Momentan in den Foren unterwegs:
21 Gäste

Weitere Foren :
Tauchgebiete - Tauchausrüstung - Biologie - Ausbildung - Tauchmedizin - TEK-Diving - Foto / Video - Wracktauchen - Recht - Diverses - Tauchunfälle - int. Tauchunfälle

Moderatoren: uanliker , Walter Ciscato

 Beiträge des Forums Rebreather als RSS-Feed

  Forensuche :             

Neue Frage - Mailbenachrichtigung - Hilfe - Foren-Regeln - Neues im Forum

          

Frage 2196
Beitrag Nummer 2196 anzeigen? Hier klicken!
Service für FSB bzw. OCB
Abgesandt von Brummkreisel Registriertes Mitglied am 24.03.2015 - 21:40
 
Hallo,
ich bin auf der Suche nach einem Händler der Revisionen für FSB 101A und OCB von APD durchführt. Gibt es in Deutschland da jemand oder muß ich das Zeug in die Fabrik nach England schicken oder gar alles selbst machen?
Antwort von J@TNet Registriertes Mitglied am 25.03.2015 - 11:58
Schreib doch mal Timo Zischka (http://www.trimix-tauchen.de/) in Geretsried an. ..
Antwort von tauchdiscounter Registriertes Mitglied am 25.03.2015 - 17:36
Michael Dennebaum (www.divepoint-westerwald.de) ist auch für den Service von AP geschult und zertifi ..
Frage 2195
Beitrag Nummer 2195 anzeigen? Hier klicken!
Rebreatherzukunft
Abgesandt von Solosigi Registriertes Mitglied am 20.03.2015 - 12:28
 
Hai alle!
Ein interessantes Interview: Hier klicken"

Gruss
Solosigi
Antwort von dr3do Registriertes Mitglied am 20.03.2015 - 12:39
Spoiler: "The CEO of Poseidon discusses his move from the automotive industry to diving, big data, t ..
Antwort von Michael Fisch Registriertes Mitglied am 20.03.2015 - 12:58
@ Solosigi, gibt es überhaupt ein Forum wo du diese Link nicht gepostet hast? Bis jetzt auch gefunde ..
Antwort von Solosigi Registriertes Mitglied am 20.03.2015 - 16:17
Hallo Michael ja es gibt zumindest ein Forum in dem ich den Link nicht gepostet habe: www.rebreather ..
Antwort von GigaDiver Registriertes Mitglied am 20.03.2015 - 16:22
Sigi, postet dort überhaupt noch jemand? Die Beiträge halten sich dort ja erwartungsgemäss in sehr ü ..
Antwort von nandersen Registriertes Mitglied am 22.03.2015 - 20:29
...da wir gerade dabei sind: die neue 2015er Preisliste rEvo wurde von Paul veroeffentlicht- glueckl ..
Frage 2194
Beitrag Nummer 2194 anzeigen? Hier klicken!
Trimix und Standzeit Atemkalk
Abgesandt von trialrider Registriertes Mitglied am 19.03.2015 - 13:47
 
Wenn ihr mit Trimix im eCCR taucht, rechnet ihr mit einer anderen Standzeit für den Kalk als bei der der Nutzung von Pressluft im Diulent? Oder wechselt ihr dann nach jedem Tauchgang?
Viele Grüße
Peter
Antwort von Michael Fisch Registriertes Mitglied am 19.03.2015 - 13:58
Kalk absorbiert CO2. Ob das CO2 sich im Luft Trimix oder Argon sich befindet ist unerheblich, es wir ..
Antwort von Drive Registriertes Mitglied am 19.03.2015 - 17:15
Hallo Gemeinde Ich kann mich da nur dem Votum von Michael anschliessen. Im Grundsatz sollten alle t ..
Antwort von Steffen25 Registriertes Mitglied am 19.03.2015 - 22:33
Entscheidend ist nicht das Gasgemisch sondern die Tiefe. Der Körper reagiert auf den PPCO2. Somit is ..
Antwort von ddiver Registriertes Mitglied am 19.03.2015 - 22:35
@trialrider Ich denke mal, dass in diesem Fall die Meinungen ziemlich klar sind. Mit dem Diluent hat ..
Frage 2193
Beitrag Nummer 2193 anzeigen? Hier klicken!
Poseidon SE7EN Desinfektion
Abgesandt von diverhans Registriertes Mitglied am 16.03.2015 - 20:01
 
Moin.

Ich habe zur Verfügung Gigasept FF neu (Schülke), 2mal 100ml Falsche. Was sollte am SE7EN 100m - Variante (black) desinfiziert werden?

* Gegenlungen innen
* Mundstück (2. Stufe) -
in der Stellung cc oder oc
* Schwämme (2 Stück)
* Faltenschläuche ( 4 Stück)
* Wasserfalle-Stutzen (2 Stück)
* Bodenplatte Schwammhalterung Atemkalkpatrone
* Kopfstück Schwammhalterung Atemkalkpatrone

(?) Richtig?

Welche Lösung (Konzentrat oder prozentuale Mischung) wende ich an und wie lange wirken lassen?

Sicherlich danach mit Wasser gründlich spülen.

Lg., und danke für praxis- / erfahrungsbezogene Hinweise von denen, die das Teil schon länger und/oder öfter tauchen.
Antwort von biker55 Registriertes Mitglied am 17.03.2015 - 06:49
@diverhans richtig - Mundstück habe ich bisher nicht desinfiziert. Lösung 2 % / 1 h anschließend gr ..
Antwort von Solosigi Registriertes Mitglied am 17.03.2015 - 10:40
@diverhans am Anfang habe ich EW80 verwendet, dann Virkon: ist aber nur eine Frage der Beschaffung.. ..
Antwort von doc_krato Registriertes Mitglied am 18.03.2015 - 16:52
Lernt man das nicht bei der Ausbildung auf der Maschine? Eigentlich sollten alle Teile desinfiziert ..
Antwort von diverhans Registriertes Mitglied am 18.03.2015 - 17:36
> Lernt man das nicht bei der Ausbildung > auf der Maschine? Welche Ausbildung? :denk ...kleiner ..
Antwort von doc_krato Registriertes Mitglied am 20.03.2015 - 13:43
Hallo diverhans, ich tauch kein se7en, sondern ein rEvo - vielleicht ist es da etwas einfacher? Ich ..
Frage 2192
Beitrag Nummer 2192 anzeigen? Hier klicken!
Boje setzen beim Kreiseln
Abgesandt von obx_dive Registriertes Mitglied am 16.03.2015 - 19:12
 
Damit die Vielfalt an Erfahrung im Forum zusammenfließt, hier eine Frage:

Wie setzt ihr sinnvoll und stressfrei eine Boje (Markierungs oder Dekoboje scheint ja egal) beim Kreiseln?

