Momentan in den Foren unterwegs:
bestboy, KES_ke, mofin und 52 Gäste

Weitere Foren :
Tauchgebiete - Tauchausrüstung - Biologie - Ausbildung - Tauchmedizin - TEK-Diving - Rebreather - Foto / Video - Wracktauchen - Diverses - Tauchunfälle - int. Tauchunfälle

Moderatoren: Claus Nadeschdin , Herbert

 Beiträge des Forums Recht als RSS-Feed

  Forensuche :             

Neue Frage - Mailbenachrichtigung - Hilfe - Foren-Regeln - Neues im Forum

          

Frage 472
Beitrag Nummer 472 anzeigen? Hier klicken!
Petition: Tauchen in NRW kein Allgemeingut
Abgesandt von mario-diver Registriertes Mitglied am 27.08.2014 - 20:30
 
Aus den obigen T-Netnachrichten:
Hier klicken

Abgesehen von einer wirklich kruden Ablehnungsbegründung würde mich die Argumentation in der Petition sehr interessieren.
Ist sie hier einstellbar?:denk
Antwort von Razorista Registriertes Mitglied am 27.08.2014 - 21:57
Naive Idee Hoffentlich ohne Konsequenzen... ..
Antwort von kwolf1406 Registriertes Mitglied am 27.08.2014 - 23:06
Mit diesen Begründungen könnte man die gesamte Mobilität der Bürger drastisch einschränken. ..
Antwort von Razorista Registriertes Mitglied am 28.08.2014 - 00:28
Die Begründung ist doch egal. Es ging um ein `nein`, die Formulierung wurde darum gebaut. Was da ..
Antwort von kwolf1406 Registriertes Mitglied am 28.08.2014 - 07:42
" Die Begründung ist doch egal.  Es ging um ein `nein`, die Formulierung wurde darum gebaut" --> Das ..
Antwort von Tümpi Registriertes Mitglied am 28.08.2014 - 09:21
Ist doch eh egal, da es in NRW kaum öffentliche Gewässer gibt im Vergleich zu Bayern z.B. Alles priv ..
Antwort von mario-diver Registriertes Mitglied am 28.08.2014 - 09:43
@Razorista: Das dir so einiges im Leben schleierhaft zu sein scheint, zeigen ja zahlreiche Beiträge ..
Antwort von ECIv2 Registriertes Mitglied am 28.08.2014 - 10:07
sehe ich wie mario-diver :up Eine Diskussion in diesem Stil (ist doch alles egal, gängige politisch ..
Hier wurden ein paar Antworten zu diesem Thema ausgelassen - hier klicken um nur diesen Thread mit allen Antworten zu sehen.
Antwort von Razorista Registriertes Mitglied am 04.09.2014 - 23:02
@kwolf1406 Geentert in dem Sinne hab ich ihn nicht! Der Off-Topic Teil kam am Anfang nicht von mir ..
Antwort von ramklov Registriertes Mitglied am 04.09.2014 - 23:42
@ kwolf1406, nach Aussage des TO am 02.09.2014 - 12:50 ist der ganze Thread "zerschreddert" und kan ..
Antwort von kwolf1406 Registriertes Mitglied am 05.09.2014 - 07:46
So ist es. Auch mich halten die ellenlangen Vorbeipostings des Sidemounters immer mehr ab, tiefer in ..
Antwort von Razorista Registriertes Mitglied am 05.09.2014 - 08:08
Leute, wenn ich der Troll wäre, dann hätte ich mich auch den ersten Zwei Posts im Thread zurücklehne ..
Antwort von Razorista Registriertes Mitglied am 05.09.2014 - 08:25
@kwolf1406 und ramklov Mal ein Tip gegens trollen für Euch: Wenn der Text Eures Posts genausogut a ..
Antwort von ECIv2 Registriertes Mitglied am 25.09.2014 - 07:34
Gibt es zwischenzeitlich etwas Neues zu dem Thema? ..
Antwort von mario-diver Registriertes Mitglied am 26.09.2014 - 10:59
Leider nein..erwarte ich auch nicht mehr wirklich:down ..
Frage 471
Beitrag Nummer 471 anzeigen? Hier klicken!
Flaschen Prüfung
Abgesandt von suckerer Registriertes Mitglied am 18.08.2014 - 14:20
 
Hallo Miteinander,

ich bin neu hier und möchte mich ersteinmal Vorstellen. Ich bin OWD mit 25 Tauchgängen und komme aus der schönen Oberpfalz. Ich plane mit eine eingen Flasche zu kaufen woraus sich auch schon meine Frage ergibt.

Ich bin auf der Suche nach den Rechtsgrundlagen für eine Flaschenprüfung und konnte auch nach längerer Suche nichts passendes finden :nein

In der Betriebsmittelsicherheitsverordnung kann ich keinen Rechtsgrund für Privatleute und Tauchflaschen finden. "Diese Verordnung gilt für die Bereitstellung von Arbeitsmitteln durch Arbeitgeber sowie für die Benutzung von Arbeitsmitteln durch Beschäftigte bei der Arbeit. ... usw."

Es wäre nett wenn mir jemand einmal die gültigen Vorschriften (wenn möglich mit §§) erleutern könnte.

Ich weiss ist bisschen viel fürn anfang

Grüße
Dominik
Antwort von Razorista Registriertes Mitglied am 18.08.2014 - 14:41
http://www. tuev-sued. de/wohnen- freizeit/sport- freizeit/tauchen/pruefungen-fristen-kennzeichnung ..
Antwort von suckerer Registriertes Mitglied am 18.08.2014 - 14:58
Vielen dank für die schnelle Antwort, aber in deinem Link sind aufgeführt: Betriebsmittelverordnun ..
Antwort von Svea Registriertes Mitglied am 18.08.2014 - 15:04
Du mußt überhaupt nicht...allerdings muß Dir auch niemand diese Flasche füllen. Die meisten Füllstat ..
Antwort von Razorista Registriertes Mitglied am 18.08.2014 - 15:08
Wirst du auch nicht und darauf wollte ich hinaus. Auch der TüV kennt keine Vorschrift, die für Priv ..
Antwort von drwave Registriertes Mitglied am 18.08.2014 - 15:12
Hallo, verstehe die Frage zwar nicht da hinreichend Material vorhanden, aber hier eine Mögliche Antw ..
Antwort von suckerer Registriertes Mitglied am 18.08.2014 - 16:52
Ah ok, jetzt hab ichs kapiert, vielen dank. Dachte ich hab was übersehen oder falsch verstanden... ..
Hier wurden ein paar Antworten zu diesem Thema ausgelassen - hier klicken um nur diesen Thread mit allen Antworten zu sehen.
Antwort von QRM Registriertes Mitglied am 24.08.2014 - 12:17
Es stimmt schon, dass es keine verbindliche Rechtsvorschrift gibt, die eine Privatperson zur Einhalt ..
Antwort von Michael Fisch Registriertes Mitglied am 24.08.2014 - 20:22
"Wer übrigens nicht einsieht, dass eine Druckgasflasche, die laufend mit Wasser in Berührung kommt, ..
Antwort von uboettger Registriertes Mitglied am 27.08.2014 - 07:28
@QRM: Nö. Ist so nicht. Weder zivil- noch strafrechtlich. Hätte es der Gesetz- und Verordnungsgeber ..
Antwort von Razorista Registriertes Mitglied am 27.08.2014 - 08:00
@uboettger :up Wobei: Es bleibt, das man bei Defekten an nicht getüvten Gerät weder dem Hersteller, ..
Antwort von mandi Registriertes Mitglied am 27.08.2014 - 10:21
Ich möchte hier noch meinen Senf zur österreichischen Rechtslage abgeben (nachdem wahrscheinlich ein ..
Antwort von ramklov Registriertes Mitglied am 27.08.2014 - 14:50
Schaut mal auf die kürzliche BGH-Entscheidung zum Fahrradhelm. Bericht hierüber: http://www.tagessch ..
Frage 470
Beitrag Nummer 470 anzeigen? Hier klicken!
TC Garantie "Reperatur"
Abgesandt von aKKe Registriertes Mitglied am 15.08.2014 - 12:41
 
Hallo,

folgendes ist mir jetzt passiert. Habe mir im Januar im Tauchshop einen Mares Puck gekauft. Seitdem ca 25TG damit gemacht. Darunter war ein Nacht Tauchgang bei dem ich vielleicht 5x die Displaybeleuchtung benutzt habe.

Letztens war ich das erste mal auf Tiefe so um die 35m bei 4°C im See. Da gab es dann Probleme.
Auf 30m kam auf einmal das Batteriesymbol. Ich denke mir, den TG wird er ja noch aushalten. Auf 35m war er dann plötzlich aus.

Wieder an der Oberfläche ging der TC dann plötzlich wieder, hatte aber den kompletten Tauchgang gelöscht.

Beim 2. Tauchgang an dem Tag das gleiche Problem ungefähr auf 25m. Wenn ich über 20m bleibe hat der TC kein Problem mit Batterie, Kälte oder Druck.

Ich also ins Geschäft, es so wie oben geschildert. Die haben den zur Reperatur eingeschickt und eben kam der Anruf: Es wurde die Batterie getauscht, kostet 39€. Ich so, Hallo?! Ich habe den TC als Gewährleistungsfall abgegeben und NICHT zum Batteriewechsel. Vor allem kann mir keiner erzählen das eine Batterie nach 25TG leer ist.

Ich habe mich extra für ein Modell entschieden, wo man selber die Batterie tauschen kann und jetzt soll ich für eine über die Gewährleistung beauftragete Reperatur 39€ bezahlen?

Wie soll ich mich jetzt verhalten? Die können von mir aus auch die Batterie behalten.

lg
Antwort von kwolf1406 Registriertes Mitglied am 15.08.2014 - 13:52
Kläre das mit dem Tauchshop. Wahrscheinlich hatten die den TC solange rumliegen lassen, dass die Bat ..
Antwort von Scapegoat Registriertes Mitglied am 15.08.2014 - 14:12
Hast du einen Reparaturauftrag unterschrieben? Wenn ja, was steht da drauf? Reparatur auf Garantie, ..
Antwort von Razorista Registriertes Mitglied am 17.08.2014 - 21:22
Da das genau über 6 Monate ist schreib direkt an Mares. Noch einmal mit dem Shop reden schadet ja n ..
Antwort von Jota Registriertes Mitglied am 27.08.2014 - 10:58
Hallo aKKe, die Überlegungen von Scapegoat sind richtig. Aber den juristischen Streit für 39€ suchen ..
Antwort von aKKe Registriertes Mitglied am 27.08.2014 - 11:04
Hallo jota, D juristische keule werde ich mit Sicherheit nicht rausholen. War nochmal im Shop un ..
Antwort von Jota Registriertes Mitglied am 27.08.2014 - 11:08
aKKe, ich denke Mares kann Dir nicht viel helfen. Sie werden Dich auf dem Tauchshop verweisen. Du ha ..
Hier wurden ein paar Antworten zu diesem Thema ausgelassen - hier klicken um nur diesen Thread mit allen Antworten zu sehen.
Antwort von aKKe Registriertes Mitglied am 16.10.2014 - 14:55
Nach ein paar anrufen haben sie jetzt meinen tc ausgelesen und können bestätigen, dass es wirklich n ..
Antwort von Scapegoat Registriertes Mitglied am 16.10.2014 - 15:32
Na, endlich mal ein Fortschritt... ..
Antwort von kwolf1406 Registriertes Mitglied am 16.10.2014 - 19:11
Ja Service und Denken beißen sich leider heutzutage oft. ..
Antwort von Strunzow Registriertes Mitglied am 20.10.2014 - 13:07
Es gibt noch andere Hersteller schöner Tauchcomputer als Mares.... ..
Antwort von aKKe Registriertes Mitglied am 20.10.2014 - 13:13
Ja, Nur das mein Problem nichts mit mares zu tun hat. Der Händler bereitet mir die Probleme. ..
Antwort von aKKe Registriertes Mitglied am 29.10.2014 - 20:32
Oh wunder, ich halt ihn wieder in meinen Händen. Im Endeffekt ohne kosten, aber mit fast 3 monaten w ..
Antwort von TheData Registriertes Mitglied am 31.10.2014 - 13:47
Die Batteriewarnung funktioniert normalerweise bei unterschreiten einer gewissen Spannung. Während ä ..
Frage 469
Beitrag Nummer 469 anzeigen? Hier klicken!
Defekt durch Bundespolizei
Abgesandt von derNixxa Registriertes Mitglied am 14.08.2014 - 19:44
 
Hallo Gemeinde,

ich habe meinen Flug nach Alicante, Spanien am 12.08.2014 angetreten und bin bereits in Hannover mit Verspätung in Richtung Stuttgart gestartet.

