Momentan in den Foren unterwegs:
18 Gäste

Weitere Foren :
Tauchgebiete - Tauchausrüstung - Biologie - Ausbildung - Tauchmedizin - Rebreather - Foto / Video - Wracktauchen - Recht - Diverses - Tauchunfälle - int. Tauchunfälle

Moderatoren: uanliker , Walter Ciscato

 Beiträge des Forums TEK-Diving als RSS-Feed

  Forensuche :             

Neue Frage - Mailbenachrichtigung - Hilfe - Foren-Regeln - Neues im Forum

          

Frage 4525
Beitrag Nummer 4525 anzeigen? Hier klicken!
Unterzieher im TEK Bereich
Abgesandt von U-who Registriertes Mitglied am 20.10.2014 - 15:36
 
Hallo Leute.
Bevor Jemand das ins Ausrüsstungsforum setzt bitte bis zu Ende lesen.
Ich suche ein Unterzieher der mir die Beweglichkeit erlaubt die im TEK Tauchen unabdingbar sind. Er sollte möglichst wenig Auftrieb haben und Isolation von 200-300 GR/m² haben, nicht zu warm da unter 2mm Crash-neopren Trocky änlich wie DUI CF200. Ich bin auf 4th element artic und DUI powerstrech gestossen. Der DUI kostet mehr als das doppelte.
Hat Jemand ein Tipp? Bis jetzt habe ich Otter 200er unter Otter Trilaminat travelite. Danke.:-)

Antwort von cold-water-diver Registriertes Mitglied am 20.10.2014 - 17:47
Zb Santi BZ200, wenn du ihn auf Maß nimmst ist die Bewegungsfreiheit super! LG ..
Antwort von al_bs Registriertes Mitglied am 20.10.2014 - 18:19
Santi wäre auch mein Tipp gewesen. Am Rande: g/m² (was vermutlich gemeint war) ist keine Maßeinheit ..
Antwort von tiefunten Registriertes Mitglied am 20.10.2014 - 19:45
Bare SB Mid-Layer wäre evtl. auch eine Alternative. Der ist sehr vergleichbar mit dem DUI Powerstret ..
Frage 4524
Beitrag Nummer 4524 anzeigen? Hier klicken!
Urinalventil für Frauen
Abgesandt von blubberschlumpf Registriertes Mitglied am 09.10.2014 - 08:13
 
Hallo Mädels,

gibt es hier Mädels, die Erfahrung damit haben. Würde mich sehr über ein paar Erfahrungen mit den verschiedenen Varianten freuen.

Bitte nur ernst gemeinte post`s (Männers) :psst
Antwort von Taliena Registriertes Mitglied am 09.10.2014 - 12:52
she-p: leckt, bei mir wird alles rot und dick. So kann es nicht nutzen. Ich nutze die Inkontinenz ei ..
Antwort von k-divetools Registriertes Mitglied am 09.10.2014 - 16:27
Für alle die beim She-P unglücklich sind und denen die Windel zu wenig saugt. Schaut euch mal die Va ..
Antwort von Anna Registriertes Mitglied am 12.10.2014 - 21:23
Hi, ich habe beides schon benutzt und nutze seit einiger Zeit das she-p Auf facebook findest Du e ..
Frage 4523
Beitrag Nummer 4523 anzeigen? Hier klicken!
Bodensee Sauerstoff füllen
Abgesandt von tauchender Kakadu Registriertes Mitglied am 30.09.2014 - 09:01
 
Hallo zusammen, habe aktuell nichts in der T-Net Suche gefunden.
Ich suche fürs nächste Wochenende (Samstags) noch eine Füllmöglichkeit in der nähe von Überlingen für Sauerstoff. Da die Füllstation Überlingen seit Sommer nur noch Pressluft anbietet suche ich eine Alternative. Hatte gehoft meine 2 neuen Zusatzflaschen kommen noch diese Woche, wird aber leider nichts.
Gruß vom Kakadu :-)
Antwort von divemark Registriertes Mitglied am 30.09.2014 - 09:20
Frag mal nett beim BAT nach: http://www.bat-ueberlingen.de Die können Sauerstoff/Nitrox. Vielleicht ..
Antwort von ag2908 Registriertes Mitglied am 30.09.2014 - 12:21
Frag mal bei Holger und Moni http://www.promarine.de/ oder bei Chris http://cschmitt7.wix.com/fuells ..
Antwort von speedy2607 Registriertes Mitglied am 30.09.2014 - 12:57
Grundsätzlich bei trimiximbodensee, aber diesen Samstag leider nicht, weil Veranstaltung am Walchens ..
Antwort von Svea Registriertes Mitglied am 01.10.2014 - 16:17
Es dauert zwar noch ein paar Wochen bis wir wieder am Bodensee sind, aber dann würde mich das auch i ..
Antwort von speedy2607 Registriertes Mitglied am 01.10.2014 - 20:39
@Svea: Ja wir sind auf der "dark side of the moon":-) also 20 km von KN entfernt. ..
Antwort von ag2908 Registriertes Mitglied am 02.10.2014 - 10:16
@Svea Sorry, wust ich nicht. Bin doch schon ganz schön lange nicht mehr nach Deutschland gekommen, H ..
Antwort von kuki_taucher Registriertes Mitglied am 15.10.2014 - 09:26
Kurz zur Info: aktuell bekommst du KEIN Trimix am Bodensee... es ist alles abgebaut... Gase mußt du ..
Antwort von tauchender Kakadu Registriertes Mitglied am 17.10.2014 - 11:29
Danke euch für die Tipps, hatte noch nette Mittaucher die Sauerstoff mit hatten, war ein klasse WE b ..
Frage 4522
Beitrag Nummer 4522 anzeigen? Hier klicken!
Bühlmann ZHL-16B - bitte um Info
Abgesandt von LadyLara Registriertes Mitglied am 29.09.2014 - 13:48
 
Hallo alle!

Ich bekomm demnächst einen Computer zum Testen.
Der verwendet Bühlmann ZHL-16B.
Okay, erprobter Algorithmus, von DAN empfohlen, kann man nix dagegen sagen.

Allerdings hat er mehrere Stufen zum Einstellen auch noch:

"The setting level 0 corresponds to a value of gradient High factor equal to 93 and a value of Gradient factor at least equal to 93.
The setting level 1 corresponds to a value of gradient High factor equal to 91 and a value of Gradient minimum factor of 91.
The setting level 2 corresponds to a value of gradient High factor equal to 89 and a value of Gradient factor at least equal to 89.
The setting level 3 corresponds to a value of gradient High factor equal to 75 and a value of Gradient minimum factor of 73.

0 Values of Gradient Factor High 93- Gradient Factor Low 93
1 Values of Gradient Factor High 91- Gradient Factor Low 91
2 Values of Gradient Factor High 89- Gradient Factor Low 89
3 Values of Gradient Factor High 75- Gradient Factor Low 73

...bitte dass häh?????

Ich schicke jetzt mal voraus, dass ich von Gradienten-Faktoren nicht viel Ahnung habe, aber bislang hat`s für meine Tauchgänge gereicht, um gut aus dem Wasser zu kommen; nichtsdestotrotz gehe ich jetzt mal davon aus, dass ich ein bissi sensibler bin (auf meinem VR3 hatte ich bislang "Sicherheits-Zuschlag +10" nachdem ich "0" mal nicht optimal vertragen habe, bzw Software-Berechnungen durchgeführt mit "35/75"), drum wäre es interessant zu wissen, was von den 4 angegebenen die agressiveren bzw sensibleren Stufen sind.
Mit den Angaben kann ich irgendwie nix anfangen...