Aloha
Antwort von Drive Registriertes Mitglied am 16.03.2015 - 19:53
Hallo obx_dive Da hast Du mehrere Möglichkeiten. Verwendest Du eine geschlossene Boje mit Infaltora ..
Antwort von obx_dive Registriertes Mitglied am 17.03.2015 - 06:49
Moin Christian, leider ist kein BOV dran, bliebe also nur die 2.Stufe vom Bailout. Eine Boje hat ein ..
Antwort von tauchender Kakadu Registriertes Mitglied am 17.03.2015 - 08:19
gibt doch auch von Buddy eine Boje mit eigener kleiner Flasche. http://www.nauticexpo.de/prod/ap-va ..
Antwort von obx_dive Registriertes Mitglied am 17.03.2015 - 18:28
@kakdu was es nicht alles gibt...ich verwende eine ähnlich geschlossene nur ohne eigen Flasche. Aber ..
Antwort von Drive Registriertes Mitglied am 18.03.2015 - 08:48
Hallo obx_dive Tauchst Du mit Trocki? Dann kannst Du die Bojen mit Inflatoranschluss über den Trock ..
Antwort von GigaDiver Registriertes Mitglied am 18.03.2015 - 11:21
Meine Dekoboje kann von unten mit dem BailOut-Regler befüllt werden und dichtet so ab, dass die Boje ..
Hier wurden ein paar Antworten zu diesem Thema ausgelassen - hier klicken um nur diesen Thread mit allen Antworten zu sehen.
Antwort von GigaDiver Registriertes Mitglied am 18.03.2015 - 21:01
Stimmt, sich den Trockiinflator abzuziehen, ist deutlich besser, als einfach nen freien Regler, von ..
Antwort von obx_dive Registriertes Mitglied am 19.03.2015 - 06:46
@giga na da hast was falsch verstanden oder? also zusammenfassend folgende Möglichkeiten: 1) Boj ..
Antwort von Drive Registriertes Mitglied am 19.03.2015 - 17:10
@obx_dive Fast alles korrekt :-) Punkt 4) Oral wird nur eine komplett geschlossene, mit einem Infl ..
Antwort von GigaDiver Registriertes Mitglied am 19.03.2015 - 22:08
@ Drive: Von Tarrierung verlieren beim Boje schiessen war nie die Rede. Wie kommst Du darauf? Wo ste ..
Antwort von Spiczek Registriertes Mitglied am 20.03.2015 - 09:42
@GigaDiver Und wieso ist es für dich so schlimm, den Inflatorschlauch vom Trocki abzuziehen, die Bo ..
Antwort von GigaDiver Registriertes Mitglied am 20.03.2015 - 11:32
Salzwasser tut solchen Teilen nun mal auf Dauer nicht gut. Es wird bei jedem Anstöpseln Wasser in da ..
Frage 2191
Beitrag Nummer 2191 anzeigen? Hier klicken!
QC6 Stecker überschneiden
Abgesandt von Mike.h Registriertes Mitglied am 12.03.2015 - 16:33
 
Hallo zusammen,

ich habe ein paar QC6 Stecker die ich für meinen PSCR nutzen will. Es handelt sich um das Modell -QC6-D-600, also die 3/8“ Rohrverschraubung.

Ich habe derzeit 6 Stück davon im Gebrauch. Alle sind überschnitten worden auf UNF9/16-18 also dem Standartgewinde der 2ten Stufe.
Gerade habe ich mit Swagelok telefoniert um herauszufinden welches Gewinde bei dem Stecker verwendet wird. Es ist ein UNS 9/16-20 (s=sonder oder special) Gewinde …
Meine Frage nun, wie kriege ich das Gewinde überschnitten? Das es geht weiß ich, aber leider nicht wie und zum ausprobieren sind mit die Teile zu teuer! Jemand Erfahrung damit?
Es gibt noch einen recht interessanten Adapter 3/8“ Rohr auf UNF 9/16-18. Den müsse ich nur aufbohren!

@ Mod
Ja, es ist Equipment aber extrem fokussiert auf Rebreather Zeugs…
:-)
Antwort von cornytaucher Registriertes Mitglied am 13.03.2015 - 12:12
Moin, es gibt da mehrere Lösungen: 1. einfach Schlauch auf das Gewinde würgen. Problem: Es ist eine ..
Antwort von cornytaucher Registriertes Mitglied am 13.03.2015 - 12:19
Es gibt bei Tecme fertige Teile um Swagelok zu konvertieren. http://tecme.de/frame_start1.htm 22€ ..
Antwort von Mike.h Registriertes Mitglied am 15.03.2015 - 14:43
Hallo Cornytaucher, varriante 2 schwebt mir vor. Also mit Schneideisen überschneiden. Allerding s ..
Antwort von cornytaucher Registriertes Mitglied am 15.03.2015 - 15:33
Moin Mike Wenn Schneideisen vorhanden einfach mit Gefühl und rechtwinklig draufdrehen. So habe ich e ..
Antwort von Mike.h Registriertes Mitglied am 21.03.2015 - 11:37
Moin Cornytaucher, Gewindeschneider und Halter sind gerade angekommen und die bei Stecker habe ich ..
Frage 2189
Beitrag Nummer 2189 anzeigen? Hier klicken!
BOV aufrüsten/ Schraubanschluss für cooper hose
Abgesandt von Mike.h Registriertes Mitglied am 27.02.2015 - 11:26
 
Moin,

ich habe ein BOV (RON) an dem der cooper hose mittels Schlauchschellen befestigt wird. Es gibt recht viele Lösungen wo am BOV der Schlauch festgeschraubt wird.
Gibt es eine Möglichkeit zum Nachrüsten der Schraublösung?

Grüße
Antwort von larry_berlin Registriertes Mitglied am 02.03.2015 - 09:51
Hi, ich kenne keine fertige Lösung, aber Martin von www.tecme.de wäre der Mann der dir eine Lösung ..
Frage 2188
Beitrag Nummer 2188 anzeigen? Hier klicken!
Stuttgarter Rebreather Stammtisch 18,03,2015 19°°
Abgesandt von Konrad Zepter Registriertes Mitglied am 18.02.2015 - 17:53
 

Hallo Rebreathertaucher und Tech-Interessierte,

Am Mittwoch, 18.03.2015 19°° findet unser nächster Stuttgarter Rebreather-
Stammtisch statt. Hier dreht sich wieder alles um Themen aus dem Bereich Rebreather
bzw. "erweitertes Sporttauchen".

Thema dieses Mal
Derk Remmers von GUE wird uns das JJ und Wracktauchen nach GUE Standards mit dem JJ-CCR vorstellen

Weitere Termine für 2015 bisher mit vorplanung und noch ohne festes Thema ??? wer hat etwas Interessantes und möchte etwas beitragen? Bitte melden !!