Nach dem wir angekommen waren, mussten wir komplett neu einchecken weil der Anschlussflug nach Alicante keine 30 min. auf uns warten konnte.

Wir mussten die Koffer abholen, komplett neu einchecken und sind mit 4 Std. Verspätung in Alicante angekommen.

Nach dem das Kofferband ausgegangen war, musste ich feststellen, dass unsere Kinderkarre für meinen 9 Monate alten Sohn nicht mehr zu gebrauchen war.

Ich hatte einen Aufkleber von der Bundespolizei am Griff der Karre kleben, es wurde die Luft von den Reifen gelassen und die Aufnahme für den Maxi Cosi fehlte zu allem Überfluss auch noch.

Von meinem Koffer und dem meines Sohnes keine Spur .....

Nach der Reklamation am Serviceschalter wurde mir zugesichert, dass die Überstellung an meinen Wohnort sofort nach Erhalt der Koffer stattfinden würde, dieses ist auch am Folgetag passiert, nur jetzt kommt der Supergau.....

Bei den Vorbereitungen zum ersten Tauchgang, musste ich feststellen, dass meine erste Stufe abbläst.

Nach einer Überprüfung in der Tauchbasis mussten wir feststellen, das die Polizei mir nicht nur die Luft von den Reifen der Karre gelassen hat, sondern auch der Meinung war, meine erste Stufe unsachgemäß zu zerlegen und dabei auch noch Teile zu verschlampen, die nicht mehr auffindbar waren.

Eine Reparatur ist durch den unsachgemäßen Umgang nicht in Erwägung zu ziehen und nicht Wirtschaftlich.

Ich finde das eine bodenlose Frechheit, das unser Rechtsstaat sich solch Freiheiten raus nimmt und an einem Lebenserhaltungssystem herum schraubt ohne die geringste Ahnung von solch Geräten zu besitzen.

Ich bitte um Feedback und eure Mithilfe

Grüße aus Spanien,

Dirk
Antwort von Stefan G. Registriertes Mitglied am 14.08.2014 - 21:25
Wird hinterher nicht viel helfen: Atemregler gehört ins Handgepäck. Evtl. wollte ein übereifriger J ..
Antwort von Rescue Stephan Registriertes Mitglied am 14.08.2014 - 22:26
Wo steht das ein Regler ins Handgebäck gehört? ..
Antwort von Steffen25 Registriertes Mitglied am 14.08.2014 - 23:01
Glaube ich definitiv nicht. Der BP-Aufkleber weil extra geprüft (röntgen, M-Spektrometer auf Sprengs ..
Antwort von kwolf1406 Registriertes Mitglied am 14.08.2014 - 23:04
Wie ist denn die Stellungnahme der Polizei dazu? Hast du eine Rechtschutzversicherung? Dann melde de ..
Antwort von ag2908 Registriertes Mitglied am 14.08.2014 - 23:20
Ich würde auch auf jeden Fall einen Anwalt konsultieren und alles versuchen. Leider kann sich unser ..
Antwort von derNixxa Registriertes Mitglied am 15.08.2014 - 07:06
@ Steffen25 Ich glaube wohl kaum, dass sich an der Karre alle 4 Ventile gleichzeitig lösen können u ..
Hier wurden ein paar Antworten zu diesem Thema ausgelassen - hier klicken um nur diesen Thread mit allen Antworten zu sehen.
Antwort von struppirennfahrer Registriertes Mitglied am 30.09.2014 - 14:55
bei welcher Airline passierte das? ..
Antwort von Catelleaden Registriertes Mitglied am 09.10.2014 - 11:41
Hallo. Hat die Bundespolizei ein Schreiben von dir erhalten mit allen Details, die schief gelaufen s ..
Antwort von derNixxa Registriertes Mitglied am 09.10.2014 - 19:38
Hallo Leute, ich möchte mal den aktuellen Stand der Dinge posten.... Nach meinem Urlaub und den ve ..
Antwort von Strunzow Registriertes Mitglied am 10.10.2014 - 09:28
Aus genau dem gleichen Grund kann Dich Dein Arbeitgeber in D relativ stressfrei jederzeit um 1-2 k€ ..
Antwort von Jota Registriertes Mitglied am 15.10.2014 - 14:30
Wir haben sehr gute Gesetze welche die Befügnisse und Handlungsraum von Beamten einschränken. Und in ..
Antwort von Strunzow Registriertes Mitglied am 20.10.2014 - 13:06
Ja, die bekommst Du aber nur, wenn Du ein derart niedriges Einkommen hast, das ich davon nicht mal m ..
Antwort von kwolf1406 Registriertes Mitglied am 20.10.2014 - 19:49
Rechtschutzversicherung gehört neben Privathaftpflicht- und Arbeitsunfähigkeitsversicherung zu den e ..
Frage 468
Beitrag Nummer 468 anzeigen? Hier klicken!
Recht auf Freitage???
Abgesandt von JAZ Registriertes Mitglied am 14.08.2014 - 07:40
 
Mein Bruder macht den DM gegen Arbeit in einem "5 Star" Padi Divecenter.
Ihm wurde Anfangs gesagt dass er jeweils einen Tag pro Woche Frei bekommt.
Nun ist er schon bald drei Monate dort und hatte so gut wie noch nie Frei.
Fuer Ihn kein Ding doch jetzt scheint e so, dass er die 10 Tage nicht einmal mehr beziehen darf bevor er geht.
Kann man da was machen?
Er sagt natuerlich nicht viel da er Angst hat, um seine DM Ausbildung.
Antwort von Scapegoat Registriertes Mitglied am 14.08.2014 - 08:08
Dan kannst nichts sagen, außer halt scheiß Dive-Center erwischt. ..
Antwort von eagle1 Registriertes Mitglied am 14.08.2014 - 08:12
1. Welches Land? Daraus ergibt sich ob es dort entsprechende gesetzliche Regelungen gibt. In D. wär ..
Antwort von Schaffel Registriertes Mitglied am 14.08.2014 - 12:49
Was bedeutet "nicht einmal mehr beziehen darf"? :denk Unsere Meinung hilft da wenig, ein vernünftige ..
Antwort von Stephan K. Registriertes Mitglied am 14.08.2014 - 13:24
wäre eine Frage ans Arbeitsrecht in diesem Land. Die andere Sache ist, das der freie Tag auch durch ..
Antwort von h1o Registriertes Mitglied am 14.08.2014 - 14:19
Natürlich hat er ein Recht auf "Freitage". Niemand kann ihm einen "Freitag" pro Woche, jeweils vor B ..
Antwort von struppirennfahrer Registriertes Mitglied am 14.08.2014 - 14:48
Tr:baehollalarm ..
Frage 467
Beitrag Nummer 467 anzeigen? Hier klicken!
Schnuppertauchen in gewohnter Form gefährlich?
Abgesandt von forumsnutzer Registriertes Mitglied am 13.06.2014 - 16:39
 
Ich habe mich gestern mit einem Taucharzt unterhalten und der meinte in etwa folgendes:
Selbst ein Schnuppertaucher, der tiefer taucht als ca 1.50, benötigt ein ärztliches Attest. Mit den medizinischen Formularen, wie sie zB PADI und VDST anbieten, ist man als TL nicht abgesichert. Würde dem Schnuppertaucher etwas passieren, und es stellt sich im Nachhinein eine Lungenkrankheit heraus, könnte sich der TL definitiv NICHT aif die medizinischen Formulare berufen, sondern hätte vor dem Schnuppertauchgang auf eine medizinische Untersuchung (nicht unbedingt Tauchmedizinisch) bestehen müssen. Ende der Aussage!
Was haltet Ihr davon?
Würde man so vorgehen, wäre der Schnuppertauchgang im Pool zwar noch ok, aber im Meer würde den doch keiner mehr machen, wenn man zusätzlich ein Attest vom Gast fordern würde. Oder?
Antwort von shuttle Registriertes Mitglied am 13.06.2014 - 17:24
" Ende der Aussage! " -> wenn der Gute jetzt noch vor dem Ende der Aussage die entsprechende Recht ..
Antwort von ag2908 Registriertes Mitglied am 13.06.2014 - 17:34
Und dieser Taucherarzt verdient sein Geld u.a. damit Atteste zu verkaufen:-) ..
Antwort von musher Registriertes Mitglied am 13.06.2014 - 18:47
Bei uns ist der Pool schon 3.80m tief. Und da kann ja der Interesennt auch so abtauchen ..
Antwort von forumsnutzer Registriertes Mitglied am 13.06.2014 - 19:14
Dieser Taucherarzt ist in der Forschung tätig und stellt keine Tauchtauglichkeiten aus. Ich rede von ..
Antwort von el colimbo Registriertes Mitglied am 13.06.2014 - 19:19
Ist die taucherärztliche Untersuchung nicht eine rein private Angelegenheit und darum nicht verpflic ..
Antwort von forumsnutzer Registriertes Mitglied am 13.06.2014 - 19:25
@el colimbo: Nein, das denke ich defintiv nicht. Du darfst ja auch niemanden ohne Führerschein mit D ..
Antwort von el colimbo Registriertes Mitglied am 13.06.2014 - 19:42
Jeder der will kann sich eine komplette Tauchausrüstung zusammenkaufen und damit ohne Tauchschein in ..
Hier wurden ein paar Antworten zu diesem Thema ausgelassen - hier klicken um nur diesen Thread mit allen Antworten zu sehen.
Antwort von Vercingétorix Registriertes Mitglied am 14.06.2014 - 20:11
Du hast doch immer Spaß an mir Vizekönig aus Dahab:lol ..
Antwort von ag2908 Registriertes Mitglied am 14.06.2014 - 20:25
Was denn mit Vercingétorix passiert:denk:denk Auf seinem Reg kommt nur noch "Dieser User existiert n ..
Antwort von kwolf1406 Registriertes Mitglied am 14.06.2014 - 21:02
Wurde er nicht schon von den Römern erschlagen? ..
Antwort von Vercingétorix Registriertes Mitglied am 15.06.2014 - 08:42
Technisches Problem scheint mir, wobei Cäsar mich erwürgen lies, könnte die Klatsche nicht verwinden ..
Antwort von ag2908 Registriertes Mitglied am 15.06.2014 - 10:57
Nur ein technisches Problem, Hamdullah:prosit Welcome back:prosit Auch wenn wir eigentlich nie ein ..
Frage 466
Beitrag Nummer 466 anzeigen? Hier klicken!
Umgang mit Fischfangvorrichtungen (wo sie nicht erlaubt sind)
Abgesandt von Razorista Registriertes Mitglied am 22.05.2014 - 07:47
 
Was macht man mit Reusen in gebieten, wo sie nicht hin gehören?

