Momentan in den Foren unterwegs:
ag2908, danielh1989, MikeOcean, mike_73, Monkeyisland, nowherers, Pika66, tb-eisenberg und 48 Gäste

Weitere Foren :
Tauchgebiete - Tauchausrüstung - Biologie - Ausbildung - Tauchmedizin - TEK-Diving - Rebreather - Foto / Video - Recht - Diverses - Tauchunfälle - int. Tauchunfälle

Moderatoren: wrack-uli

Antworten - Mailbenachrichtigung - zur Übersicht - Hilfe - Foren-Regeln

Hier liest noch ein Benutzer mit!


Wrack für Spielfilmaufnahmen
Abgesandt von mitchbox Registriertes Mitglied am 23.01.2013 - 08:41:

Hallo zusammen,
suche ein leicht zu betauchendes (5-20m), schönes Wrack in tropischen oder subtropischen Gewässern um einige Szenen für einen Spielfilm zu drehen, vielleicht hat jemand von Euch einen besonderen Tip.
Gut Luft!
Mitch




Antwort von JuergenG. Registriertes Mitglied am 23.01.2013 - 11:31
Hallo Mitch,

klare Empfehlung: Wrack der USS Liberty aus dem 2. Weltkrieg. Liegt vor Tulamben auf Bali. Ist wunderschön bewachsen und ist vor Allem vom Strand aus zu betauchen, was sicher bei einer Spielfilm- Logistik wichtig ist. Auch Unterkünfte gibt es in Tulamben ausreichend.

Hoffe, ich konnte helfen.

Gruß Jürgen
Antwort von JuergenG. Registriertes Mitglied am 23.01.2013 - 11:39
schau auch mal hier:
Hier klicken

In der Foto und Videodatenbank hier auf T-Net findest Du weitere Infos.
Antwort von joemurr Registriertes Mitglied am 23.01.2013 - 12:06
Hmm, da fallen mir auch spontan ein paar ein:

Zwei kleine Wracks am Hausriff von Filitheyo Nordseite; allerdings tiefer als 20m.

Dann noch das Hembadhoo-Wrack am Hausriff von Taj-Coral oder das Madigee-Wrack vorm Mirihi; beide in moderaten Tiefen.

Ein bisserl tiefer, so bis 30m, gibts das Wrack der Kudhimaa am Hausriff von Machchafushi.

Das alles auf den Malediven. Sind nett anzusehen, aber jetzt nichts spektakuläres ala "UWho".

Und dann noch die Alteisen-Tour im nörlichen Roten Meer.

Gruß
Joe
Antwort von JFibu Registriertes Mitglied am 23.01.2013 - 17:44
Tulamben ist ein wunderschönes Wrack - dürfte aber trotzdem ausscheiden. Zumindest geh ich davon aus, dass bei den Taucherzahlen dort ein UW Dreh höchst kompliziert werden dürfte. Obendrein kann man die Liberty nicht einfach mal sperren. Das würde dann schon eher für die Malediven sprechen.
Auf den Kap Verden waren auch ein paar Wracks - auch in allen Stadien von total zerfallen bis wirklich gut erhalten. Die Frage ist, was man vom Wrack sehen soll.
Antwort von Ben Gunn Registriertes Mitglied am 24.01.2013 - 10:12
Die Umbria, Port Sudan, m.E. eines der schönsten Wracks weltweit,schwierig könnte allerdings die Logistik im Sudan sein
Antwort von whaleshark Registriertes Mitglied am 24.01.2013 - 12:48
Hai

kommt auch auf die Szenen an.

Spontan würde mir die Excalibur nördlich von Hurghada einfallen. Allerdings ist es schon lange her, dass ich das letzte Mal dort war. Evtl. ist das Wrack inzwischen wirklich nur noch "Schrott" Aber für einfachere Einstellungen auch aus verschiedenen Blickwinkeln relativ gut geeignet. Die Sicht war allerdings immer etwas bescheiden dort.
Aber aktueller Zusatand
Antwort von Idaho Registriertes Mitglied am 25.01.2013 - 12:49
Hallo,
also Ägypten bietet sich an, da es nah und günstig ist.
Spektakulär ist die "Salem Express" vor Safaga. Liegt oben auf 10-14 Meter und unten 20-32 Meter. Aber normalerweise Top-Sicht und wenig Strömung. Riesige Antriebsschraube im Gegenlicht... etc. Hat für einen Filmer viel zu bieten!

Im Süden (1.5 Std. südl. von M. Alam) nördlich von Hamata liegt die "Ghasun". Betauchbar als reiner Landtauchgang. 10 Minuten vom Ufer auf max. 17 Meter. Auch dort keine Strömung und gute Sicht. Der Kahn ist nicht so riesig (zerbrochen in 2 Teilen)wie die Salem, hat aber sicher einige schöne Einstellungen zum Filmen zu bieten. Am Besten ab 13 Uhr betauchen, dann ist keiner mehr da
Viele Grüße,
Idaho
Antwort von h1o Registriertes Mitglied am 26.01.2013 - 19:10
Bahamas... speziell New Providence / Paradise Island bietet da diverses. Gutes Licht, teilweise geringe Wassertiefen. Dort wurde u.a. auch schon fuer James Bond ("Thunderball" gedreht.
Wrackliste gibt es hier: Hier klicken

Die Mahoney liegt in Wassertiefen zwischen 5 und 15m... Ich war dort selbst vor einigen Jahren (da Dienstreise nur mit Schnorchel) und es ist ein nettes Wrack, bewachsen, Korallen aussenrum, Steuerhaus betauchbar...