17,06,2015 - Frank Gottschalch Tauchunfälle / Abwicklung und CE
16,09,1015 - evtl.bzw in Vorplanung Sabine Kerkau mit tollen Wrack-Expeditionsbildern
09,12,2015 – Angedacht evtl. Hollys Prism 2 oder der Divesoft CCR Liberty



Grüßle
Konrad
Antwort von TheData Registriertes Mitglied am 23.02.2015 - 14:40
Stuttgart ist etwas weit weg, aber gibt es in irgendeiner Art und Weise Aufzeichnungen von euren Eve ..
Antwort von biker55 Registriertes Mitglied am 26.02.2015 - 20:16
Gibt es so einen Stammtisch eigentlich auch im Norden von D ? biker ..
Frage 2187
Beitrag Nummer 2187 anzeigen? Hier klicken!
Neue Rebreather Site
Abgesandt von Solosigi Registriertes Mitglied am 17.02.2015 - 08:17
 
Hallo
Poseidon hat eine neue Rebreather Site Online gestellt. Enthält IMHO einige recht nette Dinge...
"Hier klicken"
Gruss
Solosigi
Antwort von GigaDiver Registriertes Mitglied am 17.02.2015 - 23:37
Rebreathersite oder ne Werbeseite für den SE7EN? :lol Ach Sigi ... wie immer. :sleep :down ..
Frage 2185
Beitrag Nummer 2185 anzeigen? Hier klicken!
Gasswitchblock
Abgesandt von obx_dive Registriertes Mitglied am 25.01.2015 - 17:51
 
Ich suche nach einem Gasswitchblock (2 Eingänge / 1 AUsgang) für Nitrox/ O2. Habe einen bei der Deutschen UW AG gefunden und einen bei golem gear (sieht mir identisch aus).
Hat jemand noch eine Idee, wer solche Teile in Deutschland verkauft und evtl. unter 300€?
Danke euch
André
Antwort von tauchender Kakadu Registriertes Mitglied am 25.01.2015 - 20:25
Habe heute einen gebtaucht auf Taucherspinnwand gesehen. Schau mal auf Anzeigendatum 24.01. 9.30 Uhr ..
Antwort von obx_dive Registriertes Mitglied am 26.01.2015 - 07:59
vielen Dank für die schnelle Antwort - aber die Beiden rufen jamehr auf, als ein neuer bei DTUAG neu ..
Antwort von obx_dive Registriertes Mitglied am 29.01.2015 - 16:29
danke für die Nachrichten - machmal ist das TN doch besser als sein Ruf... ..
Frage 2184
Beitrag Nummer 2184 anzeigen? Hier klicken!
Rebreatherkauf - die Qual der Wahl
Abgesandt von 500tyrannosaur Registriertes Mitglied am 21.01.2015 - 19:56
 
Nach einigen Jahren gesundheitsbedingter , bzw, berufsbedingter Pause, dem Verkauf fast meines gesamten Equipments, etc.etc. habe ich gemerkt, dass mich der Tauchtraum noch verfolgt. Mittlerweile könnte ich wieder wie ich wollte oder sogar weiter und der Film auf BR mit Richard Pyle über Palau hat wieder alte Sehnsüchte wach werden lassen. Ich habe BI (alt und Vision) besessen war OC und CCR Trimix tauchen.. kurz habe jeden Sch.... gemacht, bis auf Höhlentauchen. Das führte dazu, dass ich mir die Rebreather angesehen habe, die momentan am Markt sind und die Gadgets die jetzt verfügbar sind. Mit Interesse habe ich den Blog zur Voting logic/Wieviele Zellen soll man haben etc. gelesen. Das ist alles wie vor 7 Jahren, als ich mir das Vision gekauft habe und ein Freund mir sagte, ich würde mich umbringen und wenn schon was Neues, dann einen Kiss... Heute ist die Auswahl bei den ccr grösser: Poseidon 7, BIVision mit CO2 Sensor, Megalodon, Kiss, Revo, Evo, ...
Ich habe mir, erst aus ungericheter Neugier, dann zunehmenden Kaufabsichten die HERSTELLERINFOS ANGESEHEN,weiter kam ich noch nicht. Ich war mit einem BI alt und Vision, einem Megalodon und einem Semiclosed, der dem Kiss sehr ähnelt früher schon tauchen, kann mir also ein bisschen ein Bild machen. Dennoch finde ich die Entscheidung bei dem momentanen Angebot sehr schwer, bei dem Trainigsaufwand ist das fast wie "HEIRATEN". Es sei denn man möchte seine Zeit nur mit Kursen (auf den verschiedenen Geräten) verbringen, macht alles durch bis Trimix und vergleicht dann.... Zunächst fällt mir auf, dass von Pyles Cis Lunar nicht viel übrig ist, der neue seven hat einen scubber der von der GRÖSSE HER allem gleicht, was auf dem Markt ist. In dem Marketingvideo betont der PoseidonCEO die Bedeutung der metabolic rate bei der Bemessung der Scrubber Duration - das ist ein sehr wichtiger Zusammenhang grad beim CCR. Die O2 Flasschen sind ja nicht gross, gehts viel rauf und runter oder man muss hart arbeiten, dann kommt man da schon ran. Der Scrubber scheint also von der Leistungsfähigkeit bei allen gleich - nicht.
Das Poseidon steht toll da, Klasse verarbeitet, durchdachtes Konzept, auch gard im Team, das Reisegewicht stimmt, man ist bzgl. der Grösse der Diluentflasche fexibel etc. CO2 Messung scheint aber kein Thema zu sein, man hat nur zwei O2 Sensoren?, die Problematik mit der Feuchtigkeit wurde angegangen (ob das funktioniert weiss ich nat.nicht) Was ich mit dem BI schon Ärger mit den Sensoren hatte- meine Güte. Das wäre klar ein Punkt.
Fakt ist bei allen diesen cCR ist der Scubber ungefähr gleich - nicht?? - Die Sensoren sind technisch gleich - nicht? Alle diese Dinger sind zertifiziert und keine Firma will Ihre Kunden umbringen. Ein D Shaw ist gestorben, weil der Scrubber der Belastungnicht gewachsen war und durchgebrochen ist, andere haben schlicht falsch gepackt. Da haben seven und dive rite wieder einen Punkt, die Kartuschen sollten letztere Probleme vermeiden lassen. Unterschiede sind dann noch wo sich die Gegenlungen befinden, bzw. die Elektronik und die messbarkeit sicherheitsrelevanter Parameter. Ob die manuelle Zugabe von O2 so ein grosser Vorteil ist kann ich nicht beurteilen, dass das so viel sicherer ist glaube ich nicht - jedes Ventil kann hängen bleiben und somit hyperoxie erzeugen, in einer Stresssituation ist das eccr sicher besser (wenn es funktioniert). Kann mir jemand wirklich einen grundelegenden Unterschied zeigen, der eines dieser Geräte besser macht? Ich bin ein wenig ratlos. Das Konzept Poseidon finde ich Klasse, von der Modularität und reisetauglichkeit ist seven und megalodon super, das BI ist jedoch das Einzige Gerät mit einem CO2 Sensor, ob das nun alles was zusätzlich kostet oder nicht - das ist alles nunmal keine Wohltätigkeitsveranstaltung und alle machen bei der Sache ihren Schnitt oder wollen ihn machen. Mangelhafte CO2 Überwachung fand ich schon immer einen wichtigen Punkt, damuss man gar keinen 260 m dive hinlegen, das kann schon bei 40 m interessant werden. Andererseits sind die Limits natürlich schon sehr hoch angesetzt bei der Iso Zertifizierung, den entsprechenden Norm-Taucher mit 40 l pro minute und vollständigem Metabolismus wir man kaum finden - zugegeben. CO2 Sensor oder nicht, den Scrubber muss man halt wechseln, wenn es an der Zeit ist...
Also was nun. Dann viel mir bei dem Beitrag in BR auf, dass bei einem 120 m TG nur lächerlich kleine Stages mitgenommen wurden. Wie man da in einem Bailout Fall hochkommen will - weiss ich nicht - oder sind die Geräte schon so gut, dass man mit einer 7 Liter stage so einen Tg machen kann? Wsl war die Logistik da für die gesamte Gruppe geplant, mit max ein oder zwei Ausfällen und einem Versorgungsboot, das über Funk erreichbar ist. - wsl - oder???
Bin gespannt ob mich jemand erleuchten kann.
Antwort von Solosigi Registriertes Mitglied am 22.01.2015 - 09:11
Hallo 500tyrannosaur Grundsätzlich ist es so, dass die meisten Konzepte gar nicht so neu sind. Der ..
Antwort von geba Registriertes Mitglied am 22.01.2015 - 16:17
@Solosigi Danke,ich lese gerne mit.Ich bin der mit dem Magnetventil.Nochmals danke für die Auskunft. ..
Antwort von D.R. Registriertes Mitglied am 22.01.2015 - 19:50
Moin, ich tauche KISS. Ansonsten kannst Du Dir alle Infos beim Rebreather-Treffen 2015 vom 14.-16. ..
Antwort von blubberschlumpf Registriertes Mitglied am 23.01.2015 - 07:57
Ich tauche den Se7en und bilde auch darauf aus. Ich kann den nur empfehlen. Egal ob Sporttauchen ode ..
Antwort von Taliena Registriertes Mitglied am 23.01.2015 - 10:58
Hmmm, ich kenne jemand der einen ze7en gekauft hat und gar nicht zufrieden da mit ist. Zu oft proble ..
Antwort von Solosigi Registriertes Mitglied am 23.01.2015 - 11:09
@geba im Grunde genommen verwenden (fast) alle die gleichen Sensoren: die der Firma Analytical Indus ..
Frage 2183
Beitrag Nummer 2183 anzeigen? Hier klicken!
Magnetventil
Abgesandt von geba Registriertes Mitglied am 16.01.2015 - 18:34
 