Ichhabe jetzt mehrfach an der selbe Stelle immer wieder eine Reuse voller Rifffisch gefunden.

Ersten Tag habe ich es nur als Frage nach der Legalität gemeldet, weil ich aus Holland gewohnt bin, das Fischer und Taucher im selben Gebiet koexistieren müssen.
Dabei habe ich erfahren, das fischen an der Stelle grundsätzlich verboten war.
Hat etwa 20 Barben das Leben gekostet, die am nächsten Tag nicht mehr drin waren.

Dafür dann ein paar winzige Feilenfische.
Hab das Kunststoff/Sahlgitter auf einer Seite geöffnet, alles rausgejagt und die Reuse zu dem Boot gebracht, das gerade danach mit nem Anker angelte.
Auffällig mit der Kamera rumgefuchtelt und geschimpft, als ich bemerkte, das es ein Tauchboot war (Flaschen auf Achterdeck).

Am nächsten Tag hockte dann ein recht grosser Kugelfisch in der frisch reparierten Reuse drin eingequetscht und ich bin regelrecht durchgedreht.
Habe das Teil in Stücke gehackt, aber die harten Gitter (Metal mit Kunststoff drüber, wie gesagt - Eezycut hatte keine Chance) wären eine Gefahr für alles in der Umgebung gewesen.
Die Pseudo-Buddys zogen einfach weiter und ich hatte daher keine Zeit zum denken, also das Teil genommen, 10 Liter Luft ins Wing und 500 Meter zum Steg geschleppt.
Hände dabei total in Fetzen gerissen und ständig anhalten müssen um wegfliegende Teile wieder einzufangen.
Das war nun ein sehr grosser Fehler (ich möchte keinen Aegyptischen Knast von innen sehen).

Boot wurde übrigens dann des Ankerplatzes verwiesen, aber vorher waren bestimmt einige Kilo seltene Rifffische schon damit rausgezogen.

Was also tun, wie richtig in Zukunft vorgehen?
Antwort von Stephan K. Registriertes Mitglied am 22.05.2014 - 08:13
Was ich am liebsten machen würde wäre Sachbeschädigung und ggf. sogar eine Straftat. Aber der recht ..
Antwort von Stephan K. Registriertes Mitglied am 22.05.2014 - 08:14
link vergessen http://www.hepca.org/ ..
Antwort von Razorista Registriertes Mitglied am 22.05.2014 - 09:35
Mein Problem ist, das ich unter Wasser über die Folgen zu wenig nachdenke. Erstmal zählt nur das ar ..
Antwort von Vercingétorix Registriertes Mitglied am 22.05.2014 - 10:12
Deutschland Die Zerstörung von fremden Eigentum ist Sachbeschädigung. Einen Grund das die Schuld ode ..
Antwort von Razorista Registriertes Mitglied am 22.05.2014 - 11:17
@Vercingetorix Das sagte ich selber schon und ist nix neues, oder würde weiter helfen. In Deutsch ..
Antwort von Vercingétorix Registriertes Mitglied am 22.05.2014 - 13:32
Wenn du es sagst wird es wohl stimmen....... ..
Antwort von Razorista Registriertes Mitglied am 22.05.2014 - 13:41
Ja, soweit wie ich das sagte stimmt das auch, aber das war nicht meine Frage. Langsam glaube ich e ..
Antwort von boesewicht Registriertes Mitglied am 22.05.2014 - 16:49
"In Deutschland wird einem sowas einfach nicht begegenen, aber es fällt unter `Nothilfe` und die Sac ..
Hier wurden ein paar Antworten zu diesem Thema ausgelassen - hier klicken um nur diesen Thread mit allen Antworten zu sehen.
Antwort von ag2908 Registriertes Mitglied am 08.06.2014 - 20:45
Man muss von Fall zu Fall entscheiden, es gibt nicht die eine Patentlösung für Alles:nein Aber ich w ..
Antwort von ag2908 Registriertes Mitglied am 08.06.2014 - 21:40
Nur um mal klar zu machen von welchen Grössenordnungen wir sprechen ;-) Clean Up auch mal an Land. D ..
Antwort von Erwin99 Registriertes Mitglied am 09.06.2014 - 13:17
@ag2908 "Wenn ich sowieso nicht alles bergen kann dann sortiere ich natürlich besiedelte Objekte au ..
Antwort von ag2908 Registriertes Mitglied am 09.06.2014 - 20:39
Seit kurzem wird Plastik teilweise nach Sharm el Sheik zum Recyling gebracht. Das Plastik beim Clean ..
Antwort von Isurus Registriertes Mitglied am 01.08.2014 - 13:03
Mal davon ab, dass das bestimmt immer super ankommt, wenn der vermögende Pauschaltourist mal eben de ..
Antwort von Razorista Registriertes Mitglied am 01.08.2014 - 13:18
@Isurus Exakt meine Gedanken. Die Tauchschule hat allerdings sowas gesagt wie, `ach ja, wollten w ..
Antwort von Razorista Registriertes Mitglied am 01.08.2014 - 14:56
Ach so: Natürlich hab ich an der Tauchschule nach der ersten Gesichteten (die ich nicht angefasst ha ..
Frage 465
Beitrag Nummer 465 anzeigen? Hier klicken!
Rechtliche Definition von Tauchen mit Atemgerät
Abgesandt von Jota Registriertes Mitglied am 13.05.2014 - 09:19
 
Hallo,
weiss jemand wie wird das Tauchen mit Atemgerät recthlich definiert?

Ich denke an Seen wo das Tauchen verboten ist. Könnte mich mit dem PTG schnorcheln? Bin ich am Tauchen wenn ich 0.5 Meter unter Wasser bin?

Danke und Gruss,
Jota
Antwort von Jota Registriertes Mitglied am 13.05.2014 - 09:56
EDIT-Funktion bitte!!! [Korrektur:] Könnte ich mit dem PTG schnorcheln? ..
Antwort von Bodensee_CH Registriertes Mitglied am 13.05.2014 - 12:10
In der Schweiz: Geräte- Tauchen = Sobald Du über einen Lungenautomaten mit Luft aus einer Pressluftf ..
Antwort von Bodensee_CH Registriertes Mitglied am 13.05.2014 - 12:12
Könnte ich mit dem PTG schnorcheln? Ja kannst Du. Aber was macht dass für einen Sinn. Wohlbemerkt ..
Antwort von Jota Registriertes Mitglied am 13.05.2014 - 12:26
Natürlich macht es keinen Sinn... Mir geht es rein um die rechtliche Definition (Artikel, Paragraphe ..
Antwort von Bodensee_CH Registriertes Mitglied am 13.05.2014 - 12:43
Als Tauchen wird im Allgemeinen das Eindringen eines Körpers in eine Flüssigkeit bezeichnet. In der ..
Antwort von Jota Registriertes Mitglied am 13.05.2014 - 12:54
Hallo Bodensee_CH: eben "wird im Allgemeinen"... Wenn ich diese allgemeine Wahrnehmung folge, ist ..
Antwort von Razorista Registriertes Mitglied am 13.05.2014 - 15:12
Interessante Frage, leider kenne ich die Antwort auch nicht, habe aber eine Meinung dazu: Tauchen ..
Hier wurden ein paar Antworten zu diesem Thema ausgelassen - hier klicken um nur diesen Thread mit allen Antworten zu sehen.
Antwort von Razorista Registriertes Mitglied am 19.05.2014 - 11:47
Dann ist es eigentlich ganz einfach: Es gibt keine rechtlich bindende Definition. Das bedeutet, a ..
Antwort von Jota Registriertes Mitglied am 19.05.2014 - 16:09
Eine seht interessante Antwort zu meiner Frage habe ich von Beat Müller erhalten. Beat ist u.a. Leit ..
Antwort von Razorista Registriertes Mitglied am 22.05.2014 - 07:06
Da sieht man mal, das es auch `alte Hasen` mit Durchblick gibt. Seine Vermutung in DE gäbe es best ..
Antwort von weisahai Registriertes Mitglied am 04.06.2014 - 22:51
Wenn es Euch noch interessiert, kann ich Euch eine - gerichtlich bereits überprüfte bzw. festgestell ..
Antwort von weisahai Registriertes Mitglied am 04.06.2014 - 22:57
Nachtrag: Gerätetauchen ist somit nach den genannten Vorschriften und Definitionen eine erlaubnispfl ..
Antwort von weisahai Registriertes Mitglied am 04.06.2014 - 22:59
@Jota: Der von Dir erwähnte Musterprozess wurde bereits geführt. ..
Antwort von Jota Registriertes Mitglied am 29.08.2014 - 11:20
@weisahai: Kannst Du bitte mehr Info zum Musterprozess geben? Danke und Gruss, Jota ..
Frage 464
Beitrag Nummer 464 anzeigen? Hier klicken!
Taucher Handbuch digital
Abgesandt von hainer Registriertes Mitglied am 03.05.2014 - 14:23
 
Seid dem UpDate des Taucher Handbuches digital im Dezember 2013 kann ich es nicht mehr starten, hat jemand schon eine Lösung gefunden?
Antwort von Jota Registriertes Mitglied am 13.05.2014 - 10:59
Wie ist der Link zum HB? Gruss, Jota ..
Antwort von hainer Registriertes Mitglied am 19.05.2014 - 21:43
Taucher Handbuch an den Herasgaber schicken und keine 2 Wochen später ist es repariert zurück, so ma ..
Frage 463
Beitrag Nummer 463 anzeigen? Hier klicken!
Emirates - Anschlussflug verpaßt bei verspätetem Zubringerflug
Abgesandt von ruth61 Registriertes Mitglied am 06.04.2014 - 10:32
 
Am 31.3.2014 wollte ich im Rahmen einer Pauschalreise mit Emirates von Male via Dubai nach Düsseldorf fliegen.

Der Emirates-Flug von Male hatte mehr als eine Stunde Verspätung (Begründung der Fluggesellschaft "much traffic"), so daß in Dubai die Zeit für Emirates nicht mehr reichte, das Gepäck umzuladen (das Gate war noch offen!) und damit Passagiere und Gepäck in der Wüste blieben.