Bitte helft mir mal!
DANKE!
Antwort von dr3do Registriertes Mitglied am 29.09.2014 - 14:09
Level 3 wäre der am wenigsten agressive Modus. ..
Antwort von atdotde Registriertes Mitglied am 29.09.2014 - 14:10
Je hoeher der GF, desto aggresiver, niedirger ist konservativ. Der GF low Wert hier ist wesentlich h ..
Antwort von LadyLara Registriertes Mitglied am 29.09.2014 - 14:13
dr3do: Danke schön! atdotde: nunja, ich hatte diese "Tabelle" als Richtwert: 35/70 Sehr konservative ..
Antwort von Holger H. Registriertes Mitglied am 29.09.2014 - 15:16
Moin ich meine Bühlmann ist 100/100 bin mir aber nicht sicher .... ..
Antwort von dr3do Registriertes Mitglied am 29.09.2014 - 15:30
@LadyLara >10/100 Sehr aggressiv – direkt am Limit Bühlmann Falsch. 100/100 ist Bühlmann. > dass i ..
Antwort von LadyLara Registriertes Mitglied am 29.09.2014 - 15:34
dr3do, danke dir! Ich hatte das zum "Einstieg": http://www.tecme.de/pdf/GradientFaktor.pdf Hoffe, ic ..
Antwort von atdotde Registriertes Mitglied am 29.09.2014 - 15:34
grausere Zahl gleich aggressiver gilt für beide Zahlen. Wenn Du das mal interaktiv ausprobieren wi ..
Antwort von LadyLara Registriertes Mitglied am 29.09.2014 - 15:39
Hey, super, danke! Hm... nach dem von Tecme.de (mein vorheriger Post) hatte ich angenommen, dass je ..
Hier wurden ein paar Antworten zu diesem Thema ausgelassen - hier klicken um nur diesen Thread mit allen Antworten zu sehen.
Antwort von Crocell Registriertes Mitglied am 07.10.2014 - 12:26
"Meistens braucht mann 30 oder 35." Naja, darüber kann man seit der letzten NEDU Studie aber auch b ..
Antwort von LadyLara Registriertes Mitglied am 07.10.2014 - 12:37
Hast da einen Link, Crocell? ..
Antwort von Crocell Registriertes Mitglied am 07.10.2014 - 13:25
Die Studie findest Du hier: http://www. dtic.mil/cgi-bin/GetTRDoc?AD=ADA561618 Ist allerdings keine ..
Antwort von Crocell Registriertes Mitglied am 07.10.2014 - 13:27
Nochmal, vielleicht diesmal als Link: http://media.dan.org/RF3_web.pdf (Seite 72 ff.). ..
Antwort von LadyLara Registriertes Mitglied am 07.10.2014 - 13:37
Danke! ..
Frage 4521
Beitrag Nummer 4521 anzeigen? Hier klicken!
IANTD Essentials im norden Deutschlands
Abgesandt von Taliena Registriertes Mitglied am 21.09.2014 - 09:32
 
Wer hat Erfahrung mit iantd Essentials kurs im Norden Deutschlands?
Antwort von kuki_taucher Registriertes Mitglied am 15.10.2014 - 09:23
Moin, was Interessiert dich? ..
Frage 4520
Beitrag Nummer 4520 anzeigen? Hier klicken!
Buddysuche Techn. Tauchen
Abgesandt von Lostlife83 Registriertes Mitglied am 17.09.2014 - 02:58
 
Moin!
Ich hoffe es belästigt keinen von euch.

Meine Frage: Wo oder wie findet man technisch tauchende Buddys? Gibt es da ein spezielles Tek Forum irgendwo? Via Facebook oder der Buddysuche hier läßt sich nichts auftreiben.
Mir geht es darum im Allgemeinen Anlaufstellen zu finden wo sich technische Taucher finden können.
Kennt da wer was?

Gruß Andrea
Antwort von tauchender Kakadu Registriertes Mitglied am 17.09.2014 - 06:26
Hallo, am besten du schaust mal in den Tauchschulen die technische Tauchausbildung anbieten vorbei, ..
Antwort von kohlensaeure Registriertes Mitglied am 17.09.2014 - 11:16
Suchst du ein spezielles Gebiet (örtlich) oder spezielle Tauchplätze ? bestimmte Arten von Techn. Ta ..
Antwort von guitar shark Registriertes Mitglied am 17.09.2014 - 13:28
Falls Du Dich der DIR-Variante verschrieben hast (bitte keine Grundsatzdiskussion über Sinn & Unsinn ..
Antwort von Taliena Registriertes Mitglied am 17.09.2014 - 14:19
Ich weiss nicht wo do wohnst, aber ich wohne in der Gegend von Leer. Buddy`s für richtige tiefe trim ..
Antwort von diver_ac Registriertes Mitglied am 17.09.2014 - 15:12
Bei FB gibt es auch recht spezielle Gruppen die sich dem techn. Tauchen widmen. 1.) Tec Diving 2.) D ..
Antwort von Olaf_D Registriertes Mitglied am 17.09.2014 - 19:27
Ortsangabe wäre tatsächlich hilfreich, falls du hier jemanden finden willst ! Ebenso wären Interess ..
Hier wurden ein paar Antworten zu diesem Thema ausgelassen - hier klicken um nur diesen Thread mit allen Antworten zu sehen.
Antwort von tl3 Registriertes Mitglied am 29.09.2014 - 17:29
@Loastlife83, Wir kommen aus Deiner Nähe und fahren auch regelmäßig nach Hemmoor. Ich halte D12, Ni ..
Antwort von Lostlife83 Registriertes Mitglied am 29.09.2014 - 17:50
Netter Verlauf des Themas. Entschuldigt bitte meine Einstellung das ich eben nicht nur 30 min unter ..
Antwort von Herbstar Registriertes Mitglied am 29.09.2014 - 21:12
@ Lostlife83 Niemand will dich steinigen ... aber du bist mit einigen relativ oberflächlichen Vorur ..
Antwort von Hammerhai 07 Registriertes Mitglied am 29.09.2014 - 23:10
@ Lostlife83 tauchst du wirklich noch HT :()wie in deiner REG Steht ? Wenn ja dann passt das nicht w ..
Antwort von diverhans Registriertes Mitglied am 30.09.2014 - 11:09
> ich bin dann raus. Schade. Der Buddy alleine macht`s nicht. Jetzt kommen offensichtlich die Bas ..
Antwort von Catelleaden Registriertes Mitglied am 10.10.2014 - 18:13
Hallo. Ich würde einfach mal in den Tauchschulen anrufen und fragen, ob sich jemand als Tauch Buddy ..
Antwort von TorstenS Registriertes Mitglied am 11.10.2014 - 08:14
@lostlife83: auch wenn meine Homebase die Seen des Münchner Umlandes sind (und die bieten so einiges ..
Frage 4519
Beitrag Nummer 4519 anzeigen? Hier klicken!
Mit welchen Gradient Faktoren rechnen "normale" Sporttauchcomputer?
Abgesandt von EXIL - VFLer Registriertes Mitglied am 08.09.2014 - 11:31
 
Hallo,

bei einem Tauchgang vor einigen Wochen mit einem Freund (rund 25 Min. Grundzeit zwischen 25 und 30 Metern) wollten Suunto Viper und Zoop ebenso wie Aladin 2G am Ende der langsamen Austauchphase ca. 15 Min. Stop auf 3 Metern. Tiefere Stufen wurden zu keiner Zeit angezeigt. Mein Buddy hatte noch den OSTC3 am Arm und die Gradientfaktoren waren auf Standard (35/80 oder 30/85 - bin mir nicht mehr ganz sicher). Der OSTC3 war bereits wieder clean, als wir noch 10 Meter tief waren und die drei anderen noch gar nicht wirklich Deko abgebaut haben. Ich hatte zu der Zeit glaube ich 18 Min. drauf auf beiden Rechnern.