Ich hätte mal eine Frage.Das Magnetventil ist doch ein entscheidendes Funktionselement bei einem CCR.
Wie ist die ausfallssicherheit dieses Ventils gewährleistet ?
Ist es fail safe ?
Nach mem Motto, es kann nicht blockieren sondern schaltet bei einem Fehler immer in die "Offen" Stellung ?
2. Noch eine Frage
Es wäre doch möglich, bei einem CCR wie dem Poseidon 7en das Mundstück so zu kontruieren,daas bei einer Fehlfunktion des CCR automatisch auf das Offene System umgeschaltet wird, indem der Schieber elektromechanisch betätigt wird.
Dann bräuchte der Taucher eigentlich nichts tun, außer zusehen,dass nun vorne am Mundstück die Ausatemblasen rauskommen.
Zugegeben,dumme fragen,aber, wäre das möglich ?
Antwort von Steffen25 Registriertes Mitglied am 16.01.2015 - 19:05
Gerade das Blockieren im offenen Zustand ist das Problem. Wenn das Ventil nicht öffnet sinkt der O2- ..
Antwort von geba Registriertes Mitglied am 16.01.2015 - 19:12
@Steffen25 Danke für die prompte Antwort. Ja,das ist mir nun klar.Aber wie wäre das bei den sogenann ..
Antwort von Michael Fisch Registriertes Mitglied am 16.01.2015 - 20:29
40M wird immer noch 5Bar O2 bei eine offen blockierter Magnetventil - nein Danke! Michael ..
Antwort von Steffen25 Registriertes Mitglied am 16.01.2015 - 22:32
Ein "sicheres" Ventil öffnet gegen den Druck. Somit würde das Ventil bei einem Anstieg des Mitteldru ..
Antwort von inspired Registriertes Mitglied am 17.01.2015 - 07:56
Geba Du solltest den "Explorer" als (e) SCR nicht mit einem CCR in einen Topf schmeißen. Bei CCR wir ..
Antwort von Solosigi Registriertes Mitglied am 17.01.2015 - 11:49
@geba bei meinen (damals MK7)ist letztes Jahr genau das passiert: ich war auf 45m, hatte noch kein ..
Antwort von nandersen Registriertes Mitglied am 17.01.2015 - 16:42
@Solo ...muss mal unbedarft zwischenfragen: Gibts beim Poseidon keine Moeglichkeit O2/Dil abzudrehe ..
Hier wurden ein paar Antworten zu diesem Thema ausgelassen - hier klicken um nur diesen Thread mit allen Antworten zu sehen.
Antwort von Solosigi Registriertes Mitglied am 18.01.2015 - 10:01
@nanderson natürlich kannst du DIL/O2 abdrehen! Aber wenn die Flaschen mit dem Ventil nach oben mont ..
Antwort von MatV Registriertes Mitglied am 20.01.2015 - 10:14
Das Apoc von Alex Deas (Open Safety) hat ein sicheres Magnetventil. Ein Flachschieber aus Sapphir mi ..
Antwort von Solosigi Registriertes Mitglied am 20.01.2015 - 15:28
@MatV ich denke auf das Apoc sind hier sicher viele Leute ganz ausgezeichnet zu sprechen... Da werde ..
Antwort von geba Registriertes Mitglied am 21.01.2015 - 18:25
@Solosigi Auch vielen Dank für die Auskunft.Ich sehe,dass wohl noch mehr Teile kritisch sind.Ich nah ..
Antwort von christian1983 Registriertes Mitglied am 21.01.2015 - 19:12
@ geba das mit 3 bar in der druckkammmer ist richtig, aber in der kammer ist ein sauerstoff krampf ..
Antwort von christian1983 Registriertes Mitglied am 21.01.2015 - 19:14
und wer kein vertrauen in das magnetventil hat kann ja einen M CCR tauchen,... ..
Antwort von Solosigi Registriertes Mitglied am 22.01.2015 - 08:24
@geba Eines mal vorweg: du bist nicht gleich tot! :-) Wenn das Magnetventil offen hängen bleibt, da ..
Frage 2182
Beitrag Nummer 2182 anzeigen? Hier klicken!
Rebreather Träume? Vor sich hertragen, oder verwerfen?
Abgesandt von Razorista Registriertes Mitglied am 09.12.2014 - 21:48
 
Hallo

Ich hab gesehen, das man hier im Unter-Forum ja auch als nicht Nutzer hilfreiche Antworten bekommen kann und wollte mal einen Traum überprüfen, den ich vor mir her trage und wahrscheinlich sowieso nie erfüllen kann.

Für mich ist schon OC tauchen ein teuerer Spass an der Grenze des Möglichen.
Auch zeitlich fehlt oft viel, wodurch ich einfaches Equipment mit geringem Wartungsaufwand bevorzuge.

Meine Tauchgänge sind im Sporttauchbereich, technische Interessen hab ich absolut keine.
Mein Gaskosten halten sich daher bisher meist in günstigen Grenzen.

Ich liebe die Freiheit unter Wasser und wenn ich in Apnoe nicht grottig mies wäre, dann würde ich lieber die Flasche weglassen.

Ich bin also absolut kein Kandidat für Rebreather.

Aber:
Wie alle Sidemounter wahrscheinlich (so ein bisschen zumindest), trage ich ein paar Träume vor mir her: Noch näher an die Lebewesen ranzukommen (also keine Blasen), viele Stunden unten zu bleiben (mehr als Gas irgendwie transportierbar ist) und alle persönlichen Grenzen einzureissen (also auch durchschnittliche Tiefe und Dauer zumindest einiger spezieller Tauchgänge ins dreistellige erhöhen).