Die Weiterbeförderung erfolgte erst 24 Stunden später!

War jemand von Euch schon mal in einer solchen Situation?
Habt Ihr eine Entschädigung bekommen? - Stichwort Montrealer Übereinkommen - Folgeschäden - Verdienstausfall...?

Über Rückmeldungen / Tipps würde ich mich sehr freuen!

LG
Ruth:devil:devil:devil
Antwort von whaleshark Registriertes Mitglied am 06.04.2014 - 14:35
Hai ruth61 ich denke, dass Du ganz gute Chancen auf eine Entschädigung hast. Es gibt unter anderen ..
Antwort von ruth61 Registriertes Mitglied am 06.04.2014 - 15:07
@whaleshark vielen Dank für den Link - flightright kümmert sich leider nur um Flüge, die unter das ..
Antwort von sharky58 Registriertes Mitglied am 06.04.2014 - 21:55
Hallo Ruth, ich hatte erst vor wenigen Monaten ein ähnliches Problem bei der Rückreise von den Male ..
Antwort von sharky58 Registriertes Mitglied am 06.04.2014 - 22:08
Nachtrag: Verdienstausfall oder zusätzlicher Urlaubstag entfiel bei uns, es war am Wochenende. ..
Antwort von ruth61 Registriertes Mitglied am 07.04.2014 - 04:48
@sharky58 Vielen Dank für die Info! LG Ruth ..
Antwort von Sushidiver Registriertes Mitglied am 08.04.2014 - 10:34
Hatte vor einigen Jahren genau den gleichen Fall mit Emirates von Male via Dubai nach Zürich (allerd ..
Antwort von StoneX Registriertes Mitglied am 29.04.2014 - 09:46
7 Stunden Verspätung von Sharm el Sheikh nach Düsseldorf. Mit Fairplane 400 Euro Entschädigung bekom ..
Antwort von ruth61 Registriertes Mitglied am 04.06.2014 - 10:49
Kurze Rückmeldung: Der Reiseveranstalter (TUI) hat mir für die Flugverspätung 5% des Tagesreisepreis ..
Antwort von whaleshark Registriertes Mitglied am 06.06.2014 - 23:00
ruth61 sonst nichts? Ausgleichsanspruch/Ausgleichszahlung ..... :mask ..
Antwort von ruth61 Registriertes Mitglied am 07.06.2014 - 08:51
@whaleshark Nach der aktuellen Rechtsprechung hat der Reiseveranstalter mit der o.g. Zahlung seine A ..
Frage 462
Beitrag Nummer 462 anzeigen? Hier klicken!
Unterliegt der O2 Koffer dem Med.ProduktG
Abgesandt von Vercingétorix Registriertes Mitglied am 24.02.2014 - 10:50
 
Guten Morgen,
unter liegt ein im Verein genutzter O2-Koffer dem Med.ProduktG und welche Auswirkungen hat das. Sprich muss alle sechs Jahre alles neu, oder reicht eine Revision mit dem Austausch der Verschleißteile und ein Flaschen TüV.
Antwort von Bodensee_CH Registriertes Mitglied am 24.02.2014 - 11:21
In der Schweiz:: 02 (mehr als 21%O ) Abgabe gilt als Verabreichung eines Medikament. Für die Abgabe ..
Antwort von mandi Registriertes Mitglied am 24.02.2014 - 13:42
Interessante Diskussion. Auch wir haben seit voriger Woche ein Notfall-Sauerstoffset bei uns im Ver ..
Antwort von Spiczek Registriertes Mitglied am 24.02.2014 - 14:50
Hallo, ihr kommt ja immer auf Fragen.... :() Bodensee_CH hat aber schon Recht. Sauerstoff gilt imme ..
Antwort von Vercingétorix Registriertes Mitglied am 24.02.2014 - 15:41
Und das bedeutet für die Revision? ..
Antwort von mandi Registriertes Mitglied am 24.02.2014 - 16:37
@Spiczek, da warst du einfach schneller als ich ;-) Also für Österreich(ähnlich Spiczek): Das Notfa ..
Antwort von mandi Registriertes Mitglied am 24.02.2014 - 16:40
@Gallier (ist leichter zu schreiben) also ich würde einfach einmal in die Gebrauchsanleitung des Kof ..
Antwort von Vercingétorix Registriertes Mitglied am 24.02.2014 - 16:53
Das ist das Problem. Wir haben keine, der Koffer ist sozusagen ein Erbstück:psst Das Problem ist jet ..
Antwort von Spiczek Registriertes Mitglied am 24.02.2014 - 17:10
Gibt es ein Firmenlogo oder ähnliches? Mach doch mal bitte ein paar Fotos von dem Teil. Vllt. kann i ..
Hier wurden ein paar Antworten zu diesem Thema ausgelassen - hier klicken um nur diesen Thread mit allen Antworten zu sehen.
Antwort von Bodensee_CH Registriertes Mitglied am 04.04.2014 - 08:42
@Basti-D Ich habe die Ausbildung zum Transporthelfer T3. Einsätze habe ich auch einige pro Jahr. Als ..
Antwort von shuttle Registriertes Mitglied am 04.04.2014 - 09:05
thawk: :up "Haltbarkeitsdatum ..... Wartungsintervalle... Eine Sauerstoffgabe ist bei einer Hyper ..
Antwort von Basti-D Registriertes Mitglied am 04.04.2014 - 09:15
Also ich finde wir sollten uns wider auf die gestellte Frage konzentrieren. Die Diskussion läuft son ..
Antwort von Spiczek Registriertes Mitglied am 04.04.2014 - 11:42
@thawk Moment mal, kannst du dich mal einigen, welches Thema du nun nimmst? Bei deinem ersten Post g ..
Antwort von thawk Registriertes Mitglied am 04.04.2014 - 14:39
Wir sind doch in einem Taucher-Forum, oder? Das heißt es geht um Hyperventilation bei Tauchern. Wo i ..
Antwort von shuttle Registriertes Mitglied am 04.04.2014 - 15:50
"Haltbarkeiten und Wartungsintervalle sind VOR irgendwelchen Aktionen zu checken. Also bevor man das ..
Antwort von Spiczek Registriertes Mitglied am 04.04.2014 - 16:32
Richtig, dann ist es aber auch nicht deine Schuld, wenn da irgendwas nicht ganz passt. Da es nicht d ..
Frage 461
Beitrag Nummer 461 anzeigen? Hier klicken!
Dahab im März, Reise stornieren?
Abgesandt von Hans G. Registriertes Mitglied am 20.02.2014 - 06:42
 
Hallo zuammen,
ich habe eine Reise nach Dahab gebucht, und zwar vom 15.03.-29.03.2014
Jetzt rät das Auswärtige Amt dringend von Reisen auf die Sinai Insel und auch von Transfers nach Dahab ab.

Zitat "Vor Reisen in den Norden der Sinai-Halbinsel und das ägyptisch-israelische Grenzgebiet wird gewarnt. Dies gilt auch für den Badeort Taba. In diesen Regionen finden militärische Operationen statt, und es kommt – wie zuletzt am 16.02.2014 in Taba – zu terroristischen Anschlägen.

Von Reisen in alle anderen Regionen der Sinai-Halbinsel, die mit Überlandfahrten verbunden sind – auch mit Bussen – wird dringend abgeraten. Dies gilt auch für Transfers nach Dahab und Nuweiba sowie für Ausflüge zum Katharinenkloster. Flughafentransfers in Scharm-el-Scheikh selbst sind davon nicht betroffen."

Hier klicken

Mein Reiseveranstalter sagt erstmal nichts dazu.
Meine Frage ist: Habe ich das Recht die Reise zu stornieren, ohne das mir Kosten entstehen?

Vielen Dank im voraus.
Antwort von ag2908 Registriertes Mitglied am 20.02.2014 - 09:42
Es ist keine Reisewarnung, deshalb werden dir wohl Kosten entstehen wenn du cancelst. Die Sache in T ..
Antwort von thomys Registriertes Mitglied am 20.02.2014 - 13:18
War es nicht ag2908 der seit Monaten behauptet, Ägypten sei sicher, alles würde nur von der Presse a ..
Antwort von ag2908 Registriertes Mitglied am 20.02.2014 - 13:51
"War es nicht ag2908 der seit Monaten behauptet, Ägypten sei sicher, alles würde nur von der Presse ..
Antwort von GodModeDiver Registriertes Mitglied am 20.02.2014 - 15:01
Hi zusammen, es ist keine Reisewarnung es ist nur ein Reisehinweis. Man könnte aber trotzdem gemäß ..
Antwort von ag2908 Registriertes Mitglied am 20.02.2014 - 15:56
Ich denke die beste Chance eine Umbuchung zu erreichen ist die Art wie es GodModeDiver tat;-) Gran C ..
Antwort von ECIv2 Registriertes Mitglied am 20.02.2014 - 16:16
"es ist keine Reisewarnung es ist nur ein Reisehinweis" -> bin kein Experte, doch auf der oben verli ..
Antwort von neoonfisch Registriertes Mitglied am 20.02.2014 - 16:24
Sina ist nicht Sinai. Für den Norden gibt es eine Reisewarnung (also das Gebiet um Taba. Dahab lieg ..
Hier wurden ein paar Antworten zu diesem Thema ausgelassen - hier klicken um nur diesen Thread mit allen Antworten zu sehen.
Antwort von ag2908 Registriertes Mitglied am 21.02.2014 - 20:00
@sputnik Stimmt, aber vielleicht kommst doch einfach mal her und wir :prosit einen miteinander:-) @ ..
Antwort von Hans G. Registriertes Mitglied am 21.02.2014 - 20:47
Ich werde versuchen auf El Gouna, oder auf die Soma Bay umzubuchen. Flüge gehen dann ja nach Hurghad ..
Antwort von ag2908 Registriertes Mitglied am 21.02.2014 - 21:33
Hier ist die Auslastung schon lange ziemlich mies. taba ist zwar 140 KM weit weg, aber ich denke es ..
Antwort von paulb Registriertes Mitglied am 24.02.2014 - 09:40
...wenn das die NSA liest, kriegst Du bald Besuch... ..
Antwort von mandi Registriertes Mitglied am 25.02.2014 - 09:13
hui da kursieren ja wilde Geschichten ;-) Es ist eigentlich ganz klar. Es wurde für gewisse Gebiete ..
Antwort von Sputnik Registriertes Mitglied am 27.02.2014 - 02:37
Ich denke, das ganze hat sich eh erledigt. Mittlerweile gilt die Reisewarnung für den ganzen Sinai, ..
Antwort von KirstenDiver Registriertes Mitglied am 10.03.2014 - 16:46
Hallo. Ich habe hier ( http://www.fluege.de/service/rechte-pflichten ) mal etwas Allgemeines zu Rec ..
Frage 460
Beitrag Nummer 460 anzeigen? Hier klicken!
Atlantis Berlin
Abgesandt von Ute N. Registriertes Mitglied am 09.02.2014 - 20:05
 