Nun frage ich mich, mit welchen Gradientfaktoren die genannten Computer eigentlich rechnen? Ist das irgendwo dokumentiert oder bekannt? Da man recht schnell auf 3 Meter kommt, müsste der untere Wert ja eher hoch sein, der obere aber eher tief, weil man sehr lange auf 3 Metern gehalten wird. Gefühlt sieht das aus wie 50/50, ist aber nur geraten. Hat da jemand Infos?
Antwort von atdotde Registriertes Mitglied am 08.09.2014 - 11:57
Die Armbandcomputer benutzen nicht wirklich Gradientenfaktoren, wenn sie das nicht explizit behaupte ..
Antwort von Diplomtaucher Registriertes Mitglied am 08.09.2014 - 12:29
ich wusste, dass dich das nicht loslässt :prosit ..
Antwort von atdotde Registriertes Mitglied am 08.09.2014 - 14:53
Oops, ich hatte noch ein EAN50er Dekokts in meinem Plan. Mit Luft musste GF 77/69 nehmen. ..
Antwort von jaludwig Registriertes Mitglied am 09.09.2014 - 14:35
zumindest bei suunto würde ich nicht versuchen 1:1 mit einem bühlmann modellen zu vergleichen. das ..
Hier wurden ein paar Antworten zu diesem Thema ausgelassen - hier klicken um nur diesen Thread mit allen Antworten zu sehen.
Antwort von uanliker Moderator am 15.09.2014 - 10:17
DCAP-Beschreibung: http://tunnel-lifesupport-usa. com/uploads/DCAP_Article.pdf Gruss Urs ..
Antwort von Solosigi Registriertes Mitglied am 16.09.2014 - 16:12
@uanliker Die angegebene Beschreibung ist super, danke! Bin aber trotzdem etwas konfus: DCAP scheint ..
Antwort von chrisfuss Registriertes Mitglied am 16.09.2014 - 16:52
Tiefenstops werden nicht bestraft, sondern haben sich gerade durch die Verlängerung der flachen Stop ..
Antwort von Solosigi Registriertes Mitglied am 17.09.2014 - 11:07
@chrisfuss meines Wissens führe aber die DeepStops sehr wohl zu VERKÜRZTEN Stops im Flachen... und N ..
Antwort von chrisfuss Registriertes Mitglied am 17.09.2014 - 12:01
Genau da liegt aber der Irrglaube und der Fehler im VPM und weshalb auch die Rec Computer e.g. kein ..
Antwort von uanliker Moderator am 18.09.2014 - 15:02
Die NEDU Studie ging um Lufttauchgänge, d.h. kein HE: http://archive.rubicon-foundation.org/mwg-i ..
Frage 4518
Beitrag Nummer 4518 anzeigen? Hier klicken!
Revision Personal Filter
Abgesandt von Longli Registriertes Mitglied am 07.09.2014 - 20:25
 
N`Abend,
da teoretisch auch Sporttaucher Personal Filter nutzen können, habe ich die Frage bereits im Ausrüstungsforum gepostet. Da sie dort aber anscheinend keiner beantworten kann, versuche ich es hier noch einmal.

Ich nutze den Personal Filter von Tecline. Orginal ist dieser mit Aktivkohle befüllt. Ist es möglich / macht es Sinn, die Kohle durch Molekularsieb zu ersetzen?
Hauptsächlich geht es mir um den Wasseranteil, wofür dass Molekularsieb perfekt sein sollte. Allerdings dient der Filter beim Blenden (Partitialdruckverfahren)auch zum Schutz vor Öl, beim Ausfall des Hauptfilters.

Danke für Sachdienliche Antworten.

MOD: Trotzdem keine Doppelposting: Antworten bitte Hier klicken - auch wenn jetzt die Frage deutlich besser formuliert ist ;-)
Frage 4517
Beitrag Nummer 4517 anzeigen? Hier klicken!
Sauerstoffreinheit bei Atemregler
Abgesandt von Ronnyl240 Registriertes Mitglied am 02.09.2014 - 13:58
 
Hallo Leute,

Aqualung Legend ACD Model ab mind 2010 ist vom Werk aus O2 clean und kann Bedenkenlos an einer Sauestoff Stage angeschlossen werden ?

Noch eine zweite Frage zum selben Thema, Scubapro S600/MK25 soll O2 clean werden.
Kann man normales Wartungskit verwenden oder benötigt man ein Spezielles ? Ich kenne Wartungskits mit Blauen Nullringen, finde sie aber nirgends mehr zum Bestellen.

Besten Dank und Grüße an alle
Ronny
Antwort von kohlensaeure Registriertes Mitglied am 03.09.2014 - 12:13
Hi, soweit ich weiss hat Aqualung den Legend nur bis 40% O2 freigegeben. Wichtig beim O2-rein mache ..
Antwort von moelldir Registriertes Mitglied am 03.09.2014 - 13:22
zu Scubapro: SCUBAPRO Atemregler werden nitrox kompatibel bis 40% O2-Anteil (anwendbar außerhalb der ..
Antwort von Ronnyl240 Registriertes Mitglied am 03.09.2014 - 14:23
Vielen Dank Kohlenssaeure und Moelldir, Ihr habt mir schon sehr geholfen ! Bei Aqualung und Apex R ..
Antwort von C_aus_G Registriertes Mitglied am 03.09.2014 - 14:45
Wenn Du herkömmliche NBR O-Ringe verbaust zerbröseln diese unter 100% Sauerstoff, achte darauf aussc ..
Antwort von chrisfuss Registriertes Mitglied am 04.09.2014 - 10:28
Die o ringe in apeks / aqualung Kits sind aus EPDM und ebenfalls fuer O2 nutzbar nur eben nicht grün ..
Antwort von chrisfuss Registriertes Mitglied am 04.09.2014 - 10:31
Im übrigen macht apeks keinenunterschiednbei der Herstellung von Nicht-/Nitrox Reglern! Lediglich di ..
Antwort von Scapegoat Registriertes Mitglied am 04.09.2014 - 10:33
Kohlensäure: Die Viton O-Ringe gibt es schon länger in schwarz als in grün. Irgendwann kamen die Ta ..
Antwort von Ronnyl240 Registriertes Mitglied am 04.09.2014 - 11:41
Hallo Leute, Vielen Dank noch mal für die Sachlichen Antworten, ihr habt mir sehr geholfen, manches ..
Antwort von schlickschlürfer Registriertes Mitglied am 04.09.2014 - 22:41
O-Ring. ..
Antwort von BubbleDirk Registriertes Mitglied am 05.09.2014 - 08:45
Vielleicht einigen wir und auf "Kringel-Ringe" ???:prosit ..
Antwort von Gelbe Maske Registriertes Mitglied am 05.09.2014 - 10:09
@Ronnyl240 Bei *echten* Ohrringen ist das Material oft eingraviert. Udn zur Praxis, da gibt es ja v ..
Antwort von Taliena Registriertes Mitglied am 05.09.2014 - 11:19
Ich nutze atemregle von Apeks, Aqualung (titan LX supreme), Scubapro (MK17/MK19 mit G250V) für sauer ..
Frage 4516
Beitrag Nummer 4516 anzeigen? Hier klicken!
Unimam
Abgesandt von Mike.h Registriertes Mitglied am 28.08.2014 - 13:08
 

Moin,

Bauer verwendet an den Füllschläuchen und Füllventilen einen UNIMAM Anschluss.

Ist das ein Bauer Spezial? Schwere 8mm Verschraubung vom Gewinde her.
Gibt es das noch unter einem Anderen Namen?

MOD Kompressorfragen ohne Bezug zum techn. Tauchen im Ausrüstungsforum. Beim Kipphebelventil waren wir zu langsam.
Frage 4515
Beitrag Nummer 4515 anzeigen? Hier klicken!
Warum wird Helium bei der END nicht berücksichtigt?
Abgesandt von EXIL - VFLer Registriertes Mitglied am 24.08.2014 - 23:13
 
Hallo,

bei der Berechnung der END bleibt das Helium meiner Kenntnis nach außen vor. Das narkotische Potenzial von Helium soll 20% desjenigen von Stickstoff entsprechen. Sprich: Sobald in einem Gas mehr Helium drin ist als die fünffache Stickstoffmenge, trägt Helium sogar mehr zur Narkose bei als Stickstoff.