Es ist für mich mehr eine theoretoische Sache für den Fall, das ich mal spontan zu Reichtum komme.
Schlieslich kann man davon auch schon fast nen paar Jahre tauchen in den Tropen finanzieren.

Vielfach wir folgendes Konzept an Tauchplätzen diskutiert, gemacht hat es anscheinend noch keiner...:

Zwei SF2 (z.B.) an die Seite, der zweite als Bailout, dazu zwei Stages 80cft, zwei 7 Liter und auf zum Grund des Bodensees (im übertragenen Sinne und natürlich nach einer Menge zeitaufwendiger Ausbildung und hunderten Übungsstunden vorher, nur damit kein Missverständnis aufkommt).
____________________________________

Für mich ist sowas weit ausser Reichweite, aber als theoretische Frage:
Technisch realistisch (in greifbarer Zukunft), oder direkt dauerhaft aus dem Kopf schlagen?
Antwort von ddiver Registriertes Mitglied am 09.12.2014 - 22:28
@Razorista Nach deinen bisherigen Postings hätte ich deine Fragen hier nicht erwartet. Ich will dir ..
Antwort von Razorista Registriertes Mitglied am 09.12.2014 - 23:19
Danke ddiver, sehr hilfreiche Antwort. :up Es interessiert mich momentan eher theoretisch wie gesa ..
Antwort von tauchender Kakadu Registriertes Mitglied am 10.12.2014 - 06:46
@razorista ich habe mir dieses Jahr den Traum vom Rebbi erfüllt und würde den auch nicht mehr hergeb ..
Antwort von Solosigi Registriertes Mitglied am 10.12.2014 - 08:43
@Razorista Wie alle Geschichten beginne ich mit "es war einmal und ist nicht mehr..." Vor langer Zei ..
Antwort von tauchender Kakadu Registriertes Mitglied am 10.12.2014 - 09:00
@sigi schöne Geschichte, es dauert oft lange bis man den Schritt macht, aber dann will man den nicht ..
Antwort von Razorista Registriertes Mitglied am 10.12.2014 - 09:20
@tauchender_Kakadu und Solosigi Danke, aufschlussreich :up Welcher Rebreather ist mir erst mal ni ..
Antwort von tauchender Kakadu Registriertes Mitglied am 10.12.2014 - 09:41
@razorista hab jetzt erst mal oben gelesen warum der Bailoutrebreather, du willst theoretisch mal ei ..
Hier wurden ein paar Antworten zu diesem Thema ausgelassen - hier klicken um nur diesen Thread mit allen Antworten zu sehen.
Antwort von Anna Registriertes Mitglied am 17.12.2014 - 17:08
@ Razorista "Vor allen Dingen weil mein eigenes Wissen dabei gar nicht gefragt ist, es geht nicht u ..
Antwort von Razorista Registriertes Mitglied am 17.12.2014 - 17:36
@Anna Das ist eben der Vorteil eines Forums. Da kann man die Fragen schon stellen, bevor sie für d ..
Antwort von dr3do Registriertes Mitglied am 17.12.2014 - 18:36
@Razorista > Eigentlich kann man sich in dem Punkt auf das Taucher.net doch verlassen Kann man sch ..
Antwort von Razorista Registriertes Mitglied am 17.12.2014 - 19:24
@dr3do Wie kommst du darauf? :lol ..
Antwort von wassermaxe Registriertes Mitglied am 26.12.2014 - 18:28
Ich muss mal was loswerden, auch wenn es nicht direkt etwas mit dem Thema zu tun hat: Es ist immer w ..
Frage 2181
Beitrag Nummer 2181 anzeigen? Hier klicken!
CO² Sensor für Shearwatersteuerung
Abgesandt von tauchender Kakadu Registriertes Mitglied am 02.12.2014 - 06:48
 
Hallo zusammen,
da es ja fürs Inspiration mittlerweile einen einfach zu integrierenden CO² Sensor gibt mal meine Frage ob so was bei Modellen mit Shearwatersteuerung in der Planung ist oder ob es sinnvolle externe Lösungen gibt.
Gruß vom Kakadu :-)
Antwort von Matthias Breit Registriertes Mitglied am 04.12.2014 - 13:17
SW plant da im Moment nichts. NotCO2.com kann eigentlich für nahezu alle Geräte nachgerüstet werden. ..
Antwort von diver63 Registriertes Mitglied am 09.12.2014 - 19:58
Schau Dir mal auf der tecme-seite das CO² Monitoring an..... http://www.tecme.de/frame_start1.htm ..
Antwort von tauchender Kakadu Registriertes Mitglied am 10.12.2014 - 06:50
danke euch beiden für die Links, werde aber noch bis zur Boot warten, vielleicht gibt es da ja was n ..
Antwort von MatV Registriertes Mitglied am 11.01.2015 - 18:24
Für eine Messung des endexpiratorischen CO2 Anteils muss der Sensor so dicht wie möglich am Mund auf ..
Frage 2180
Beitrag Nummer 2180 anzeigen? Hier klicken!
Sauerstoff-Support
Abgesandt von doc_krato Registriertes Mitglied am 17.11.2014 - 16:20
 
Hallo,
gibt es eine Aufstellung/Liste (z.B. Im Netz - habe leider nichts gefunden), wo man in Deutschland (Geschäfte, Tauchbasen, etc.) Sauerstoff füllen kann?
Ich plane eine kleine Rundreise (hauptsächlich Ostdeutschland), und benötige "Sauerstofftankstellen", da ich nur Kalk mitnehmen kann/möchte.
Vielen Dank für Eure Hilfe
doc
Antwort von ddiver Registriertes Mitglied am 17.11.2014 - 18:26
@doc_krato Lass mich offen sein, deine Frage ist schon sehr seltsam. Wer eine Tauchausrüstung mit Kr ..
Antwort von doc_krato Registriertes Mitglied am 17.11.2014 - 18:44
@ddiver was ist seltsam daran, dass man nicht viele kleine Flaschen (es nicht nur im ein Wochenende ..
Antwort von Karsten Drewas Registriertes Mitglied am 17.11.2014 - 19:35
Ich weiss auch nicht was daran seltsam ist, z.B. Hier http://www.fun-tec-diving.de/ ..
Antwort von GigaDiver Registriertes Mitglied am 17.11.2014 - 20:22
Seltsam ist an der Frage tatächlich nichts. Shops, die Nitrox füllen, haben i.d.R. auch Sauerstoff, ..
Antwort von ddiver Registriertes Mitglied am 17.11.2014 - 22:07
@doc_krato Ok, dann nehme ich mein „seltsam“ zur Hälfte zurück – nichts für ungut. Du hast aber gesc ..
Antwort von nitroxfüralle Registriertes Mitglied am 17.11.2014 - 23:06
Dresden - Tauchtreff Dresden, Kamenz - Tauchbasis Sparmann, Potsdam - Tauchsportservice 200 bar, Tec ..
Hier wurden ein paar Antworten zu diesem Thema ausgelassen - hier klicken um nur diesen Thread mit allen Antworten zu sehen.
Antwort von Michael Schmidt Registriertes Mitglied am 23.11.2014 - 11:48
@ddiver >>Lass mich offen sein, >>deine Frage ist schon sehr seltsam. Die Frage ist nicht seltsam ..
Antwort von ddiver Registriertes Mitglied am 03.12.2014 - 14:15
Kennen Sie den? Sagt der Engländer zu dem Deutschen: “Oxygen? What works works.“ Entgegnet der Deuts ..
Antwort von dr3do Registriertes Mitglied am 27.01.2015 - 17:18
@ddiver Ich hab` gut gelacht. :prosit ..
Antwort von GigaDiver Registriertes Mitglied am 27.01.2015 - 22:39
ddiver, das war sicher einer vom Welttauchverband. :lol ..
Antwort von Wracktaucher Registriertes Mitglied am 09.02.2015 - 07:03
www.wracktaucher.de Flensburger Förde Vorher anmelden! ..
Frage 2179
Beitrag Nummer 2179 anzeigen? Hier klicken!
Stuttgarter Rebreather Stammtisch 10,12,2014 19°°
Abgesandt von Konrad Zepter Registriertes Mitglied am 17.11.2014 - 11:45
 