Atlantis Berlin war auf der Boot vertreten. Am 19.01.2014 habe ich bei diesem Shop die neue Mares-Maske bestellt und bezahlt. Bis heute ist das Teil nicht eingetroffen.
Letzten Samstag teilte man mir auf telefonische Nachfrage mit, die Maske würde innerhalb einer Woche versandt. Diesen Samstag habe ich per Mail nach dem Verbleib der Maske gefragt. Bislang keine Antwort.
Hat jemand schon Erfahrung mit dem Laden gemacht?
Antwort von kopfwunde Registriertes Mitglied am 09.02.2014 - 20:40
Hallo, ich hatte mit Atlantis Berlin bisher nur gute bis sehr gute Erfahrungen und denke auch, das ..
Antwort von Cutchemist Registriertes Mitglied am 09.02.2014 - 20:44
Ich kenne Atlantis Berlin als absolut seriösen und professionellen Shop! Auf der Boot haben die natü ..
Antwort von Ute N. Registriertes Mitglied am 10.02.2014 - 12:04
Atlantis hat sich heute telefonisch gemeldet. Mares hat wohl mit der neuen Maske Lieferschwierigkeit ..
Antwort von wobbegong Registriertes Mitglied am 13.02.2014 - 18:04
Na, dass hört sich doch gut an...:-) ..
Antwort von aKKe Registriertes Mitglied am 17.02.2014 - 17:29
Habe am 12.02.14 das Aqualung Tarierjacket Pro QD und das Apeks Atemregler Set XTX 100 + Octopus XTX ..
Antwort von aKKe Registriertes Mitglied am 18.02.2014 - 12:11
Heute kam die Mail von Atlantis das meine Sachen verschickt worden sind. ..
Antwort von krischanm Registriertes Mitglied am 26.02.2014 - 15:54
Ich hab bei denen schon viel gekauft. Eigentlich bekommt man immer eine Mail, jeweils wenn die Beste ..
Antwort von Ute N. Registriertes Mitglied am 15.03.2014 - 11:11
Die Maske ist mir auf Druck des GF von Atlantis auf Mares gestern von Mares Italien endlich zugesand ..
Frage 459
Beitrag Nummer 459 anzeigen? Hier klicken!
Ärger wegen Überbuchung
Abgesandt von tauchender Kakadu Registriertes Mitglied am 21.01.2014 - 11:07
 
Hallo zusammen,
habe aktuell Probleme mit Tuifly, hier mal vorab die Daten:
Ursprünglicher Flug am 20.12.13 ab Düsseldorf nach Hurghada, Rückflug am 03.01.14. Flug wurde einen Tag vor Abflug wegen angeblicher Überbuchung verlegt auf eine andere Maschiene (ca. 1,5 Tage späterer Abflug). Schriftliche Reklamation per Einschreiben mit Rückschein am 06.01.14. So, nun zu Tuifly: Nach der EU Richtlinie 261/2004, die auch explizit in deren AGB´s erwähnt wird stehen mir und meiner Begleitung je 600 € wegen der Verspätung zu (mehr wie 4 Stunden verpätet angekommen am Urlaubsort, mehr als 3500 km Flugstrecke, unter 7 Tge vorher informiert worden). Leider bekommen ich trotz mehrfacher Telefonate und Mails keine schriftliche Antwort oder Eingangsbestätigung durch dieses Unternehmen. Übriges ist bei Reklamationen dort der Ton auch ziemlich daneben (man kommt sich vor wie ein Bittsteller). Habe auch mitlerweile meinen Anwalt konsultiert und dieser meinte es reiche erst mal zur Fristwahrung die Bestätigung des Einschreibens, also warten. Mich würde mal interessieren wer da ähnliche Erlebnisse mit solchen hinhaltetaktiken hat und was ihr da dann gemacht habt.
Werde euch hier auch auf dem laufenden halten wie die Sache sich entwickelt (falls sich was entwickelt)
Gruß vom Kakadu :-)
PS: Unternehmen bewerte ich immer danach wie sie mit Problemen umgehen, bei Tuifly leider nur Daumen runter :down
Antwort von divemark Registriertes Mitglied am 21.01.2014 - 12:06
Hi, meine Frau hatte letztes Jahr ein ähnliches Problem mit Condor. Selbe Hinhaltetaktik auch dort. ..
Antwort von divemark Registriertes Mitglied am 21.01.2014 - 12:08
Hi, meine Frau hatte letztes Jahr ein ähnliches Problem mit Condor. Selbe Hinhaltetaktik auch dort. ..
Antwort von Stephan K. Registriertes Mitglied am 21.01.2014 - 12:10
es wird, meiner Meinung nach, absichtlich so reagiert, weil man damit rechnet, dass viele mit Reklam ..
Antwort von uboettger Registriertes Mitglied am 21.01.2014 - 12:11
Also - ohne Rechtsberatung im Einzelfall leisten zu wollen und zu können -: Es ist bei den Flugges ..
Antwort von tauchender Kakadu Registriertes Mitglied am 21.01.2014 - 13:25
Also ich habe ja heute bereits mit meinem Anwalt gesprochen (habe ja eine Rechtsschutzversicherung o ..
Antwort von Scapegoat Registriertes Mitglied am 21.01.2014 - 14:13
Wünsch dir viel Erfolg! ..
Antwort von Free Willy Registriertes Mitglied am 21.01.2014 - 15:29
Auf jeden Fall klagen. Im Dezember 2012 hatten wir ein ähnliches Problem. Die entsprechende Airline ..
Hier wurden ein paar Antworten zu diesem Thema ausgelassen - hier klicken um nur diesen Thread mit allen Antworten zu sehen.
Antwort von SubNet Registriertes Mitglied am 24.01.2014 - 09:23
Hallo Kakadu, wir hatten im vergangenen Sommer selbes Theater mit SunExpress. Erst ein Schreiben un ..
Antwort von strandkrabbe Registriertes Mitglied am 27.01.2014 - 10:23
Hallo Kakadu Ich war im Juli in Ägypten (Marsa Alam). Der Flug wurde von SunExpress durchgeführt un ..
Antwort von swity Registriertes Mitglied am 03.02.2014 - 19:40
@tauchender Kakadu Ich frage mich, wie Dir Dein Anwalt so etwas erzählen kann, von wegen durch das E ..
Antwort von Froschbär Registriertes Mitglied am 17.02.2014 - 16:27
Ich kann auch nur raten dabei hartnäckig am Ball zu bleiben und auf seinem Recht zu bestehen. Es ist ..
Antwort von KirstenDiver Registriertes Mitglied am 10.03.2014 - 16:34
Finde ich auch. Ist zwar furchtbar frustrierend, aber so ein Verhalten darf einfach nicht ignoriert ..
Antwort von KUW Registriertes Mitglied am 24.03.2014 - 15:49
Wir sind letztes Jahr im Juni pauschal mit der "Hannover Airline" nach HRG geflogen und hatten auf d ..
Antwort von tauchender Kakadu Registriertes Mitglied am 03.06.2014 - 09:24
Update: Gerichstermin ist für Ende Juni anberaumt, werde dann das Urteil hier mal posten. Habe bishe ..
Frage 458
Beitrag Nummer 458 anzeigen? Hier klicken!
Regulator ohne Service Kit
Abgesandt von CaRoSi Registriertes Mitglied am 08.01.2014 - 14:17
 
Hallo,

ich habe vor ca. einem Jahr einen Omersub Atemregler gekauft und nun erfahren das die seit 6 Jahren keine Atemregler mehr herstellen und es dementsprechend weder Servicekit noch Servicestellen gibt.
Habe ich da irgendwie das Recht mein Geld zurueckzufordern da ich den Atemregler ja einmal jaehrlich servicen lassen muss.

Vielen Dank
Ronny
Antwort von el colimbo Registriertes Mitglied am 08.01.2014 - 14:35
Sorry, sowas zu hören! Hast Du mal problert bei Omersub direkt in den USA nachzufragen ob die noch ..
Antwort von schwob Registriertes Mitglied am 08.01.2014 - 14:43
Hallo Ronny, wo hast du gekauft? Laden oder Ebay? Nach einem Jahr wirst du dir aber wahrscheinlich ..
Antwort von Fullcave Registriertes Mitglied am 08.01.2014 - 17:44
Hallo Ronny, ich weiß, dass Du das jetzt nicht hören willst, aber: Es gibt keinen Rechtsgrund, won ..
Antwort von Rescue Stephan Registriertes Mitglied am 08.01.2014 - 22:10
Ist es dieser?http://www. omersub. com.tw/jpn/omerscuba/catalog/regulators/p2.htm ..
Antwort von Rescue Stephan Registriertes Mitglied am 08.01.2014 - 22:33
http://www. speardiver. com/all- other-gear/6048-aqualung-buys-omer-sporasub.html ..
Antwort von Razorista Registriertes Mitglied am 11.01.2014 - 17:23
:denk Also Moment mal... Regler ist irgendwo innerhalb der Gewährleistung, ein Mangel liegt einde ..
Antwort von Fullcave Registriertes Mitglied am 11.01.2014 - 20:50
@razorista: Sorry, das ist falsch. Und rechtlich ganz einfach. Im übrigen würde dein Rechtsempfinde ..
Antwort von Razorista Registriertes Mitglied am 11.01.2014 - 21:31
@Fullcave Ja, hast Du wohl recht. Da der Mangel ja beim Kauf nicht vorlag und so... Aber innerhal ..
Antwort von CaRoSi Registriertes Mitglied am 12.01.2014 - 10:28
Vielen Dank erstmal fuer eure Beteiligung. Ich habe gerade mal an Aqualung geschrieben. Mal sehen wa ..
Antwort von Gelbe Maske Registriertes Mitglied am 12.01.2014 - 17:16
Gibt es den Händler noch? Dann wende dich vielleicht erstmal an ihn, mit der brutalen Aufforderung, ..
Antwort von Gelbe Maske Registriertes Mitglied am 12.01.2014 - 17:42
Was mir noch einfällt: Mit dem Verkauf eines mind. 5 Jahre alten Ladenhüters als Neuware (so versteh ..
Antwort von Scapegoat Registriertes Mitglied am 20.01.2014 - 10:59
@ CaRoSi: Es wäre schön, wenn du die Antwort von Aqualung zusammengefasst hier kurz wiedergeben kön ..
Antwort von CaRoSi Registriertes Mitglied am 20.01.2014 - 14:54
Antwort von Aqualung im Moment ist das Sortiment von Omersub noch nicht bei Aqua Lung vorrätig. Die ..
Frage 457
Beitrag Nummer 457 anzeigen? Hier klicken!
Die Geschäftsgebaren der Firma SUBAL
Abgesandt von whitetip_76 Registriertes Mitglied am 18.11.2013 - 12:01
 