Beispiel: TX 10/80 auf 130 Meter

END basierend auf N2-Partialdruck: 7,7 Meter
END basierend auf N2- und H-Partialdruck: 36,1 Meter

Das ist doch ein riesen Unterschied. Warum berücksichtigt man das Helium nicht?
Antwort von Grifter Registriertes Mitglied am 25.08.2014 - 12:24
Für ein Trimix 10/80 bei 130m sind 7,7m die EAD (Equivalent Air Depth), die vergleichbare Lufttiefe: ..
Frage 4514
Beitrag Nummer 4514 anzeigen? Hier klicken!
Drive Pin für Gavin scooter
Abgesandt von Fullcave Registriertes Mitglied am 24.08.2014 - 19:39
 
Moin,

ich habe mal eine Frage zu einer alten Scooter Möhre. War am Wochenende mit ein paar Freunden scootern. Abends haben wir, um ein wenig zu basteln und zu üben, die Propellersektionen komplett abgenommen. Dabei haben wir bei einem alten Gavin mit PVC Heck festgestellt, dass kein drive pin (eine Art Spannstift) auf der Welle war. Bei meinen war überall ein solcher vorhanden und auch die üblichen "prop replacement kits" enthalten alle diesen drive pin.

Meine Frage(n) daher:

Haben eure gavin scooter diesen drive pin oder nicht, und wie ersetze ich den am besten. Dieses Teil dürfte ja höchstens ein paar Cent kosten und deswegen muss man doch sicher kein replacement kit für 70 EUR kaufen.

Wir haben jetzt als "Notlösung" einen 2,5 mm Imbus auf die passende Länge abgekniffen und durchgesteckt. ich weiß aber nicht, ob das auf Dauer eine gute Idee ist, da der natürlich nicht zu 100% vom Durchmesser passt und ich befürchte, dass bei Belastung die Bohrung in der Welle ausschlägt.

Weiß einer, welche Maße diese Bohrung hat und ob man da einen Spannstift nehmen kann?

Ich bin leider kein Techniker und hoffe, dass ihr meine Frage versteht.

Grüße
Antwort von Michael Fisch Registriertes Mitglied am 24.08.2014 - 20:13
Original Ersatzteil heisst: Pin, Drive Mako PN 712868 Abmessungen 3,175x25,4mm Kannst die nachmachen ..
Antwort von Fullcave Registriertes Mitglied am 24.08.2014 - 20:53
Hi Michael! Vielen, vielen Dank für diese kompetente und schnelle Antwort. Das mit den HSS Bohrern ..
Frage 4513
Beitrag Nummer 4513 anzeigen? Hier klicken!
Gasmischen - Nichtidealität von Helium berücksichtigen
Abgesandt von EXIL - VFLer Registriertes Mitglied am 23.08.2014 - 20:19
 
Hallo,

ich mache gerade meinen Gasmischer. Zur Berechnung der Fülldrücke nach der Partialdruckmethode verwenden wir das Mischgasprogramm des VDST: Hier klicken

Das Programm rechnet offensichtlich mit idealen Gasen. Jetzt mag das bei Nitroxmischungen ok sein, weil sich Luft und Nitrox bis 200 bar annähernd ideal verhalten. Aber laut TDI-Trimix Manual ist das bei Helium schon bei sehr viel geringeren Drücken nicht der Fall. Dadurch weichen die Mischungen meiner Meinung nach am Ende erheblich vom Zielgemisch ab.

Meine Fragen:

1. Ist das üblich so? Wenn ja, warum? Bei einer 300 Bar Füllung in einer D7 würde doch auch niemand seine Gasplanung basieren auf 4200 BarL durchführen.

2. Gibt es ein Mischprogramm, dass die Nichtidealität berücksichtigt?
Antwort von Mike.h Registriertes Mitglied am 23.08.2014 - 21:24
Moin, bei TMX Gemischen mit hohem Heliumanteil mach sich das auf jeden Fall bemerkbar! Ich verwen ..
Antwort von EXIL - VFLer Registriertes Mitglied am 23.08.2014 - 23:08
Die Unterschiede sind ja wirklich beachtlich. Vielen Dank! ..
Antwort von EXIL - VFLer Registriertes Mitglied am 24.08.2014 - 00:34
Nochmal nachgefragt: Es gibt eine Version fürs Handy auf der Seite, die habe ich mir auch installier ..
Antwort von fröhlich Registriertes Mitglied am 24.08.2014 - 12:39
Nitrox mit 18/45 kann ich auch nicht rechnen aber TMX mit dem V-Planer Rest: 18/45-80 bar mit He au ..
Antwort von EXIL - VFLer Registriertes Mitglied am 24.08.2014 - 17:59
Trimix meint eich natürlich. Der autor hat schon geantwortet. War ein Programmierfehler in der Andro ..
Antwort von bnies Registriertes Mitglied am 02.10.2014 - 21:40
Ich hatte mal Druck/Volumen Diagramme für Luft und Trimix 10/70 zum Vergleich aufgezeichnet, gerechn ..
Frage 4512
Beitrag Nummer 4512 anzeigen? Hier klicken!
LED Tanklampe ohne Regelelektronik
Abgesandt von posedonia Registriertes Mitglied am 20.08.2014 - 14:41
 
Hi,

ich suche eine LED Tanklampe, ca. 20 Watt, mind. 4 Stunden Brenndauer allerdings ohne Regelelektronik, Dimmstufen, etc. Die Lampe soll einfach bei fortschreitender Entladung dunkler werden. Von den Herstellerangaben werde ich nicht schlau.
Gibt es sowas?
Danke!
Antwort von Diplomtaucher Registriertes Mitglied am 20.08.2014 - 15:36
Die Aton hat nichts dran. Die geht nur an und aus. Ist auch ein super Teil. ..
Antwort von pzjs Registriertes Mitglied am 20.08.2014 - 15:39
Hallo! Kann dir den ATON TL 1600 LED Kopf empfehlen 25W kombiniert mit einem 10AH Tank kommst du 4 ..
Antwort von Scapegoat Registriertes Mitglied am 20.08.2014 - 15:45
20 W LED? Willst du den ganzen See ausleuchten? ..
Antwort von posedonia Registriertes Mitglied am 20.08.2014 - 16:16
@pzjs: bist Du sicher, dass die yellowdiving oder lightmonkey keine Regelelektronik haben? ..
Antwort von diver_ac Registriertes Mitglied am 20.08.2014 - 17:51
Tilly Tec. Da gibt`s quch nur an oder aus. ..
Antwort von tiefunten Registriertes Mitglied am 20.08.2014 - 18:51
Bei 20W und Tilly kommt allerdings eigentlich nur der 4500er Kopf in Frage - und der hat mit dem Tan ..
Hier wurden ein paar Antworten zu diesem Thema ausgelassen - hier klicken um nur diesen Thread mit allen Antworten zu sehen.
Antwort von posedonia Registriertes Mitglied am 22.08.2014 - 09:40
@all: MikeRD03 hat es schon beschrieben aber vielleicht darf ich hier noch einmal ein "positives" LE ..
Antwort von dr3do Registriertes Mitglied am 22.08.2014 - 10:01
Dass es auch wirklich gute/zuverlässige Lampen MIT Regelelektronik gibt, zeigt meiner Meinung nach S ..
Antwort von Ursus Registriertes Mitglied am 22.08.2014 - 14:42
@ posedonia:http://www. bild. me/bild.php?file=4091548graphTT21200S3.jpg Die Tilly ist dafür gut geei ..
Antwort von Ursus Registriertes Mitglied am 22.08.2014 - 14:44
nochmal der andere Kopf:http://www. bild.me/bild.php?file=1480302graphtt__2_.jpg LG Ursus ..
Antwort von dr3do Registriertes Mitglied am 22.08.2014 - 14:46
@Ursus Hast du noch Brenncharts von anderen Lampenköpfen? ..
Antwort von Ursus Registriertes Mitglied am 22.08.2014 - 14:49
hier mal deine Ammoniet(s): One,Two und Tanklampe Radical http://www. bild.me/bild.php?file=1215964LE ..
Antwort von posedonia Registriertes Mitglied am 28.08.2014 - 15:34
@ursus. danke! Das mit dem Abdunkeln ist ein guter Punkt. ..
Frage 4511
Beitrag Nummer 4511 anzeigen? Hier klicken!
Trimix - Computer VR Nheo3
Abgesandt von TecAlpentaucher Registriertes Mitglied am 16.08.2014 - 17:05
 
Hallo ich Bitte euch um euren Rat und zwar hat jemand Erfahrung mit dem " VR Nheo3".