Hallo zusammen
Am Mittwoch, 10.12.2014 19°° findet unser nächster Stuttgarter Rebreather-
Stammtisch statt. Hier dreht sich wieder alles um Themen aus dem Bereich Rebreather
bzw. "erweitertes Sporttauchen".

Thema POSEIDON SE7EN
Klaus Ostheimer von Poseidon wird das Poseidon SE7EN vorstellen. Das SE/EN hat 3 Ausbaustufen und in der Trimixversion CE Zulassung bis 100m

Vorschau :

18,03,2015 - Derk Remmers von GUE wird uns das JJ und Wracktauchen nach GUE Standards mit dem JJ-CCR vorstellen

Weitere Termine für 2015 bisher ohne festes Thema ??? wer hat etwas Interessantes und möchte etwas beitragen? Bitte melden !!

17,06,2015
16,09,1015
09,12,2015

Traut euch doch und schaut einfach ´mal vorbei.

Grüßle
Konrad
Antwort von Konrad Zepter Registriertes Mitglied am 10.12.2014 - 09:06
Nicht vergessen, Heute Abend see you ... ..
Frage 2178
Beitrag Nummer 2178 anzeigen? Hier klicken!
Rebreather - warum?
Abgesandt von wassermaxe Registriertes Mitglied am 05.11.2014 - 10:54
 
Hi!
Ich habe erst angefangen zu tauchen und daher mal meine Frage: warum taucht man Rebreather?
Ich denke dabei an ein, zumindest wie ich es verstehe, sehr interessantes Gerät, den Hollis Explorer.
Korrigiert mich wenn ich falsch liege, aber Rebreather benötigen im allgemeinen recht viel Aufmerksamkeit vom Taucher und sind mitunter auch nicht ungefährlich.
In größeren Tiefen haben sie vielleicht Vorteile, aber wo liegt der Vorteil wenn man eh nur innerhalb der Sporttauchgrenzen tauchen will?
Danke schon mal für die Aufklärung :-)
Antwort von Malloni Registriertes Mitglied am 05.11.2014 - 11:25
Hallo, also kurz mal aus dem Wiki zusammengefasst und zitiert: warme Atemluft (reduziert die Auskühl ..
Antwort von wassermaxe Registriertes Mitglied am 05.11.2014 - 11:40
Aha. Das bringt mich ja schon mal etwas weiter. Was genau ist mit "einfache Beatmung ohne hohe Ateml ..
Antwort von Stephan K. Registriertes Mitglied am 05.11.2014 - 12:01
Ein Rebreather ist schon interessant. längere Tauchzeiten deutlich leiser und man kommt näher an di ..
Antwort von wassermaxe Registriertes Mitglied am 05.11.2014 - 12:36
Aha. wie sieht es konkret mit diesem Hollis Explorer aus? Ist der wartungsfreundlicher als andere? ..
Antwort von Stephan K. Registriertes Mitglied am 05.11.2014 - 13:46
der Poseidon sieht auch gut aus. http://www. poseidon.com/products/rebreathers/se7en Auch ja, Tarie ..
Antwort von Solosigi Registriertes Mitglied am 05.11.2014 - 13:47
@wassermaxe es war ein mal und ist nicht mehr, da waren alle Rebreather aufwändige technische Geräte ..
Antwort von GigaDiver Registriertes Mitglied am 05.11.2014 - 14:14
Sigi, wenn Du schon so vom Se7EN schwärmst (ich nehme mal an, Du hast selbst einen), dann sag dem Wa ..
Hier wurden ein paar Antworten zu diesem Thema ausgelassen - hier klicken um nur diesen Thread mit allen Antworten zu sehen.
Antwort von Taliena Registriertes Mitglied am 10.11.2014 - 11:38
Ich tauche einen Inspiration Vision. Habe es gebraucht gekauft für 4000 euro. 3.5 Monate später war ..
Antwort von uanliker Moderator am 10.11.2014 - 19:55
Bei solchen Aussagen "3.5 Monate später war ich mit meinem Gerät über 120m und hatte alle Kurse gem ..
Antwort von Taliena Registriertes Mitglied am 11.11.2014 - 13:32
haha, die Fragen hatte ich schon erwartert uanliker. :-) Einer Kreisel war für mir für tiefe Tauchg ..
Antwort von dive-freak Registriertes Mitglied am 11.11.2014 - 17:25
110m mit D-12? na servas.. und zu den Aktionen mit dem Kreisel sag ich lieber nichts.. ..
Antwort von Taliena Registriertes Mitglied am 11.11.2014 - 19:25
haha, ja, ich nutze oc nicht viel Gas, so dann kann es, UND natürlich safetydivers. Ohne etwas zu wi ..
Frage 2177
Beitrag Nummer 2177 anzeigen? Hier klicken!
Submatix
Abgesandt von haimichi Registriertes Mitglied am 28.10.2014 - 20:07
 
Hat jemand schon diese CE 14143 komplett gesehen und nicht nur als Angabe bei Submatix auf der Homepage als Nummer. Wer hat das Zertifikat schon gelesen.
Antwort von Steffen25 Registriertes Mitglied am 28.10.2014 - 21:19
Ja, ich. ..
Antwort von moelldir Registriertes Mitglied am 28.10.2014 - 21:55
gibt es hier http://www. nafuo. din. de/cmd?level=tpl- art-detailansicht&committeeid=54738899&artid=1697 ..
Antwort von haimichi Registriertes Mitglied am 29.10.2014 - 10:39
Hallo moelldir die DIN EN 14143 kenn ich, bei Submatix steht aber CE 14143 das ist ja wohl was ander ..
Antwort von Repro Registriertes Mitglied am 29.10.2014 - 13:57
@haimichi: Wieso fragst du nicht mal nett bei Submatix an? info@submatix.com Die Lessmann-Brüder ..
Antwort von manix Registriertes Mitglied am 30.10.2014 - 11:29
Hallo Haimichi Die CE Urkunde findest du auf der Submatix Webseite beim MINI Quantum ..
Frage 2176
Beitrag Nummer 2176 anzeigen? Hier klicken!
Eure Erfahrung mit dem Submatix 100 SMS
Abgesandt von nurzuma Registriertes Mitglied am 25.09.2014 - 15:07
 
Hallo Zusammen,

Eigentlich überlege ich gerade mir ein Submatix 100 SMS (mit SPX42) zuzulegen. Ich bin ein Submatix 100 nur zweimal probe getaucht, und war bei den Tauchgängen eigentlich mit dem Gerät ganz zufrieden. Natürlich reichen zwei Tauchgänge gerade mal für einen ersten kurzen Eindruck.
Was mich etwas verunsichert ist das das Gerät hier im Forum ziemlich schlecht geschrieben wird (zumindest ist das mein Eindruck, den ich beim Lesen bekommen habe). Daher würde ich gerne von Tauchern welche selber Erfahrung mit diesem Gerät gemacht habenwissen ob das Gerät wirklich so schlecht ist, oder eigentlich einen recht robusten Einstieg in das CCR tauchen darstellt. Und bitte keine Ratschläge wie kauf dir ein JJ oder so, das ist finanziell einfach eine andere Liga.