Mein Inhalt ist mehr eine Warnung an alle UW-Filmer und Fotografen. Zu Beginn dieses Jahres habe ich bei SUBAL ein UW-Videogehäuse bestellt. Alle Unzulänglichkeiten von SUBAL in diesem Zusammenhang zu nennen, würde eindeutig den Rahmen sprengen (fehlende Gebrauchsanweisung, falsche Kugeladapter usw.). Grösster Mangel: der Steuergriff liess sich nicht wie beschrieben programmieren. also habe ich das Gehäuse nach Österreich geschickt. DAS WAR VOR 7 MONATEN!!!!! Seither wurde ich von SUABL mit faulen Ausreden abgekanzelt. Mittlerweile antworten sie gar nicht mehr. habe nun den Rechtsweg beschritten. FINGER WEG VON SUBAL!!!!!!!!!!!!!!!
Antwort von Vercingétorix Registriertes Mitglied am 18.11.2013 - 12:06
Ähm, das ist aber sehr emotional, subjektiv und vermutlich auch nicht vollständig. Versuchs mal mit ..
Antwort von whitetip_76 Registriertes Mitglied am 18.11.2013 - 12:12
@Vercingétotx: 1. Teilmeines Threads: nüchterner Sachverhalt mit einatmen, ausatmen.... 2. Teil m ..
Antwort von Vercingétorix Registriertes Mitglied am 18.11.2013 - 13:27
Kleiner Hinweis, wenn es den erlaubt ist: Ich habe am xx.xx.xxxx eine UW-Gehäuse, genaue Bezeichnung ..
Antwort von JuMP Registriertes Mitglied am 18.11.2013 - 13:29
Hmmmm - dem Sachverhalt kann ich nur entnehmen, dass du Probleme mit einem UW-Gehäuse eines bestimmt ..
Antwort von whaleshark Registriertes Mitglied am 18.11.2013 - 16:46
Hai:-) whitetip_76 ich kann Deinen Ärger verstehen. Aber warum hast Du solange gewartet >> DAS WAR ..
Antwort von m-n-n Registriertes Mitglied am 18.11.2013 - 21:56
In der oben abgefassten Form verfehlt es (zumindest bei mir) komplett die angestrebte Wirkung. Ich k ..
Antwort von Harry Redaktionsmitglied am 20.11.2013 - 19:47
Zudem falsches Forum... (UW-Foto/Video!) lg Harry ..
Antwort von m-n-n Registriertes Mitglied am 20.11.2013 - 19:59
Da stand es auch ... ist vom Mod gesperrt worden. ..
Antwort von ddiver Registriertes Mitglied am 27.11.2013 - 12:20
@whitetip_76 Ich selber bin nur Mini-Kunde dieser Firma und habe keine schlechten Erfahrungen gemach ..
Frage 456
Beitrag Nummer 456 anzeigen? Hier klicken!
Tauchsafari als Pauschalreise
Abgesandt von hightower Registriertes Mitglied am 23.10.2013 - 20:17
 
Hallo,

ich habe bislang meine Tauchsafaris immer als zwei unterschiedliche Reisebausteine gebucht, auch bei deutschen Veranstaltern (die bei den Flügen und der Safari lt. Unterlagen immer nur als Vermittler auftreten).

Bei Flugstorno hätte ich also immer die Probleme mit der gebuchten Safari und bei Storno der Safari hätte ich immer den Flug "an der Backe" und keinen Anspruch auf eine andere Safari.

Im Taucher-Net ist oft von Tauchsafaris als Pauschalreise -nach deutschem Reiserecht- die Rede. (wohl ähnlich wie Pauschalreise bei den üblichen Veranstaltern bei Tui, Alltours und wie die alle heißen

Gibts die wirklich? Weiß jemand näheres?

Viele Grüße
Hightower
Antwort von uboettger Registriertes Mitglied am 01.11.2013 - 19:38
Tja, die fehlende Resonanz auf die Frage deutet an, wo die Reise hingeht: Pauschal dürfte es kaum ge ..
Antwort von srexl Registriertes Mitglied am 02.11.2013 - 15:59
Irgendwo auch nachvollziehbar auf allen Seiten. Der Flug wird storniert, der Safariboot Besitzer sa ..
Antwort von grog Registriertes Mitglied am 10.11.2013 - 21:36
Es gibt durchaus auch Anbieter, die als Reiseveranstalter im Sinne des § 651a auch Tauchsafaris anbi ..
Antwort von fundiver10 Registriertes Mitglied am 15.11.2013 - 22:59
das Thema hatten wir hier doch erst vor kurzem. Vom Text her war es auch von dir. Warum schon wieder ..
Antwort von hightower Registriertes Mitglied am 18.11.2013 - 07:46
Vielen Dank für die Infos und PNs. An den verschiedenen Aussagen hier im TN bezüglich Pauschal/Safa ..
Frage 455
Beitrag Nummer 455 anzeigen? Hier klicken!
Flugstornierung Dahab
Abgesandt von ag2908 Registriertes Mitglied am 07.10.2013 - 19:51
 
Hallo
Weiss hier jemand wie es rechtlich aussieht, wenn die Airline/Anbieter den Flug storniert? Habe ich dann Anspruch auf Rückgabe des Geldes oder kann auch verlangt werden, dass ich den Urlaub nur umbuchen kann?:denk
Es geht darum, dass die Tochter meiner Freundin uns hier in Dahab Anfang nächten Monat besuchen möchte. Gerade machen die Mursifreunde:kotzi wieder ihre Spielchen. Falls nun das auswärtige Amt gleich Horrormeldungen verbreitet dann befürchte ich dass einige Fluggesellschaften wieder kalte Füsse bekommen und Flüge stornieren:( Falls dies geschieht würde sie dann eben mit Egypt Air fliegen müssen. Es wäre aber natürlich keine Option für sie nach Gran Canaria oder irgendwo anders hin umzubuchen.
Hätte sie dann in jedem Fall das Recht auf die Rückerstattung des Geldes?:denk

Grüsse aus Dahab
Antwort von RogerT Registriertes Mitglied am 07.10.2013 - 21:50
Hai @ag2908 bei uns aus dem Verein sind gerade ein paar Leute aus Safaga zurück. Die erste Reise ( ..
Antwort von ag2908 Registriertes Mitglied am 07.10.2013 - 22:21
Danke Roger Momentan kommen ja auch wieder ziemlich viele Urlauber zu uns. Aber man weiss ja nie.... ..
Antwort von korni68 Registriertes Mitglied am 08.10.2013 - 07:48
Hallo ag2908, ich bin selber einer von den vielen Leidensgenossen deren Flug vom Veranstalter (Cond ..
Antwort von joemurr Registriertes Mitglied am 08.10.2013 - 08:49
@Fred Wenn die Fluggesellschaft den Flug storniert, dann kann sie Dich nicht zwingen, einen anderen ..
Antwort von ag2908 Registriertes Mitglied am 08.10.2013 - 09:43
Danke korni68 Ich hoffe du hattest trotzdem einen schönen Urlaub;-) Condor buche ich nicht mehr, die ..
Antwort von mario-diver Registriertes Mitglied am 08.10.2013 - 20:16
http://www.momondo.de/ Preise Hin/Rück sind sehr ok (um 420,-€) beim Bsp. FRA - SSH, leider meist m ..
Hier wurden ein paar Antworten zu diesem Thema ausgelassen - hier klicken um nur diesen Thread mit allen Antworten zu sehen.
Antwort von ag2908 Registriertes Mitglied am 12.10.2013 - 18:10
@JFibu Viele Anbieter machen abends keinen Transfer nach Dahab. Anfangs wurde es damit begründet, da ..
Antwort von ag2908 Registriertes Mitglied am 16.10.2013 - 13:17
Die Touris sind zurück:up Auch das Camp eines Freundes ist bis aufs Letzte ausgebucht. An den TP wir ..
Antwort von whaleshark Registriertes Mitglied am 16.10.2013 - 13:29
Hai:-) das mit der Enge an den TP wird sich beim nächsten Mal bestimmt wieder legen;-) ..
Antwort von ag2908 Registriertes Mitglied am 16.10.2013 - 23:00
Mal sehen:-) Für mich ist es ok wenn die Touris da sind und auch wenns hier ruhiger ist;-) Hat alles ..
Antwort von mike58 Registriertes Mitglied am 22.10.2013 - 10:43
Hallo, ich habe für den 3.11.2013 einen Flug nach Sharm el Sheik bei der AUA ab Wien gebucht. Der Fl ..
Antwort von mike58 Registriertes Mitglied am 22.10.2013 - 10:51
korr.:devil .... eine tolle Tauchwoche ...... Sorry Herzliche Grüße Mike58 aus Wien ..
Antwort von ag2908 Registriertes Mitglied am 22.10.2013 - 20:22
Wünsche dir viel Spass:up ..
Frage 454
Beitrag Nummer 454 anzeigen? Hier klicken!
BLACKFOOT in Köln, hat INSOLVENZ* am 1.09.2013 angemeldet
Abgesandt von gringo Registriertes Mitglied am 03.10.2013 - 13:20
 
FRAGE: die Fa. BLACKFOOT in Köln, hat INSOLVENZ* am 1.09.2013 angemeldet, ohne "Vorwarnung" an Kunden, obwohl bei jeder Verkauf oder Event Aktion haben Emails gesendet, aber hier habe ich es ein Monat später erfahren, das die Insolvenz beantragen haben, als ich meine Tauchflasche da füllen wollte - Ich habe vor Wochen ein "Tauchfüllkarte" gekauft, so wie andere Tauch Freunde. Was könnte man machen? Am wenigstens will ich es Publik machen.

*
Hier klicken
Antwort von thomys Registriertes Mitglied am 03.10.2013 - 13:32
http://www. justiz. nrw. de/BS/formulare/insolvenz/forderungsanmeldung1/i ndex.php ..
Antwort von RogerT Registriertes Mitglied am 03.10.2013 - 15:50
Was kostete die Tauchfüllkarte? Lohnt sich da die Aufregung und der Ärger? ..
Antwort von mario-diver Registriertes Mitglied am 04.10.2013 - 12:50
Na ja, mit Negativmeldungen wirft man halt nicht so um sich, wie mit Events etc. .. Eine Füllkarte ..
Antwort von easydiver_michael Registriertes Mitglied am 04.10.2013 - 13:40
Es liegt Masseunzulänglichkeit vor (06.09.2013). Mehr dazu unter §§ 208 bis 210 InsO. Da wird nichts ..
Antwort von gringo Registriertes Mitglied am 04.10.2013 - 13:41
Lieber "mario-diver"bevor man was sagts, bitte: RICHTIG LESEN und HIER INFORMIEREN...OK? http://www ..
Antwort von gringo Registriertes Mitglied am 04.10.2013 - 14:00
Lieber easydiver-Michael, ich weiss, ich weiss, die Frage "was kann man machen" war rein philosophis ..
Antwort von Krappi Registriertes Mitglied am 04.10.2013 - 17:18
Die Tauchbasis im Blackfoot Camp wurde/wird doch gar nicht von Blackfoot selbst betrieben, oder? Dan ..
Antwort von mario-diver Registriertes Mitglied am 06.10.2013 - 18:31
@gringo: Was sitzt dir denn quer? Ich gab dir allgemeine Handlungsmöglichkeiten und du meinst, ich ..
Antwort von gringo Registriertes Mitglied am 06.10.2013 - 19:25
mario-diver...sorry, mea culpa!!! Ich hätte vorher "Richtig Lessen" mußen und danach Antworten...sor ..
Frage 453
Beitrag Nummer 453 anzeigen? Hier klicken!
Safari komplett anders als beworben
Abgesandt von swordfish66 Registriertes Mitglied am 17.09.2013 - 11:10
 
Moin!