Ich Bitte um konstruktive Kritik, da ich auf eure Erfahrungen und Meinungen aufbaue.

Danke
Antwort von dr3do Registriertes Mitglied am 16.08.2014 - 20:24
Du meinst den http://www. scuba. com/scuba- gear- 17/009311/VR- Technology-NHe03-Air-Nitrox-Wrist-Dive-Co ..
Antwort von charly Registriertes Mitglied am 16.08.2014 - 22:11
Servus Alpentaucher Ich nutze die Kiste seit gut drei Jahren, als backup zum VR3 und bin sehr zufr ..
Frage 4510
Beitrag Nummer 4510 anzeigen? Hier klicken!
Eigenbau 4 fach Fülleiste, Kipphebelventile ????
Abgesandt von Mike.h Registriertes Mitglied am 11.08.2014 - 12:09
 
Hallo zusammen,

ich bastele an einer 4 Fach Füllleiste.
Anstatt der normalen Kipphebelventile hatte ich es mit 400bar 3 Wege Kugelhahnventile(L- Bohrung) versucht. 1te Position Verbindung Kompressor -> Flasche, 2te Position Verbindung Flasche -> Entlüftung.
Leider hat das nicht funktioniert da dieses 3 Wege Ventile zwar für 400Bar ausgelegt ist aber der Differenzdruck zur Entlüftung keine 400Bar (bzw. 230 Bar) hält.
Die Entlüftung könnte ich auch anders realisieren. So bräuchte ich nur ein funktionierendes Absperrventil. Am liebsten Schneidring 6L.
Schöner wäre allerdings ein 3 Wege Ventile, Absperrventil mit Entlüftung oder die Klassischen Kipphebelventile.
Jemand eine Idee wie ich das Kostenoptimiert hin bekomme?
Bevor ich mir für 500 Eur 4 Ventile bestelle frag ich lieber hier rum :-)
Ist nur für Luft und Helium vorgesehen. Sauerstoff wird klassisch direkt aus der 50l Flasche gefüllt.

Grüße


Antwort von Michael Fisch Registriertes Mitglied am 11.08.2014 - 15:20
Wunsche viel Glück mit dein Projekt. Mein Erfahrung mit Kügelhahnventile vor ca 20 Jahren war, wie s ..
Antwort von Mike.h Registriertes Mitglied am 11.08.2014 - 17:55
Hallp Michael Fisch, heißt, Du verwendest die dafür vorgesehenen Kipphebelventile? Grüße ..
Antwort von Michael Fisch Registriertes Mitglied am 11.08.2014 - 18:56
Nein, inzwischen grosse Kompressor verkauft, jetzt benutze ich 3 kleineren Kompressoren, alle mit we ..
Antwort von Agro Registriertes Mitglied am 13.08.2014 - 08:40
Meine Erfahrung: die allermeisten Ventile aus der Industrie sind für Hydraulik ausgelegt. Sie dichte ..
Antwort von Mike.h Registriertes Mitglied am 13.08.2014 - 09:17
Kipphebelventils sind wirklich komfortabel aber ich brauche 4 Stuck :-( Ich liebäugel gerade mit s ..
Antwort von Agro Registriertes Mitglied am 13.08.2014 - 22:23
Damit wirst du nicht glücklich, du machst 4(!!) Arbeiten am Handrad: Flaschenventil zu, Schlauchvent ..
Antwort von Mike.h Registriertes Mitglied am 14.08.2014 - 11:50
Moin Agro, Bereich Pneumatik ist schwierig. Teils viel Teurer, teils funktioniert es nicht. Zum ..
Antwort von Agro Registriertes Mitglied am 14.08.2014 - 17:49
Ich habe ca. 20 Jahre mit vergleichbaren Füllanschlüssen gefüllt, jetzt seit 10 Jahren mit 12 Kipphe ..
Antwort von christian1983 Registriertes Mitglied am 27.08.2014 - 19:41
Mike.h bevor du bei der firma von der du den link eingestellt hast was bestellst schau dir bitte di ..
Antwort von tecdiverii Registriertes Mitglied am 08.09.2014 - 15:18
Hallo Mike.h ich gehe natürlich davon aus, dass Du alle 4 Fülleinrichtungen mittels Rückschlagventil ..
Antwort von Mike.h Registriertes Mitglied am 11.09.2014 - 14:22
@ tecdiverii ich habe es ähnlich gelöst. http://s28. postimg.org/e82qvb52l/bauer_absch.jpg Nur den ..
Antwort von christian1983 Registriertes Mitglied am 11.10.2014 - 16:52
ich habe mir einige adapter und winkelstücke (hochdruck und mitteldruck) bestellt, (sollten eigentli ..
Frage 4509
Beitrag Nummer 4509 anzeigen? Hier klicken!
Towline Knoten verstellbar
Abgesandt von Mike.h Registriertes Mitglied am 05.08.2014 - 12:19
 

Moin,

es gibt einen Konten der ist unter Last fest und bei Entlastung frei beweglich. Muss eine Scooterleine erneuern komme aber nicht mehr auf den Namen des Knoten geschweige denn wie man Ihn knotet.

Kennt jemand den Namen des Konten?

Grüße Mike
Antwort von Crocell Registriertes Mitglied am 05.08.2014 - 12:54
Auf Deutsch hat er den sperrigen Namen "Topsegelschotstek" bekann, aber unter "Tautline Hitch" ist e ..
Antwort von Crocell Registriertes Mitglied am 05.08.2014 - 12:59
Kaufe ein nachträgliches "t" :-) Übrigens verhindert ein gewöhnlicher Überhandknoten als Stopperkno ..
Antwort von Jole Registriertes Mitglied am 05.08.2014 - 14:27
moin moin eine Möglichkeit wäre der Stopperstek http://www. segel-filme.de/praxis/knoten-und-spleisse ..
Antwort von Crocell Registriertes Mitglied am 05.08.2014 - 14:43
Guter Hinweis, der Topsegelschotstek ist ein Stopperstek, er definiert nur zusätzlich noch die Schli ..
Antwort von Jole Registriertes Mitglied am 05.08.2014 - 15:15
wenigstens ein freundlicher Klugsch** :-) ..
Antwort von Burns Registriertes Mitglied am 05.08.2014 - 17:38
Webeleinstek oder auch der Fischerknoten würden mir da einfallen. ..
Antwort von Mike.h Registriertes Mitglied am 05.08.2014 - 21:47
danke! ich habe den hier probiert http://www. youtube.com/watch?v=xIwYKea_D1A ist fast der selbe w ..
Frage 4508
Beitrag Nummer 4508 anzeigen? Hier klicken!
GESUCHT: Leichtestes Backplate / Wing?
Abgesandt von seabird Registriertes Mitglied am 04.08.2014 - 07:20
 
Hallo Gemeinde,
ich bin auf der Suche nach dem leichtesten und minimalistischen (Alu-) Backplate mit (Donat-)Wing… Ich habe einiges durch von ADV-Jacket bis zuletzt Sidemountsystemen (welche völlig an meinen Bedürfnissen vorbei gingen mit grosser Kamera und single-tank) auf der Suche nach einem optimalen Reisesystem, mit dem ich mich auch hierzulande im Trocki mit einer kleinen Flasche auch mal für Fotos nur auf 2-3m versenken kann…
Wer hat eine gute Idee bzw. selbst gute Erfahrungen mit welchem System gemacht?
Danke schon mal im voraus für Eure Rückmeldungen…
Gruss seabird

MOD: Ausrüstungsforum
Frage 4507
Beitrag Nummer 4507 anzeigen? Hier klicken!
Stage bestücken
Abgesandt von Cutchemist Registriertes Mitglied am 28.07.2014 - 12:18
 
Hallo zusammen,

zunächst mal zur Ausgangssituation. Ich sehe mich nicht als TEK-Taucher. Wenn überhaupt als ambitionierten Sporttaucher. Meine Erfahrung mit Stages beschränken sich bis jetzt auf das Mitführen und Nutzen als Dekostage (Nitrox).