Besten Gruß

Gernot
Antwort von U-who Registriertes Mitglied am 25.09.2014 - 16:00
Hatte ein Submatix 100 ST als SCR. So schlecht war das Gerät nicht, habe es verkauft weil der Aufwan ..
Antwort von Steffen25 Registriertes Mitglied am 25.09.2014 - 21:14
U-who hat das eigentlich gut zusammengefasst. Bin etwas über 2 Jahre auf dem Gerät getaucht. Erst al ..
Antwort von GigaDiver Registriertes Mitglied am 26.09.2014 - 14:02
Warum soll man mit dem SMS nicht auch TG jenseits der 45m mit Trimix machen können? Kommt doch immer ..
Antwort von Steffen25 Registriertes Mitglied am 27.09.2014 - 08:15
Man(n) kann, aber ich hab`s nie gemacht. Und ich kenne wenigstens zwei Leute die mit der Kiste dreis ..
Antwort von nurzuma Registriertes Mitglied am 27.09.2014 - 09:45
Hallo zusammen, Vielen Dank für diene Ausführungen. Ich glaube ich kann das SMS jetzt etwas besser ..
Antwort von GigaDiver Registriertes Mitglied am 27.09.2014 - 11:53
Direkt an das Gehäuse würde ich keine Flaschenadapter bauen. Das wäre mir auch zu wackelig. Darum bi ..
Frage 2175
Beitrag Nummer 2175 anzeigen? Hier klicken!
Neue Submatix Homepage mit SPX.42-Software
Abgesandt von Repro Registriertes Mitglied am 29.08.2014 - 10:31
 
Hallo Freunde des lautlausen Tauchens.

Die neue Submatix-Webseite ist seit heute online.

Wer einen SPX.42 besitzt, wird sich über die Downloadmöglichkeit der PC-Software bzw. der Android-Version freuen.
Frage 2174
Beitrag Nummer 2174 anzeigen? Hier klicken!
Stuttgarter Rebreather Stammtisch 17,09,2014 19:00
Abgesandt von Konrad Zepter Registriertes Mitglied am 18.08.2014 - 17:03
 

Hallo zusammen,

Am Mittwoch, 17.09.2013 19°° findet unser nächster Stuttgarter Rebreather-
Stammtisch statt. Hier dreht sich wieder alles um Themen aus dem Bereich Rebreather
bzw. "erweitertes Sporttauchen".

Hauptthema an diesem Mittwoch „Tauchende Höhlenforscher“ Hans Meier gibt und einen Einblick in die Welt der Höhlen(tauch)forschung, über wie unter Wasser bis an die Grenzen von Material und Mensch

Vorschau
10,12,2014 -Klaus Ostheimer von Poseidon wird das Poseidon SE7EN vorstellen

18,03,2015 - Derk Remmers von GUE wird uns das JJ und Wracktauchen nach GUE Standards vorstellen


Kritik und Anregungen sind gerne Willkommen, noch lieber sind mir aber Leute, die was Interessantes zu sagen oder zeigen haben.
Wir sind immer noch auf der Suche nach interessanten Themen?? Wer etwas hat, Bitte melden!!

Traut euch doch und schaut einfach ´mal vorbei.


Antwort von dr3do Registriertes Mitglied am 18.08.2014 - 19:40
Hans Meier (alias cavetenshi) kommt... wow. :up ..
Antwort von Konrad Zepter Registriertes Mitglied am 19.08.2014 - 15:04
Mehr gibt´s auch auf unserer FB Seite https://www. facebook.com/groups/141811139301867/ ..
Frage 2173
Beitrag Nummer 2173 anzeigen? Hier klicken!
Neues vom Revo-Rebreather!
Abgesandt von Udo S. Registriertes Mitglied am 18.08.2014 - 10:36
 
Hallo,

habt Ihr schon die neue Seite für den Revo in Deutschland gesehen?
Hier klicken

VG
Udo;-)
Antwort von dr3do Registriertes Mitglied am 18.08.2014 - 11:30
Ja, gefällt, weil schön umfangreiche Informationen zum Gerät. ..
Frage 2172
Beitrag Nummer 2172 anzeigen? Hier klicken!
Umrüstung Inspi Classic auf Vision
Abgesandt von Andy0584 Registriertes Mitglied am 28.07.2014 - 13:29
 
Hallo,
kann mir jemand sagen, was eine Ümrüstung von einen Classic auf einen Visio insgesamt so kostet?
Antwort von Brummkreisel Registriertes Mitglied am 09.08.2014 - 00:20
Schau mal auf RBW, da gibst einen aktuellen thread zu diesem Thema ..
Antwort von Andy0584 Registriertes Mitglied am 09.08.2014 - 14:53
hast du dafür gerade den passenden link zur hand? danke ..
Antwort von Brummkreisel Registriertes Mitglied am 09.08.2014 - 22:42
http://www. rebreatherworld. com/rebreathers- wanted/49347- wtb-vision-electronics-upgrade-inspo-classic ..
Antwort von Andy0584 Registriertes Mitglied am 10.08.2014 - 18:07
danke dir ..
Antwort von Averel Registriertes Mitglied am 16.08.2014 - 14:33
Mein Tauchkumpel hat sich gerade informiert, du mußt wohl mit ca. 3200€ rechnen. Nur für Elektronik, ..
Frage 2171
Beitrag Nummer 2171 anzeigen? Hier klicken!
Sentinel läßt sich nicht abschalten
Abgesandt von ms170157 Registriertes Mitglied am 27.07.2014 - 16:06
 
