schon von Vorteil, daß bei Apeks alle ersten undzweiten Stufen kombinierbar sind. Außerdem einfach im Aufbau, unter Wasser demontierbar (ja,daß gibt´s, daß man die zweite Stufe mal während des TG aufmachen muß...).

Zur Ausbildung : IANTD, natürlich je nach Instruktor, ist schon o.K.. Dort ist man definitiv nicht so "DIR"-verstrahlt wie z.B. bei GUE. Wenn Du Buddys erlebst, die nach ihrer GUE-Ausbildung für ´nen 7Meter-Hechtegucken-Dümpeltauchgang nur nochEAN32 akzeptieren oder ihre 55lbs.-Wings (mit einer gesunden Auftriebsredundanz..) gegen 40lbs.-Wings (mit grenzwertig niedrigstem Auftrieb..) wegen der Stromlinienform (!?!) tauschen fragst Du Dich schon, ob das nicht was sektenhaftes hat.
Aber : Den GUE-Fundamentals würde ich Dir trotzdem empfehlen. Denn eines muß man ohne wenn und aber zugeben : Taucherisch sieht das, was die machen einfach excellent aus !

Zum Longhose : Ich verwende keinen 210cm sondern 150cm-Schlauch. Läuft eben nicht unter der Tanklampe, sondern unter dem Arm durch. Viel besser zu händeln als der Lange, solange Du nicht im Wrack oder Höhle für hintereinander Tauchen mit Luftspende konfiguriert sein mußt...

Zum Schluß : Meiner Meinung nach macht es den Eindruck, als wenn Du sehr vernünftig an die Sache rangehst. Beware Dir den Blick über den Tellerrand. Der geht den meisten leider verloren.
Beim technischen Tauchen häufig dann, wenn sie bei einer Gruppe,einem Verband, gelandet sind, wo sie dazugehören wollen. Und dafür dann sachliches Abwägen aufgeben und nur noch die Verbandsstatuten verfechten...
Antwort von Anna Registriertes Mitglied am 18.11.2012 - 23:12
vielleicht hilft Dir ja dieser Link weiter

Hier klicken
Antwort von TheData Registriertes Mitglied am 19.11.2012 - 00:24
ALso wenn du noch weitere Websites mit viel Inhalt haben willst: Hier klicken und bei Hier klicken gibt es auch einige Hinweise mit Begründungen.

Riesendrücker´sLiebling: Wenn man eh mit Tanklampe unterwegs ist (sonst mag es anders sein), dann sind die 210 auch nicht komplizierter in der Benutzung.

EAN32 bei 7m ist zwar Unsinn, aber bei 20+m kann man sich das mit Doppelgerät schon mal überlegen. Die möglichen Grundzeiten sind auch in dem Bereich dann ausnutzbar, trotz den GUE-Min-Deco-Aufstiegs (der ja eigentlich schon Dekostops aus traditionellerer Sicht beinhaltet).
Antwort von defabjan Registriertes Mitglied am 19.11.2012 - 18:52
hallo...

Da ich mir den Großteil der Infos über dir-m geholt habe ... Und jetz so viel andere Seiten gesehen habe ... Komme ich zum Entschluss das ich auch mit meinem Atomic Regler und einem anderem wing ... Dir konform Tauchen kann und bestimmt auch ein gue fundamentals mitmachen darf.

Was die ganze Sache angeht lasse ich mich nochmals beim deepstop in Schwetzingen beraten.

Dort werden wir auch den trocki her beziehen...


Vielen dank Super Support hier,
Antwort von Riesendrücker´sLiebling Registriertes Mitglied am 19.11.2012 - 19:04
"Wenn man eh mit Tanklampe unterwegs ist (sonst mag es anders sein), dann sind die 210 auch nicht komplizierter in der Benutzung."

Du kannst den 150cm-Schlauch allerdings zur Spende übergeben und er bleibt automatisch über dem Lampenkabel, brauchst nichts "entwirren"...

Aber hast Recht, kompliziert ist´s nicht...
Antwort von LogDive Registriertes Mitglied am 21.11.2012 - 17:45
@logdive: ich glaube ich habe mich falsch ausgedrückt.

Z.z tauche ich eine Atomic 1. Stufe +z2+z2 Oktopus + oceanic Konsole. Das ist meine Atemregler packet
__
defabjan ich hab dich schon verstanden du tauchst EINE 1. Stufe mit 2 2. Stufen dran wovon 1. der Oktopus ist und das ist keine Kaltwasser Konfig für heimische Gewässer. Du brauchst von vornherein und um die Sicherheit zu erhöhen schon 2. getrennte Atemregler Systeme egal ob du nach DIR, Mir, Paddy, Cmas oder was weiß ich tauchst die 2 1. Stufe kannst du dir so oder so holen

Primär System: 1. Stufe + 2. Stufe + Infl. (Trocki)
Sekundär System: 1. Stufe + 2. Stufe + Fini o. Comp. + Infl. (Wing/Jacket)

Lg
Antwort von defabjan Registriertes Mitglied am 21.11.2012 - 18:24
Yes yes yes

Ging nur darum ob mein Atomic bei und GUE nach DIR gestattet ist... Ja sollte er

Also Heist es für mich jetzt:

2. 1. Stufe
Mono wing
+harness+backplate
Und ... Trainieren ... Konfigurieren etc...