Mal in die Runde gefragt: Hat jemand von Euch schon mal erlebt, dass eine Tauchsafari völlig anders beworben und verkauft wurde, als das, was dann tatsächlich durchgeführt worden ist?

Also, im übertragenen Sinne: Karbik-Kreuzfahrt gebucht, Butterfahrt nach Helgoland bekommen :aeh .

Bin aktuell etwas angefressen, weil ich eine sauteure "Entdecker-Tour" auf den Malediven gebucht hatte (steht auch so auf der Rechnung!), und dann während der Tour feststellen musste, dass es eine stinknormale 08/15-Safari war, die ich bei anderen Anbietern zum halben Preis bekommen hätte.

Gibt`s da `ne Möglichkeit, sich zumindest einen Teil der Kosten wieder zurück zu holen? Hat evtl. jemand Erfahrungswerte?
Antwort von mario-diver Registriertes Mitglied am 17.09.2013 - 13:06
Der Preis ist ja meist nur vom Schiff, dem Anbieter und der Anzahl der Tauchtage abhängig, weniger b ..
Antwort von kwolf1406 Registriertes Mitglied am 17.09.2013 - 14:05
"Entdecker-Tour" ist doch ein wachsweicher Begriff. Werbegewäsch eben. Für den Anfänger ganz anders ..
Antwort von swordfish66 Registriertes Mitglied am 17.09.2013 - 14:28
@ mario Wetterprobleme gab`s keine. Hat in der ersten Woche zwar ständig geregnet, aber das sollte ..
Antwort von RogerT Registriertes Mitglied am 18.09.2013 - 09:25
Entdeckertour? Da fragt ein Richter als Erstes, was verstehst du darunter. Antwort z.B.: Ja, ein v ..
Antwort von Fullcave Registriertes Mitglied am 18.09.2013 - 13:01
Hm, als Betroffener einer der hier genannten Berufsgruppen will ich auch mal was dazu sagen: Der vo ..
Antwort von SmileBack Registriertes Mitglied am 18.09.2013 - 16:11
ehm... Dann tu doch mal Butter bei die Fische: Welche Tour, welches Boot, welcher Anbieter - und wo ..
Hier wurden ein paar Antworten zu diesem Thema ausgelassen - hier klicken um nur diesen Thread mit allen Antworten zu sehen.
Antwort von tauchbuch Registriertes Mitglied am 27.09.2013 - 01:42
Wird demnächst ein "Guten Morgen!" ebenso zerpflückt wie Ihr es gerade mit "Entdeckertour" macht? Wo ..
Antwort von kwolf1406 Registriertes Mitglied am 27.09.2013 - 07:31
Guten Morgen! ..
Antwort von brokenJ Registriertes Mitglied am 27.09.2013 - 13:33
@Tauchbuch: Leider kann ich dir nicht ganz folgen...Deine Ausführungen verwirren mich ein wenig...Vo ..
Antwort von tauchbuch Registriertes Mitglied am 27.09.2013 - 15:23
@brokenJ: Es gibt hier für den TS jede Menge blöde Sprüche und noch mehr Schadenfreude und nur wenig ..
Antwort von Divechen Registriertes Mitglied am 28.09.2013 - 21:22
Mal so ganz von der unrichterlichen Seite.... Da kommt Toni Urlauber irgendwo hin und bringt Erwartu ..
Antwort von cheesee Registriertes Mitglied am 02.10.2013 - 15:40
Rein hypothetisch, wie wäre es denn im Falle des obigen Links? (whaleshark am 21.09.2013 - 14:25) > ..
Frage 452
Beitrag Nummer 452 anzeigen? Hier klicken!
Condor wg. Verstoß d. Grundrechte verklagen?
Abgesandt von Nemotaucher Registriertes Mitglied am 22.08.2013 - 08:06
 
Hallo liebe Tauchergemeinde.Nachdem ich mich jetzt überall umgeschaut habe und leider noch kein Forum für genauso verärgerte Kunden der Condor gefunden habe.Möchte ich euch um eure Mithilfe bitten.

Wie ihr bestimmt alle mitbekommen habt.Haben die großen Reiseveranstalter bis 15.09. die Reisen nach ganz Ägypten gecancelt.Klar argumentieren jetzt alle aufgrund unserer Sicherheit etc.Aber Fakt ist auch,dass die einfach unsere Grundrechte damit erheblich beschnitten haben.Immerhin gibt das AA immer noch keine Reisewarnung im wirklichen Sinn einer Gefahr für Leib und Leben raus.

Ich Suche Reisende denen es wie mir ergangen ist und deren Flug einfach gestrichen wurde.Auch wenn man kostenlos die Reise storniert bekommen hat,haben sie dennoch gegen grundlegende Grundrechte(pers.Freiheit etc.) verstoßen und müssen m.M. nach auch für entgange Urlaubsfreuden aufkommen.

Ich würde gern dazu eine Sammelklage bei dem BGH einlegen und suche dafür euch,die es auch so sehen und dafür entschädigt werden wollen.
Antwort von shuttle Registriertes Mitglied am 22.08.2013 - 08:30
"15. Flugpläne, Verspätungen und Flugstreichungen/Flugzeitänderungen, Passagierrechte 15.1. Condo ..
Antwort von Nemotaucher Registriertes Mitglied am 22.08.2013 - 08:33
Was schreibstbDu da?Ist das Bier schon voll am fließen? ..
Antwort von Taucherlein Registriertes Mitglied am 22.08.2013 - 08:50
Moin! Mir ist es ergangen wie Dir. Aber: Siehe Post von Shuttle (Auszug aus dem Beförderungsvertrag) ..
Antwort von T-Diver Registriertes Mitglied am 22.08.2013 - 08:51
Nemo... zu viel an der Anemone geschnueffelt :denk Auch wenn meine Vorlesungen zum BGB etc. etwas ..
Antwort von shuttle Registriertes Mitglied am 22.08.2013 - 08:53
Man sollte unbedingt noch das Luftfahrt-Bundesamt einschalten. Die sind ja für die Überwachung der e ..
Antwort von Nemotaucher Registriertes Mitglied am 22.08.2013 - 09:05
Hier wird bisher gern alles verdreht. ..
Antwort von shuttle Registriertes Mitglied am 22.08.2013 - 09:19
@Nemotaucher "Was schreibstb Du da?" -> 1) ich zitierte (auszugsweise) den Wortlaut des Vertrage ..
Antwort von shuttle Registriertes Mitglied am 22.08.2013 - 09:23
"Hier wird bisher gern alles verdreht" -> daher kommt ja der Begriff Rechtsverdreher :lol Jetzt kom ..
Hier wurden ein paar Antworten zu diesem Thema ausgelassen - hier klicken um nur diesen Thread mit allen Antworten zu sehen.
Antwort von brokenJ Registriertes Mitglied am 30.08.2013 - 10:07
@JFIbu Ich habe jetzt jemanden gefunden, der gegen die Forenregeln verstoßen hat: Nemotaucher in sei ..
Antwort von shuttle Registriertes Mitglied am 30.08.2013 - 10:16
@jan: Frei nach Goethe "Nicht Wissenschaft allein,Geduld will bei dem Werke sein." ;-) so, ich geh ..
Antwort von Nemotaucher Registriertes Mitglied am 30.08.2013 - 10:30
@ Shuttle Endlich haut der ab!!! Ich würde das Blei an Deiner Stelle auch lieber zuhause lassen.Wir ..
Antwort von mario-diver Registriertes Mitglied am 30.08.2013 - 10:40
An dieser Stelle ist nun zu konstatieren: Bei solch Unbelehrbaren hilft selbst shuttle´s Engelsged ..
Antwort von shuttle Registriertes Mitglied am 30.08.2013 - 10:53
@nemotaucher: anstelle der persönlichen Anfeindungen : Mal ein (letzter) Versuch einer sachlichen ..
Antwort von Triggerfish Registriertes Mitglied am 30.08.2013 - 13:42
@shuttle Wow....und ich verneige mich vor Dir. Mir wär schon längst die Hutschnur geplatzt. So viel ..
Antwort von Claus Nadeschdin Moderator am 30.08.2013 - 15:53
Um die Sache hier zum Abschluss zu bringen, versuche ich, die vom Fragesteller verfolgten juristisch ..
Frage 451
Beitrag Nummer 451 anzeigen? Hier klicken!
Pächter eines Gewässers herausfinden
Abgesandt von OWL-Diver Registriertes Mitglied am 19.08.2013 - 16:19
 
Hallo,

ich hoffe, um Rechtsforum richtig zu sein, war erst am Überlegen, ob "Tauchgebiete" oder "Diverses" passt :-)

Folgendes: Es gibt einen See, der etwas versteckt in einem Gebirge in NRW wunderbar einladend zum Tauchen aussieht. Angeblich ist dieser See an privat verpachtet. Hat jemand eine Idee, ob bzw wie man als Privatmensch den Pächter herausfinden könnte, um Tauchgenehmigungen zu erfragen? Über google habe ich nichts erreicht...
Antwort von Stephan K. Registriertes Mitglied am 19.08.2013 - 16:32
Nachbar/Anwohner fragen Untere Wasserbehörde Grundbuchamt ggf. auch bei dem örtlichen Jäger nachfra ..
Antwort von OWL-Diver Registriertes Mitglied am 19.08.2013 - 16:59
Super, vielen Dank! Nachbar / Anwohner gibts da keine, liegt etwas versteckt im Gebirge/Wald, versuc ..
Antwort von Scapegoat Registriertes Mitglied am 20.08.2013 - 10:13
Jaja, die großen Gebirgen in NRW :lol Wir ham hier doch nur Hügel... ..
Antwort von RogerT Registriertes Mitglied am 20.08.2013 - 12:16
Frage nicht nur nach dem Pächter vom See, sondern auch vom umgebenden Wald: Oft hat jemand einen gan ..
Antwort von Fixifoxi85 Registriertes Mitglied am 26.08.2013 - 19:14
Am einfachsten wäre und Grundbuch zu schauen, allerdings ist das leider nicht möglich weil Du da ein ..
Antwort von whaleshark Registriertes Mitglied am 28.08.2013 - 15:30
Hai:-) OWL-Diver frage mal im Angelshop nach. oder :pssteinfach blubbern und wenn wer schimpft:hit ..
Frage 450
Beitrag Nummer 450 anzeigen? Hier klicken!
Reiserücktritt Ägypten
Abgesandt von ag2908 Registriertes Mitglied am 15.08.2013 - 11:06
 
Hallo
Ich werde immer wieder gefragt wie es wegen der momentanen Lage hier in Ägypten aussieht, wenn Urlauber von ihrer Buchung zurücktreten wollen.
Es besteht momentan eine Teilreisewarnung
Hier klicken
wobei ausdrücklich die Gebiete zwischen Sharm el Sheikh bis Nuweiba ausgeschlossen sind.
Die Ausgangssperre ist aber flächendeckend.
Der Notstand wurde flächendeckend ausgerufen.
Weiss jemand wie dies rechtlich aussieht?:denk
Wo kann sich der einfache Tourist informieren? Vom Reiseveranstalter ist ja wohl keine unbefangene Antwort zu verlangen;-)
Dies soll keine Panikmache sein und bei uns ist es auch ruhig wie immer, sondern mich interessiert rein die rechtliche Lage weil ich oft gefragt werde;-)