Nun bin ich günstig an eine sauerstoffreine 7l Stage gekommen und möchte diese gelegentlich für eben diesen Zweck (Dekostage bzw. zusätzliche Luftreserve)nutzen.

Da ich bisher mit meinen Mares Abyss sehr zufrieden bin, überlege ich auch die Stage entsprechend zu bestücken.

Spricht irgendwas gegen Mares (z.B. MR12 + Abyss) als Stageregler?
Grund für die Frage ist, dass Mares in Verbindung mit Stagekonfiguration nahezu keine Erwähnung im Internet findet. Federführend sind meißt die üblichen Verdächtigen wie Apeks.

Antwort von Fullcave Registriertes Mitglied am 28.07.2014 - 13:00
"Spricht irgendwas gegen Mares (z.B. MR12 + Abyss) als Stageregler" Ich kann hier nur für mich spre ..
Antwort von marvira Registriertes Mitglied am 28.07.2014 - 13:28
Hallo, grundsätzlich geht das und ist auch kein Problem. Was mich am an der MR12 gestört hat, war di ..
Antwort von Cutchemist Registriertes Mitglied am 28.07.2014 - 14:27
Vielen Dank schonmal, die angesprochenen Nachteile der MR12 kenne ich natürlich. Gerade deshalb wol ..
Antwort von Ursus Registriertes Mitglied am 28.07.2014 - 20:53
Gewicht der DS4 dürfte sich zur MR12 nicht auswirken---theo. sollte gar ein kolbeng. genügen. Da das ..
Antwort von Cutchemist Registriertes Mitglied am 28.07.2014 - 22:05
Taste mich gerade erst an das Thema ran und plane zur Zeit eher mit potenten Nitrox-Mixen als mit 10 ..
Antwort von Razorista Registriertes Mitglied am 29.07.2014 - 10:19
Von den Mares Stufen ist die MR12 noch die, die am leichtesten an ner Stage funktioniert, auch wenn ..
Antwort von diverhans Registriertes Mitglied am 30.07.2014 - 09:08
@ Cutchemist Das Gewicht der ersten Stufe ist sekundar zu betrachten. Gewichtsfanatiker (hier) sind ..
Hier wurden ein paar Antworten zu diesem Thema ausgelassen - hier klicken um nur diesen Thread mit allen Antworten zu sehen.
Antwort von uanliker Moderator am 31.07.2014 - 21:35
Für die Begründung muss also eine no-Mount-Wrack-Penetration hinhalten, wobei diese mit zu wenig Ate ..
Antwort von diverhans Registriertes Mitglied am 31.07.2014 - 22:11
> ...zu wenig Atemgas gemacht wird Tja, der Zweck heiligt die Mittel die (einfach) funktionieren. E ..
Antwort von Razorista Registriertes Mitglied am 31.07.2014 - 22:15
@diverhans Mir fallen jetzt aber auch ein paar Möglichkeiten ein, wie du so zu einer leeren Stage o ..
Antwort von uanliker Moderator am 31.07.2014 - 22:29
Risiken soll man bewusst eingehen, dass man z.T. bewusst Über das Limit geht - man war der erste da, ..
Antwort von Erwin99 Registriertes Mitglied am 31.07.2014 - 22:58
Hallo Urs, vielen Dank für Deine hilfreichen Tips, ich machs halt nur wie ich’s gelernt habe :-) S ..
Antwort von diverhans Registriertes Mitglied am 31.07.2014 - 23:34
Gut, bin ich eben halt nochmal dabei ... nicht dass der Glaube entsteht, mir gingen die Argumente au ..
Frage 4506
Beitrag Nummer 4506 anzeigen? Hier klicken!
Kompatibilität Akkutank / Lampenkopf
Abgesandt von höllentaucher Registriertes Mitglied am 24.07.2014 - 10:07
 
Hallo,

ich werde mir irgendwann eine ordentliche Hauptlampe zulegen. Sind die Akkutanks standardisiert? Bzw. kann ich einen Yellow Diving Tank zusammen mit einem Light Monkey Kopf verwenden?

Noch eine Frage, warum sind die E/O-Kabel so teuer? Kann man sich eines selbst basteln?

Grüße
Antwort von dr3do Registriertes Mitglied am 24.07.2014 - 11:07
E/O: ist wegen Patenten so teuer. Kompatibilität: Im Prinzip ist das bei Verwendung von e/o cord so ..
Antwort von Gelbe Maske Registriertes Mitglied am 24.07.2014 - 18:34
Die Kabel/Stecker sind so teuer, weil es TEK ist, da kann man die Leute ausnehmen. Wirklich standard ..
Antwort von Fullcave Registriertes Mitglied am 25.07.2014 - 09:11
"Die Kabel/Stecker sind so teuer, weil es TEK ist, da kann man die Leute ausnehmen. Wirklich standa ..
Antwort von Gelbe Maske Registriertes Mitglied am 25.07.2014 - 18:11
Fullcave: Lästig, dir immer wieder "erklären" zu müssen, dass du (absichtlich?) was falsch verstehst ..
Antwort von höllentaucher Registriertes Mitglied am 25.07.2014 - 19:45
Danke für die Antworten. @Fullcave was für eine Hauptlampe hast du? bzw. bist du damit zufrieden? ..
Antwort von TorstenS Registriertes Mitglied am 28.07.2014 - 09:25
Yellow-Diving hat Lampenköpfe und Light-Monkey hat Akkutanks im Sortiment. Das Problem ist also haus ..
Antwort von Fullcave Registriertes Mitglied am 28.07.2014 - 11:05
"was für eine Hauptlampe hast du? bzw. bist du damit zufrieden?" 1) halcyon 21 W HID mit EKPP Refle ..
Hier wurden ein paar Antworten zu diesem Thema ausgelassen - hier klicken um nur diesen Thread mit allen Antworten zu sehen.
Antwort von Gelbe Maske Registriertes Mitglied am 31.07.2014 - 20:13
Ja, eben: Mit "entsprechenden Treiberstufen" geht das, aber man muss schon wissen, ob die Lampenköpf ..
Antwort von Fullcave Registriertes Mitglied am 31.07.2014 - 20:36
Fragen soll da durchaus hilfreich sein.............:-) ..
Antwort von underwatertools.de Registriertes Mitglied am 31.07.2014 - 20:58
ich wüsste zumind. niemand der keine hat. ..
Antwort von TorstenS Registriertes Mitglied am 11.08.2014 - 23:07
Hallo underwatertools, die Betriebsspannungen UNTERSCHIEDLICHER HERSTELLER sind eben nicht gleich! R ..
Antwort von underwatertools.de Registriertes Mitglied am 12.08.2014 - 09:49
Torsten, wie ich schon sagte, 1-2V nach oben oder unten spielen elektrotechnisch keine Rolle, ob man ..
Antwort von MikeRD03 Registriertes Mitglied am 19.08.2014 - 09:57
Das Problem ist, wenn der Akkutank zu wenig Spannung hat, kannst du in die Unterspannungsabschaltung ..
Antwort von underwatertools_de Registriertes Mitglied am 19.08.2014 - 10:18
ein anständiger Tank hat natürlich einen Unterspannungsschutz eingebaut :hit ..
Frage 4505
Beitrag Nummer 4505 anzeigen? Hier klicken!
blockierende Reel
Abgesandt von mandi Registriertes Mitglied am 22.07.2014 - 09:34
 
Hallo zusammen,

ich habe eine Tecline-Reel (130m), welche eigentlich ganz gut funktioniert, wenn diese nach ein paar Einsätzen nicht immer schwergängig wird. Das geht dann so weit, dass ein Bojensetzen teilweise unmöglich wird.

Die Reel scheuert dann an der Halterung. Wenn man diese dann einmal ganz abspult und wieder aufwickelt, funktioniert das Ganze plötzlich wieder.

Zu Beginn habe ich mir gedacht - ok, verschmutzt. Also zerlegt - aber da war nichts. Nach dem Zusammenbau und dem Wiederaufwickeln funktionierte die Reel aber wieder - für 3-5x Einsatz. Dann wieder das gleiche Bild.