Antwort von Crocell Registriertes Mitglied am 23.11.2012 - 17:13
Hi defabjan,

ich habe vor kurzem ähnlichen Schritt gemacht und kann Dir nur empfehlen:
Triff Dich erst einmal mit dem Tauchlehrer Deiner Wahl und mache (am besten mit weiteren Kursinteressierten) erst mal einen Kennenlern-Tauchgang bevor Du irgendetwas kaufst.

Dann wird Dein künftiger TL schon sagen, was alles geändert werden muss (z.B. 2 x 1. Stufe), sollte (z.B. geeignetere Konsole) und könnte. Auch bei DIR gibt es Spielräume und ich nehme nicht an, dass Du am ersten Ausbildungstag gleich mit der perfekten Ausrüstung antreten musst.
Im Gegenteil, wenn Dein TL gut ist dann zeigt er Dir direkt unter Wasser, welchen Nachteil deine aktuelle Konfiguration hat indem er Dich mit entsprechender (simulierter) Situation konfrontiert.

Zudem bekommst Du auch erst einmal einen Eindruck welche Anforderungen im Kurs gestellt werden und ob das Ganze überhaupt Dein Ding ist. Ich habe mir damals auch einiges an "Tek" Ausrüstung gekauft, die ich dann wenige Monate später wieder auf ebay stellen konnte...
Antwort von michi608 Registriertes Mitglied am 12.01.2013 - 21:53
Na warum sollte den ein Atomic Regler nicht für das etwas ambitionierte tauchen nicht brauchbar sein? Es gibt bezüglich der Verbände doch keine Markenvorgaben

Momentan ist das anonyme Posten nicht möglich. Bitte ggf. einloggen.

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

E-Mail Adresse:


Code-Zahl übertragen:    (nicht notwendig wenn Du eingeloggt bist)

Hier klicken :      

Infos

Kuba - Karabik-Feeling - Tauchen. Infos zum Thema findest Du in unserem Kuba-Guide. Hier sind übersichtlich nach Regionen die Tauchmöglichkeiten auf der Insel beschrieben und mit vielen weiteren interessanten Informationen bestückt.


31.08.2014 10:33 Taucher Online : 238
Heute 4402, ges. 79051455 Besucher
Login:  Autologin: 
Passwort:  
Gast : Registrieren - zur Login-Seite


Deine Bookmarks:
Taucher-News - Kalender - Sichtweiten - Postkarten

Unsere Produkt-Datenbank!
Über 2850 Tauchartikel mit detaillierten Daten!
Vergleichen lohnt sich!



Forum Recht

Auszug aus diesem Forum:


Regulator ohne Service Kit
vom 08.01.2014 : Hallo, ich habe vor ca. einem Jahr einen Omersub Atemregler gekauft und nun erfahren das die seit 6 Jahren keine Atemregler ... [mehr]

Die Geschäftsgebaren der Firma SUBAL
vom 18.11.2013 : Mein Inhalt ist mehr eine Warnung an alle UW-Filmer und Fotografen. Zu Beginn dieses Jahres habe ich bei SUBAL ein ... [mehr]

Tauchsafari als Pauschalreise
vom 23.10.2013 : Hallo, ich habe bislang meine Tauchsafaris immer als zwei unterschiedliche Reisebausteine gebucht, auch bei deutschen ... [mehr]

Destination des Tages

Indien

Es sind eigentlich die Lakkadiven, die kleine, rund 350 Kilometer vor der indischen Küste liegende Inselgruppe, die den Ruf Indiens als Tauchdestination ausmacht. Die palmengesäumten Inseln dieses Archipels erinnern mit ihren kleinen Resorts und den schneeweißen [mehr]

Foto von Gaby

Weitere Infos zum Tauchen in
Indien

Umfrage - Ägypten als Tauchziel

Revolution, Sicherheit, nachhaltiger Tourismus, politische Lage, medizinische Faktoren - viele Punkte beeinflussen die aktuelle Wahl von Ägypten als diesjähriges Tauchziel. Wie sieht das bei dir aus?

  Ägypten bleibt mein Tauchziel No 1.
  Die politische Lage ist mir momentan zu unsicher.
  Ich habe Bedenken, fahre aber trotzdem hin.
  Egal - ich fahre dort sowieso nicht hin.
  Ich habe mich aus anderen Gründen gegen Ägypten entschieden.


Nur Ergebnisse anzeigen

Forum Tauchausrüstung

Auszug aus diesem Forum:


Welche Fußteilflosse?
vom 29.08.2014 : Hallo zusammen, ich möchte auf wiederholte Empfehlung einiger Taucher (darunter erfahrene, wie Tauchlehrer mit ca. 20 Jahren ... [mehr]

Kleber zum versiegeln gesucht
vom 29.08.2014 : Hallo Tauchgemeinde gibt es einen kleber von Pattex mit dem man die Manschetten nochmal versiegelt nach dem neu einkleben.das es ... [mehr]

gute Windel/She-P : Möglichkeiten für Frauen
vom 29.08.2014 : Hallo, natürlich hab ich über die Vor-/Nachteile von beiden Systemen gelesen u. auch das Video zu She-P angeschaut. Ich bin ... [mehr]




MountainBIKE RoadBIKE UrbanBIKING outdoor klettern CAVALLO AnglerNetz taucher.net planetSNOW