Grüsse aus Dahab
Antwort von Garfi Registriertes Mitglied am 15.08.2013 - 11:19
Hallo, nach meinem Kenntnisstand ist es so, daß ohne eine Reisewarnung des auswärtigen Amtes kein ko ..
Antwort von Elasiar Registriertes Mitglied am 15.08.2013 - 12:04
http://www. spiegel. de/reise/aktuell/reiserechtler- zu- aegypten-notstand-rechtfertigt-kostenlose-storn ..
Antwort von ag2908 Registriertes Mitglied am 15.08.2013 - 13:19
Ich hab das gefunden http://web. de/magazine/reise/reisetipps/17738546- notstand-aegypten-touristen-k ..
Antwort von ag2908 Registriertes Mitglied am 15.08.2013 - 15:07
Ausgangssperre in Sharm el Sheikh wurde scheinbar wieder abgeschafft:up ..
Antwort von uboettger Registriertes Mitglied am 15.08.2013 - 15:22
Naja, Gesetzeslektüre erleichtert - wie immer - die Rechtsfindung. Maßgeblich ist § 651j Abs. 1 BGB ..
Antwort von ag2908 Registriertes Mitglied am 15.08.2013 - 18:58
@uboettger Danke für die ausführliche Antwort:up Ich hab jetzt wieder was von der Botschaft bekomme ..
Antwort von Stefan G. Registriertes Mitglied am 15.08.2013 - 21:37
@ ag2908: Wäre nett wenn du hier weiterhin über die aktuelle Lage berichten würdest. In den Nachrich ..
Hier wurden ein paar Antworten zu diesem Thema ausgelassen - hier klicken um nur diesen Thread mit allen Antworten zu sehen.
Antwort von lustforlife Registriertes Mitglied am 04.09.2013 - 23:37
Also das kommt wirklich echt drauf an was man bucht, denn Freunde von mir hat es bei FTI getroffen u ..
Antwort von Zentaucher Registriertes Mitglied am 07.09.2013 - 00:40
Hat jemand von euch ne Ahnung, wie das läuft, wenn man Safari und Flug getrennt gebucht hat? Bei ein ..
Antwort von lustforlife Registriertes Mitglied am 30.09.2013 - 00:01
Also auf jeden Fall auch da nachfragen, ich denke so ist es immer schwer was zu sagen wenn noch kein ..
Antwort von anki5 Registriertes Mitglied am 06.11.2013 - 11:59
dieser thread ist nun etwas älter, aber ich wollte mich erkundigen, ob das mit der stornierung gegan ..
Antwort von Kormoran Registriertes Mitglied am 20.11.2013 - 15:38
Für`s Rote Meer gibt`s keine Reisewarnung mehr. Und als es sie gab, hätte ich sie ignoriert. Das war ..
Antwort von KirstenDiver Registriertes Mitglied am 10.03.2014 - 16:31
Ja, dass mit den Reisewarnungen ist immer so ne Sache. Ich persönlich neige ja auch eher zur Vorsich ..
Frage 449
Beitrag Nummer 449 anzeigen? Hier klicken!
Garantieanspruch bei defekter Riff TL
Abgesandt von ~Aquana~ Registriertes Mitglied am 09.08.2013 - 18:51
 
Hallo,

letztens ist mir bei einem Tauchgang im dunklen Tümpel die Lampe (Riff Tl 1500) ausgegangen und sagt seitdem gar nichts mehr. Muss wohl etwas durchgeschmort sein (so riecht es jedenfalls).
Da die Lampe erst knappe anderthalb Jahre alt ist, wurde sie also eingeschickt und zurück kam die kaputte Lampe mit einem Brief, dass ich darauf keine Garantie hätte. Grund: Die Garantie gelte nur für Mängel, die schon beim Kauf vorgelegen hätten. Da die Lampe schon so lange in Gebrauch ist, wird also einfach mal davon ausgegangen, dass das Mängel beim Kauf noch nicht vorgelegen hat.

Meine Frage jetzt: Habe ich irgendeine Chance, die doch noch auf Garantie umgetauscht zu kriegen? Wir haben bei uns in der Familie noch drei weitere dieser Lampen (eine Riff TL 3000) und es wäre ja schon ärgerlich, wenn die jetzt alle kaputt gingen -.- Schließlich kann ich ja absolut nichts dafür, dass die auf einmal ausgeht.

Danke im Voraus für Eure Antworten,
Aquana :okdive
Antwort von whaleshark Registriertes Mitglied am 09.08.2013 - 19:55
Hai:-) -Aquana- Du darfst "Gewährleistung und Garantie" nicht durcheinander bringen. Nach 6 Monaten ..
Antwort von anonymes Prosten Registriertes Mitglied am 10.08.2013 - 09:39
Ganz dumm nur, dass der wirkliche Hersteller in China sitzt... ..
Antwort von whaleshark Registriertes Mitglied am 10.08.2013 - 10:57
:()ooH:()in China. Ich kenne die Lampen nicht:nein Da war die anfängliche "Warnung" anscheinend ric ..
Antwort von Razorista Registriertes Mitglied am 11.08.2013 - 01:15
Die Gewährleistungssituation unterscheidet sich nicht nach dem Herkunftsland des Produktes, sofern m ..
Antwort von kwolf1406 Registriertes Mitglied am 11.08.2013 - 12:20
Made in China heißt nicht automatisch schlechte Qualität. Unser hohes Ross ist da sehr zweifelhaft.. ..
Antwort von whaleshark Registriertes Mitglied am 11.08.2013 - 12:43
Herkunftsland ist bei Gewährleistung bzw. Mängelhaftung egal :okdivestimmt. Stimmt auch, dass man ..
Hier wurden ein paar Antworten zu diesem Thema ausgelassen - hier klicken um nur diesen Thread mit allen Antworten zu sehen.
Antwort von whaleshark Registriertes Mitglied am 12.08.2013 - 15:20
>>Erst einmal ist in Deutschland der Importeur einer Ware als Hersteller gleichgestellt. Damit will ..
Antwort von Nerd Registriertes Mitglied am 12.08.2013 - 15:52
"Erst einmal ist in Deutschland der Importeur einer Ware als Hersteller gleichgestellt. Damit will m ..
Antwort von Razorista Registriertes Mitglied am 12.08.2013 - 17:08
Dann sollte man aber auch klarstellen, das schon die Behauptung bzw. der Begriffsfehler, das es eine ..
Antwort von whaleshark Registriertes Mitglied am 12.08.2013 - 17:13
Danke für Link:-) §4 :okdivehabe verstanden. Stimmt, ist ja durchaus möglich, dass gar keine Garanti ..
Antwort von Nerd Registriertes Mitglied am 12.08.2013 - 18:23
@Razorist Selbst die EU kommt nicht gegen Apple an, weil Apple laut Webseite nur eine einjaehrige G ..
Antwort von Razorista Registriertes Mitglied am 12.08.2013 - 18:45
@Nerd Die Diskussion dort geht ja gerade darum. Nur der Begriff Garantie stört schon. Apple verw ..
Antwort von divingdonkey Registriertes Mitglied am 28.08.2013 - 21:24
Sorry, aber in der Praxis wird es Dir nicht gelingen, die Anfänglichkeit des Mangels (und btw auch d ..
Frage 448
Beitrag Nummer 448 anzeigen? Hier klicken!
Füllen von Flaschen - Verantwortung? (Österreich)
Abgesandt von fragless Registriertes Mitglied am 26.07.2013 - 16:45
 
Hallo,
Folgende Frage:
Was kann - rechtlich gesehen - einer Freiwilligen Feuerwehr in Österreich (bzw. dem Füller) passieren, wenn Flaschen von Tauchern gefüllt werden (nur TÜV geprüfte).
Vermutlich solange kein Tauchunfall passiert: Nichts - was aber, wenn was passiert? Kann/Wird hier der Füller der Flasche bzw. die Feuerwehr, der der Kompressor gehört, oder der Kommandant zur Verantwortung gezogen werden (sofern ja eigentlich nicht mal bekannt ist, wo die Flasche gefüllt wurde)?

Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen, lg, Alex
Antwort von kwolf1406 Registriertes Mitglied am 26.07.2013 - 17:07
Ich denke, auch in Österreich gilt das Prinzip der kausalen Ursache eines Unfalls und ob ein persönl ..
Antwort von musher Registriertes Mitglied am 26.07.2013 - 19:59
Hmm Habe in österreich schon mal Flasche ohne Einweisung gefühlt. Mußte nur anschliessen und ne Münz ..
Antwort von boesewicht Registriertes Mitglied am 27.07.2013 - 00:23
@musher Das war aber sicherlich von einer Tauchbasis - hier wird gezielt nach Feuerwehr gefragt ... ..
Antwort von haitaucherin Registriertes Mitglied am 27.07.2013 - 05:57
@musher: die Anlagen müssen überprüft werden, unterliegen diversen Auflagen- ist somit möglich @fra ..
Antwort von mandi Registriertes Mitglied am 01.08.2013 - 13:09
Es muss ein kausaler Zusammenhang zwischen dem Tauchunfall und der Flaschenfüllung bestehen um dem F ..
Antwort von Teccy Registriertes Mitglied am 02.08.2013 - 22:41
Hallo Ich bin selbst bei der Feuerwehr und besitzen auch einen Kompressor. Bei uns läuft das so da ..

          


Momentan ist das anonyme Posten nicht möglich. Bitte ggf. einloggen.

Trag Deine Email ein und bei einer neuen Frage in diesem Forum erhältst Du automatisch eine Email.

E-Mail Adresse:


Code-Zahl übertragen:  
  (nicht notwendig wenn Du eingeloggt bist)

Hier klicken :      

Infos

Du hast Fragen zu einem bestimmten Tauchgebiet? Dann ab ins Diskussionsforum Tauchgebiete, hier findest Du schnell Antwort, Ratschläge und gute Tipps rund um Deinen nächsten Tauchurlaub. Auch die Suche in diesem Forum lohnt sich!


01.11.2014 12:03 Taucher Online : 182
Heute 5360, ges. 80169371 Besucher
Login:  Autologin: 
Passwort:  
Gast : Registrieren - zur Login-Seite


Deine Bookmarks:
Taucher-News - Kalender - Sichtweiten - Postkarten

Unsere Produkt-Datenbank!
Über 2850 Tauchartikel mit detaillierten Daten!
Vergleichen lohnt sich!



Aus unserem Onlineshop


Rubrik : Merchandising

Taucher.Net Tasse


Rubrik : Merchandising

Taucher.Net Zaubertasse


*Preis incl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Wir sind Mitglied der
Listinus Toplisten

Unsere Linkdatenbank:

Drei zufällige Tauchlinks:

Pro Dive, Bratislava
Tauchshop im Bratislava/Pressburg an der österreichischen Grenze

Mindeldivers
klein aber fein (und mein)

SLRG/SSS/SSS
Die SLRG wurde 1933 gegründet und innert kurzer Zeit




MountainBIKE RoadBIKE UrbanBIKING outdoor klettern CAVALLO AnglerNetz taucher.net planetSNOW