Dann habe ich mir gedacht, ich wickle das Reel eventuell mit zu viel Zug wieder auf, und diese verspannt sich dann. Betont lockeres aufspulen brachte aber auch keine Besserung - gleiches Bild.

Zudem hat mein Kollege genau das gleiche Problem mit der gleichen Reel. Es lässt sich nur lösen indem man die Reel ganz abspult, zerlegt und wieder aufspult. Aber das kann ja nicht Sinn der Sache sein.

Ich wäre froh, wenn mir hier einer einen möglichen Grund für diese Fehlfunktion aufzeigen könnte. Ich bin auch Bedienungsfehler gegenüber offen ;-)

Ach ja - und bitte keine Hinweise auf die Verwendung der Reel mit dem blauen H - die brauche ich nicht - DANKE !!!

VG, Mandi
Antwort von Rescue Stephan Registriertes Mitglied am 22.07.2014 - 20:16
Hallo Mandi, da du ja schon eingrenzen konntest was die Ursache ist (Spule scheuert an Griff) warum ..
Antwort von mandi Registriertes Mitglied am 23.07.2014 - 06:34
Danke Stephan, für deine Vorschläge. Beim letzten Mal habe ich die Halterung im Bereich der Spule b ..
Antwort von k0rN Registriertes Mitglied am 23.07.2014 - 13:41
Hallo Mandi, auch das große H ist davor nicht geschützt. Mein Pathfinder wollte nach den ersten Ru ..
Antwort von Rescue Stephan Registriertes Mitglied am 23.07.2014 - 21:41
Sollte kein Umtauschrecht mehr bestehen bleibt immer noch die Möglichkeit die Spule vom Halter mitte ..
Antwort von mandi Registriertes Mitglied am 24.07.2014 - 15:09
Na ja Gewährleistungsanspruch wäre zwar noch da, aber nachdem bereits >1/2 Jahr abgelaufen ist, lieg ..
Antwort von underwatertools.de Registriertes Mitglied am 29.07.2014 - 22:35
einfach etwas dickere Unterlegscheiben nutzen dann geht das wieder, eine Feile wäre unnötig gewesen ..
Antwort von mandi Registriertes Mitglied am 30.07.2014 - 13:33
@underwater danke für das Angebot, aber ich versuche es mit der dickeren Unterlegscheibe einmal. Ic ..
Antwort von Ursus Registriertes Mitglied am 30.07.2014 - 22:31
@underwatertools:tritt das Problem häufiger auf bei den Tecline Reel´s? LG Ursus ..
Antwort von underwatertools.de Registriertes Mitglied am 30.07.2014 - 23:55
Nein! In der der Tecline Serie hatte ich das Problem noch nicht. Das Reel wird noch von einem andere ..
Frage 4504
Beitrag Nummer 4504 anzeigen? Hier klicken!
V-Planner vs. Multideco
Abgesandt von mandi Registriertes Mitglied am 22.07.2014 - 09:20
 
Hallo Leute,

ich habe jetzt mitbekommen, dass V-Planner mit Multideco ein Nachfolgeprogramm bekommen hat.

Abgesehen von den zusätzlichen Dekomodellen, hat jemand Erfahrungen in den Unterschieden. Hat sich da viel getan oder geändert ?

Insbesondere würden mich Änderungen im Bereich der Höhenanpassung interessieren, falls da welche erkennbar sind.

Oder kann man den "alten" V-Planner nach wie vor mit gutem Gewissen verwenden ?

Danke für Eure Antworten.

VG, Mandi
Antwort von SRU Registriertes Mitglied am 23.07.2014 - 15:10
Hi Mandi, ich gehe gerade vom V-Planner zu Multi Deco und habe noch keine wesentlichen Unterschiede ..
Antwort von dr3do Registriertes Mitglied am 23.07.2014 - 15:32
MultiDeco unterstützt, im Gegensatz zu V-Planner, unterschiedlich Algorithmen. Je nach verwendetem T ..
Antwort von Gelbe Maske Registriertes Mitglied am 23.07.2014 - 18:12
Es ist auch die Frage, welche Version (für welches Betriebssystem) du benutzt. In den Android-Versio ..
Antwort von mandi Registriertes Mitglied am 24.07.2014 - 15:14
Danke für eure Antworten. Ich habe mir mittlerweile den Multideco als 30-Tage Trial (PC-Version) be ..
Antwort von Crocell Registriertes Mitglied am 28.07.2014 - 13:01
Würde mich auch sehr erschrecken, wenn sich beim VPM Ergebnis selbst Unterschiede ergeben hätten. :- ..
Frage 4503
Beitrag Nummer 4503 anzeigen? Hier klicken!
Silent Submerge N19 - Service
Abgesandt von dive-adventure Registriertes Mitglied am 19.07.2014 - 23:04
 
Hallo, ich habe einen Scooter der Marke Silent Submerge N19.
Leider scheint er etwas "Flügellahm" zu werden.
Ich tippe auf den NIMH Akku.
Ich suche eine Adresse für den Service des Scooters oder den Bezug der Akkus.
Bin dankbar für jeden Hinweis.
Antwort von Fullcave Registriertes Mitglied am 20.07.2014 - 19:00
Hi Oliver, Tja, die amerikanischen scooter...... Service in DE: TTEC (Diving technologies) in Jeng ..
Antwort von Crocell Registriertes Mitglied am 21.07.2014 - 15:37
Laut Silent Submersion Webseite: "N-19 scooter RETIRED. Upgraded to the VIPER" (http://www.silent-su ..
Frage 4502
Beitrag Nummer 4502 anzeigen? Hier klicken!
Argon Automat, 300 bar, klein, leicht
Abgesandt von Agro Registriertes Mitglied am 14.07.2014 - 11:05
 
Für die Argonflasche gibt es mittlerweilen kleine, einfache erste Stufen, teilweise ohne HP Abgang. Leider sind alle mir bekannten Argon Automaten nur mit 200 bar Anschluss versehen. Gibt es so etwas auch in 300 bar?

Grund: ich habe ein paar kleine 300 bar Flaschen rumliegen, welche ich gerne für Argon nutzen will.

Klar könnte ich wie bis anhin einfach vollwertige erste Stufen nehmen, andererseits gefällt mir die kleine Baufortm der Argon Automaten. Nicht zu vergessen: die Dinger sind so preisgünstig, die revidiere ich nicht mal, sondern schmeiss die fort.
Antwort von Agro Registriertes Mitglied am 14.07.2014 - 11:06
Ach ja: der Anschluss soll ein G5/8 sein. ..
Antwort von dr3do Registriertes Mitglied am 14.07.2014 - 15:19
>Nicht zu vergessen: >die Dinger sind so preisgünstig, >die revidiere ich nicht mal, >sondern sch ..
Antwort von dive-freak Registriertes Mitglied am 14.07.2014 - 18:52
@Agro: mir fällt jetzt keine Argon erste Stufe wie von dir beschrieben ein. Frag mal bei deepstop od ..
Antwort von Fullcave Registriertes Mitglied am 14.07.2014 - 19:19
Es macht tauchtechnisch wenig Sinn, eine Tariergasflasche aus Stahl mit 300bar zu benutzen. Und wenn ..
Antwort von Agro Registriertes Mitglied am 14.07.2014 - 21:02
Deepstop hatte ich angefragt, keine Antwort. Darum landete ich hier. ..
Antwort von ramklov Registriertes Mitglied am 15.07.2014 - 00:15
Und wenn Du auf Deine 300bar Flasche ein 200bar Ventil schraubst? Dann kannst Du die Dinger eben nur ..
Antwort von Agro Registriertes Mitglied am 15.07.2014 - 06:46
Das ist keine Option für mich. Grundsatz: jeder Automat muss auf jede Flasche passen, also 300 bar. ..
Hier wurden ein paar Antworten zu diesem Thema ausgelassen - hier klicken um nur diesen Thread mit allen Antworten zu sehen.
Antwort von Razorista Registriertes Mitglied am 16.07.2014 - 16:34
Ich kenn mich jetzt nicht gut mit den einzelnen Teilen der verschiedenen Hersteller aus, aber ist es ..
Antwort von Agro Registriertes Mitglied am 16.07.2014 - 16:56
Da muss man die Anschlusswelle plus das Handrad auswechseln. Jeder Hersteller hat da andere Dimensio ..
Antwort von Razorista Registriertes Mitglied am 16.07.2014 - 17:10
Hab ich nicht zuende gedacht, sorry. Grundsätzlich halte ich es aber auch für erfolgversprechender ..
Antwort von Agro Registriertes Mitglied am 16.07.2014 - 20:19
Es wird wohl kaum ein Hersteller seine Argon Stufe für 300 bar konzipieren, sie dann mit 200er Welle ..
Antwort von Agro Registriertes Mitglied am 16.07.2014 - 20:33
https://www. divegearexpress.com/exposure/inflation.shtml#3971 PK-545001 Dive Rite erste Stufe inkl ..
Antwort von dr3do Registriertes Mitglied am 30.07.2014 - 20:19
@dive-freak >Überhaupt weil der TO eigentlich recht hat. Du findest diese Wegwerfgesellschaft/-men ..
Antwort von Agro Registriertes Mitglied am 31.07.2014 - 07:49
Ich revidiere meine Automaten immer selber, lege mein Leben sicher nicht in die Hände eines üblicher ..
Frage 4501
Beitrag Nummer 4501 anzeigen? Hier klicken!
Deko mit 100% O2
Abgesandt von TauchDino Registriertes Mitglied am 12.07.2014 - 21:34
 