H1O
Antwort von h1o Registriertes Mitglied am 26.01.2013 - 19:14
Leider keine Edit-Funktion: Korrektur, gemeint war nicht die Mahoney, sondern das Landungsboot / "Landing Craft Wreck" Hier klicken
Antwort von Taucher11 Registriertes Mitglied am 06.02.2013 - 13:33
Wrack in veli Rat Kroatien ist super nur 8 meter Tief immer super sicht

taucher11

Momentan ist das anonyme Posten nicht möglich. Bitte ggf. einloggen.

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

E-Mail Adresse:


Code-Zahl übertragen:    (nicht notwendig wenn Du eingeloggt bist)

Hier klicken :      

Infos

Du möchtest Dich einfach mal zurücklehnen und Tauchbilder aus der ganzen Welt geniessen? Dann ab in unser Tauchfoto-Archiv. hier findest Du viele Impressionen die Lust auf den nächsten Tauchgang machen. Und - lade Deine Bilder ebenfalls hoch!


28.05.2015 11:53 Taucher Online : 183
Heute 5141, ges. 83601005 Besucher
Login:  Autologin: 
Passwort:  
Gast : Registrieren - zur Login-Seite


Deine Bookmarks:
Taucher-News - Kalender - Sichtweiten - Postkarten

Aus unserer Foto-Datenbank:
Und noch über 20.000 weitere Fotos...

Umfrage - Ägypten als Tauchziel

Revolution, Sicherheit, nachhaltiger Tourismus, politische Lage, medizinische Faktoren - viele Punkte beeinflussen die aktuelle Wahl von Ägypten als diesjähriges Tauchziel. Wie sieht das bei dir aus?

  Ägypten bleibt mein Tauchziel No 1.
  Die politische Lage ist mir momentan zu unsicher.
  Ich habe Bedenken, fahre aber trotzdem hin.
  Egal - ich fahre dort sowieso nicht hin.
  Ich habe mich aus anderen Gründen gegen Ägypten entschieden.


Nur Ergebnisse anzeigen

Forum Tauchmedizin

Auszug aus diesem Forum:


"Atmen wie überwasser" und AMV
vom 24.05.2015 : Hallo zusammen, seit ich einen luftintegrierten Rechner habe (Suunto Vyper Air), werfe ich regelmäßig hinterher am heimischen ... [mehr]

Nasenbluten beim Austauchen
vom 20.05.2015 : Ich war in Ägypten im Tauchurlaub. Beim dem 11. TG habe ich gemerkt, dass mir ein Gefäß in der Nase geplatzt ist, so dass ich ... [mehr]

ist irgendwo geregelt ob tauchärztl. Untersuchung vorgeschrieben ist?
vom 18.05.2015 : ich habe bisher regelmäßig mir von einem Arzt in meiner Stadt die durchgeführte tauchärztliche Untersuchung bescheinigen lassen ... [mehr]

Akt. Fluglinienberichte:

Turkish Airlines
(26.05.2015) Wir sind im April mit Turkish Airlines nach Hurghada geflogen. Trotz des Umsteigens in Istanbul lief alles super. Hervorheben muss man den Service an Bord. Heißes Essen auf Porzellangeschirr und (mehr)

Turkish Airlines
(19.05.2015) Ich bin im Frühjahr von Hamburg nach Sharm El Sheik zum Tauchen in Ägypten erstmals mit Turkish Airlines geflogen. Für viele Tauchziele im Arabischen Raum ist derzeit dort 30 Kilo Tauchgepäck (mehr)

Air Cairo
(11.05.2015) Hier eine kurze Info in Sachen Gepäck Air Cairo: Freigepäck: 23 kg Handgepäck: 5 kg angemeldetes Tauchgepäck: 45 € einfach ! Anzumelden via www.spotgroup.org Info Stand 11.05.2015 (mehr)

Aktuelle Tauchplätze:

Königshüttesee/Kempen
(24.05.2015) Der Königshüttesee ist das Vereinsgewässer des Surf-Segel-Club Kempen e.V. Der See ist komplett eingezäunt. Gasttaucher können eine Tageskarte für 6,-EUR erwerben. Rund um den See wird dem Taucher (mehr)

Kulkwitzer See/ Halbinsel
(23.05.2015) Das Wochenende vom 15. bis zum 17. Mai 2015 haben wir mit einer Berliner Tauchergruppe am Kulkwitzer See verbracht. In diesen Tagen habe ich vier Tauchgänge absolviert, darunter einen (mehr)

Bootsanleger, Wohlenberg
(16.05.2015) Diser Bericht bezieht sich nicht auf den Bootsanleger, sondern auf den Strand am Wohlenberger Wiek, näche Campingplatz Niendorf. Die Infrastruktur ist OK (Parkplätze nahe zum Strand: diverse (mehr)




MountainBIKE RoadBIKE UrbanBIKING outdoor klettern CAVALLO AnglerNetz taucher.net planetSNOW