Hallo,
kurze Frage hier, habe einen sentinel " geerbt".
Selbiger läßt sich aber nicht abschalten u reagiert auch nicht auf eingaben am VR. Gibt es eine Möglichkeit dies zu ändern.
Gruß Mike
Antwort von seppu Registriertes Mitglied am 27.07.2014 - 22:16
ich würd die ganze elektronik rausschmeissen.umbau auf constant flow.nerd und vielleicht nen av1 ran ..
Antwort von U-who Registriertes Mitglied am 29.07.2014 - 17:05
Ganz abschalten geht nicht, ab und zu blinkt das rote LED. Er reagiert auch wenn PPO2 im Loop sich ä ..
Antwort von ms170157 Registriertes Mitglied am 29.07.2014 - 20:14
Hallo U-who, ich kann beide Knöpfe drücken so lange ich will, er reagiert nicht darauf. Es ist auch ..
Antwort von U-who Registriertes Mitglied am 30.07.2014 - 10:22
Zuerst die Knöpfe reinigen, dazu musst du sie ausbauen, geht ganz einfach, die sicherung entfernen d ..
Antwort von f12bof Registriertes Mitglied am 31.08.2014 - 18:22
Hallo, Beide Kpöpfe wechseln und dann geht est wie am Ersten Tag. Die Magnetten gehen nicht mehr ;) ..
Frage 2170
Beitrag Nummer 2170 anzeigen? Hier klicken!
SF2 vs. Seven
Abgesandt von tauchender Kakadu Registriertes Mitglied am 30.06.2014 - 06:38
 
Hallo, bin noch unbedarft in der Rebreathertematik, beschäftige mich aber u.a. mit diesen 2 Geräten (das SF2 konnte ich jetzt auch mal Probetauchen).
Hab da mal ein paar Fragen an die Experten hier:
-wo liegt der Vorteil der Gegenlungen im Gehäuse gegenüber den Gegenlungen vorne?
-welcher macht mehr Sinn für Reisen (Gewicht etc)
-Wasserlage (beim SF2 lag ich wirklich gut, den Seven will ich demnächst mal Probetauchen).
-wie schaut das beim Atemkomfort beim Seven? Bei Lageänderung des SF2 hat man das Gefühl kurzfristig keine Luft zu bekommen (wurde mir aber vorher auch erklärt).
Danke schon mal vorab
Antwort von haimichi Registriertes Mitglied am 30.06.2014 - 13:46
Man so einfach beide Geräte vergleichen. Vorteil gegen Lunge vorn geringer Atemwiederstand in allen ..
Antwort von Solosigi Registriertes Mitglied am 30.06.2014 - 14:23
@tauchender Kakadu den SF2 kenne ich nur vom Sehen. Der SF2 schein ein super aufgräumtes Gerät zu se ..
Antwort von chrisfuss Registriertes Mitglied am 01.07.2014 - 03:33
Atemwiederstand ist bei jedem Gerät lageabhängig! Beim einen etwas mehr beim anderen eben etwas weni ..
Antwort von tauchender Kakadu Registriertes Mitglied am 01.07.2014 - 08:32
danke euch schon mal vorab. Wie gesagt hab ich mir beide Geräte auch angeschaut, Verarbeitung beider ..
Antwort von chrisfuss Registriertes Mitglied am 01.07.2014 - 09:46
Dann kann gibt es von mir folgenden Tip! Kauf dir ein fertiges gerät für TMX ohne upgraden zu müssen ..
Antwort von chrisfuss Registriertes Mitglied am 01.07.2014 - 09:53
und klar kann man von seinem gerät überzeugt sein, nur müssen sich das auch andere bewusst sein... ..
Hier wurden ein paar Antworten zu diesem Thema ausgelassen - hier klicken um nur diesen Thread mit allen Antworten zu sehen.
Antwort von SRU Registriertes Mitglied am 25.07.2014 - 21:56
Oh Gott, was ist denn das für ein selbstgefälliger Bullshit :aeh ..
Antwort von GigaDiver Registriertes Mitglied am 06.08.2014 - 23:19
Taucher-Krankheit ... ;) Vermeintliche Alpha-Taucher unter sich. Der aufmerksame geneigte Leser ve ..
Antwort von tauchender Kakadu Registriertes Mitglied am 01.09.2014 - 17:22
So, nun ist er da. Nach vielem testen und vielen Mails und Gesprächen ist es ein SF2 geworden. Bin a ..
Antwort von Solosigi Registriertes Mitglied am 15.09.2014 - 09:40
@tauchender Kakadu Gratuliere! Und viel Spaß mit der Möhre! Gruss Solosigi ..
Antwort von tauchender Kakadu Registriertes Mitglied am 16.09.2014 - 08:14
@solosigi danke dir, werd bestimmt viel Spaß haben, bin auch aktuell fertig mit dem Kurs und hab mit ..
Antwort von Solosigi Registriertes Mitglied am 23.09.2014 - 16:10
@tauchender Kakadu Sorry aber dem Bodensee ist mir normalerweise zu weit (außer ich besuche den Pete ..

          


Momentan ist das anonyme Posten nicht möglich. Bitte ggf. einloggen.

Trag Deine Email ein und bei einer neuen Frage in diesem Forum erhältst Du automatisch eine Email.

E-Mail Adresse:


Code-Zahl übertragen:  
  (nicht notwendig wenn Du eingeloggt bist)

Hier klicken :      

Infos

Wo gehts hin zum nächsten Tauchgang? Die Tauchplatzdatenbank hat viele Plätze zur Auswahl - mit Bewertungen und Meinungen unserer Besucher. Natürlich kannst Du auch Deinen Lieblingstauchplatz beschreiben - und auch mit Fotos hinterlegen!


30.03.2015 01:46 Taucher Online : 93
Heute 676, ges. 82654051 Besucher
Login:  Autologin: 
Passwort:  
Gast : Registrieren - zur Login-Seite


Deine Bookmarks:
Taucher-News - Kalender - Sichtweiten - Postkarten

Unsere Produkt-Datenbank!
Über 2850 Tauchartikel mit detaillierten Daten!
Vergleichen lohnt sich!

Forum Tauchmedizin

Auszug aus diesem Forum:


Trommelfellriss
vom 27.02.2015 : Mein Trommelfell ist im September beim Tauchen gerissen.War mir aber gar nicht bewusst.Hat auch nicht wehgetan nur ein lauter ... [mehr]

Tauchtaugliche Blutdruckmedikamente?
vom 22.02.2015 : Hallo Leute, ich habe leider ein paar Jahre Pause in der Tauchkarriere und zwischenzeitlich einen leichten Bluthochdruck ... [mehr]

Tauchen nach Weber B Fraktur
vom 20.02.2015 : Hallo liebe Tauchergemeinde. Ich hatte in der 1KW eine Weber B Fraktur. Das ganze wurde operiert und mit Schiene und 7 ... [mehr]


Aktuelle Basenberichte:

Jasmin Diving Sports Center,..
(29.03.2015) Ich kam an & war von Anfang an begeistert, tolle Basis, tolles Team, alle Wünsche wurden erfüllt. Egal ob Nord-Süd Ost TG, je nach Wetter/ Windstärke wurde angelegt und Breaving nach Wunsch mit oder (mehr)

Freedom Diver, Safaga
(28.03.2015) Wieder ist ein Tauchurlaub bei den Freedom Divers vorbei, der 4. übrigens. Und es war wie jedes Mal super organisiert, alle sind nett, kompetent und hilfsbereit. Seit dem letzten Mal hat die Basis (mehr)

Annette & Robby RedSea-Diver..
(28.03.2015) Wir haben uns bei Anette richtig wohl gefühlt. Wir waren nicht zum tauchen dort sondern sind mir den Tauchern zum Schnorcheln rausgefahren. Es war richtig super. Sogar als Schnorchler wurden wir (mehr)




MountainBIKE RoadBIKE UrbanBIKING outdoor klettern CAVALLO AnglerNetz taucher.net planetSNOW