Wieviel schneller geht die (N2 - Dekompression), wenn man statt Pressluft reinen Sauerstoff atmet.
Könnte man das auch nutzen, um die Flugverbotszeit zu verkuerzen?
Antwort von inspired Registriertes Mitglied am 12.07.2014 - 22:38
meiner Meinung nach ist die Frage viel zu pauschal gestellt: "wie viel schneller" die Dekompression ..
Antwort von dr3do Registriertes Mitglied am 13.07.2014 - 00:23
@inspired :up ..
Antwort von Razorista Registriertes Mitglied am 13.07.2014 - 12:28
Auch wenn inspired`s Antwort super ist, geht es dem Fragesteller wohl kaum darum sich an Land ne Stu ..
Antwort von Gelbe Maske Registriertes Mitglied am 13.07.2014 - 16:42
Nur Sauerstoff statt Luft zur Deko zu nutzen ist wenig sinnvoll, da praktisch nur die Dekozeit im Be ..
Antwort von Razorista Registriertes Mitglied am 13.07.2014 - 19:05
@Gelbe_Maske Exakt so denke ich das auch. ..
Hier wurden ein paar Antworten zu diesem Thema ausgelassen - hier klicken um nur diesen Thread mit allen Antworten zu sehen.
Antwort von Gelbe Maske Registriertes Mitglied am 15.07.2014 - 19:06
SRU: Ich glaube nicht einmal, dass eine Mikroblasen-arme Deko, z.B. mit Sauerstoff, evt. sogar zusät ..
Antwort von Taliena Registriertes Mitglied am 21.07.2014 - 11:23
Vielleicht interessant zum verkurzen flugverbot: http://www.techdivingmag.com/ Nach einen 100m tauch ..
Antwort von SRU Registriertes Mitglied am 21.07.2014 - 14:21
Ich versuche mal wieder auf die Kernfrage zurück zu kommen, ob eine längere o2 Deco hilft, die Flugv ..
Antwort von Stephan K. Registriertes Mitglied am 21.07.2014 - 15:18
naja, bei 2300m Höhe wäre der Luftdruck noch ca. 0,75 bar, bei 5400m noch 0,5 bar und bei der Reise ..
Antwort von SRU Registriertes Mitglied am 21.07.2014 - 15:39
Hallo Stephan, im Flugzeig hats Du immer ab Start einen Kabienendruck, der 2x00 Metern entspricht. ..
Antwort von Stephan K. Registriertes Mitglied am 21.07.2014 - 16:20
OK, dann brauchst du doch nur darauf achten, dass deine Gewebesättigung unter ca. 70% ist. Damit hat ..
Antwort von SRU Registriertes Mitglied am 21.07.2014 - 16:27
Damit machst Du auf alle Fälle nichts falsch und schonst Deinen Körper. ..

          


Momentan ist das anonyme Posten nicht möglich. Bitte ggf. einloggen.

Trag Deine Email ein und bei einer neuen Frage in diesem Forum erhältst Du automatisch eine Email.

E-Mail Adresse:


Code-Zahl übertragen:  
  (nicht notwendig wenn Du eingeloggt bist)

Hier klicken :      

Infos

Trag Dich doch mal in unser Gästebuch ein. So bleibt Dein Besuch bei uns nicht unerkannt. Und natürlich lohnt sich auch das Stöbern im Gästebuch, denn aus allen Ländern der Welt finden interessante Einträge den Weg in diese Seite.


21.10.2014 04:09 Taucher Online : 91
Heute 1115, ges. 79983025 Besucher
Login:  Autologin: 
Passwort:  
Gast : Registrieren - zur Login-Seite


Deine Bookmarks:
Taucher-News - Kalender - Sichtweiten - Postkarten

Unsere Produkt-Datenbank!
Über 2850 Tauchartikel mit detaillierten Daten!
Vergleichen lohnt sich!



Aktuelle Tauchplätze:

Neptune Memorial Reef, Key B..
(07.12.2009) Das Neptune Memorial Reef dient sowohl den Lebenden und der Ökologie als auch dem Andenken der Verstorbenen. Der Küste Miamis vorgelagert, ist der Unterwasser Friedhofspark ein Wunder an Design und (mehr)

Brechtsee, Philippsburg/Hutt..
(13.10.2014) Der Brechtsee ist frei zugänglich. Dafür fehlt es hier aber auch an der Infrastruktur (begrenzte Parkmöglichkeiten, keine Toiletten, oder sonstige Stationen). Interessant ist er vor allem wegen (mehr)

Steinbruch Diez
(13.10.2014) Kleiner und feiner Steinbruchsee, der sich auch bei Schwimmern und Planschern im Sommer starker Beliebtheit erfreut. Der Zutritt ist nicht kostenfrei, dafür gibt es aber Parkplätze, Kiosks, (mehr)


Wir sind Mitglied der
Listinus Toplisten

Akt. Fluglinienberichte:

Air Tahiti
(13.10.2014) Septemeber 2014 - Oktober 2014 Wir haben die Inlandflüge mit der Air Tahiti gemacht. pünktlich, sauber , freundliches Personal, auf Inlandflügen Gepäck incl. Handgepäck 20 kg !!!! Taucher erhalten (mehr)

Air France
(15.10.2014) Die Air France verspricht die kürzeste Flugzeit/Möglichkeit von Frankfurt nach Tahiti über Paris - Los Angeles ( Transit 2 Stunden )- Papeete. Wir sind dann angeblich auf Grund des Pilotenstreiks, (mehr)

Condor
(09.10.2014) Zwischen meinem letzten Flug mit Condor (April 2013) und dem jetzigen (Oktober 2014), liegen die Welten im Bezug auf Preis/Leistung. Damals war die Fluggesellschaft, aus meiner Sicht, ein (mehr)

Forum Wracktauchen

Auszug aus diesem Forum:


Minenräumboot Nr 112 Mafaldi
vom 07.06.2014 : Hallo Kroatienfans. Wer kennt die genauen Koordinaten der Mafaldi auf der Westseite der Insel Molat. In Wrecksite sind sie leider ... [mehr]

Wracktauchen im Großen Belt / Langeland
vom 02.06.2014 : Haben noch einen oder zwei Plätze auf Bubblewatcher zur vergeben. Vieleicht hat jemand Urlaub und hat Zeit in der Woche vom ... [mehr]

Wracktour in der Ostsee zur Fu Shan Haj und Magarethe Cords
vom 14.05.2014 : Am Wochenende, 23. / 24. August 2014 stechen wir wieder in privater Runde in See, diesmal werden wir ua. die Fu Shan Haj sowie ... [mehr]




MountainBIKE RoadBIKE UrbanBIKING outdoor klettern CAVALLO AnglerNetz taucher.net planetSNOW