Momentan in den Foren unterwegs:
Erwin99, ksteve und 38 Gäste

Weitere Foren :
Tauchgebiete - Tauchausrüstung - Biologie - Ausbildung - Tauchmedizin - Rebreather - Foto / Video - Wracktauchen - Recht - Diverses - Tauchunfälle - int. Tauchunfälle

Moderatoren: uanliker , Walter Ciscato

 Beiträge des Forums TEK-Diving als RSS-Feed

  Forensuche :             

Neue Frage - Mailbenachrichtigung - Hilfe - Foren-Regeln - Neues im Forum

          

Frage 4480
Beitrag Nummer 4480 anzeigen? Hier klicken!
kennt jmd diese wing?
Abgesandt von Andile Registriertes Mitglied am 21.04.2014 - 23:16
 
Hier klicken

Wie die überschrift schon sagt, habe ich ein wing gefunden, das ich nicht identifizieren kann. Für den preis wär das ne interessante sache für den urlaub.

da steht halt kein hersteller...kennt das zufällig einer? Oder hat das mal in den händen gehabt? Oder damit getaucht? Wie ist die verarbeitung?


Antwort von Andile Registriertes Mitglied am 22.04.2014 - 00:10
Hat sich erledigt...da gibts ja schon ein thema dazu hier, sorry, hatte nicht sorgfältig genug gesuc ..
Frage 4479
Beitrag Nummer 4479 anzeigen? Hier klicken!
Finimeter: rechts oder links
Abgesandt von m-value Registriertes Mitglied am 14.04.2014 - 20:59
 
ich werde oft darauf Aufmerksam gemacht, dass ich das Finimeter am rechten Ventil des Doppelgerätes anbringen soll, um den Inflator und Hauptregler zu trennen und dadurch die rechte 1. Stufe zu entlasten. Angeblich wird das so vom VDST empfohlen, im Gegensatz zu z.B. GUE.

Wer hat Recht?

Antwort von SRU Registriertes Mitglied am 14.04.2014 - 23:14
Es gibt hier kein Dogma - außer von Ideoten! Überlege doch mal selbst. Wenn alle Ventile offen sind ..
Antwort von EXIL - VFLer Registriertes Mitglied am 14.04.2014 - 23:20
Vielleicht ist es schon zu spät für mich, aber was hat die Position des Finis mit dem Trennen von In ..
Antwort von Ursus Registriertes Mitglied am 15.04.2014 - 00:04
;-) man könnte auch sagen: links, wenn die Brücke geschlossen ist und du aus dem primären Regler sau ..
Antwort von T-Diver Registriertes Mitglied am 15.04.2014 - 04:06
Moin, also so ganz klar ist mir die Formulierung auch nicht??? Finimeter umbauen, um Inflator und 1 ..
Antwort von Cutchemist Registriertes Mitglied am 15.04.2014 - 07:26
Gründe sind genannt auch alle soweit nachvollziehbar. Auch wenn ich ausdrücklich weit vom Tekkie ent ..
Antwort von Ursus Registriertes Mitglied am 15.04.2014 - 07:48
Wing am primären: re. und li. hat auch was mit der Bedienung "gleichzeitig" zu tun. Im Fall der Fäll ..
Antwort von EXIL - VFLer Registriertes Mitglied am 15.04.2014 - 08:14
Trocki = Haupttariermittel? Eher nicht... ..
Hier wurden ein paar Antworten zu diesem Thema ausgelassen - hier klicken um nur diesen Thread mit allen Antworten zu sehen.
Antwort von prhhf Registriertes Mitglied am 16.04.2014 - 23:54
Der Finimeter ist links am Secondary Lungenautomaten, da die linke Seite bei Deckenberührung in der ..
Antwort von Ursus Registriertes Mitglied am 17.04.2014 - 08:37
Ach, nanu....ich finde es gut, wenn Menschen Dinge kritisch hinterfragen. Oder sogar mit gesenktem H ..
Antwort von m-value Registriertes Mitglied am 17.04.2014 - 09:32
>Das Lehrt der VDST genauso wie alle anderen Verbände auch. angeblich nicht. >so idotische fragen ..
Antwort von koelle76 Registriertes Mitglied am 18.04.2014 - 09:56
Wo empfiehlt der VDST das denn? Ich kenne keinen VDST TL3/4 der das Fini an der rechten Seite und sc ..
Antwort von Fullcave Registriertes Mitglied am 18.04.2014 - 10:18
"Insofern gehört das Jackett auf jeden Fall an die sekundäre erste Stufe am linken Ventil." Sorry, ..
Antwort von koelle76 Registriertes Mitglied am 18.04.2014 - 10:53
@Fullcave: Das sehe ich persönlich genau so wie du. Deshalb habe ich meine Ausrüstung auch so konfig ..
Antwort von LogDive Registriertes Mitglied am 20.04.2014 - 11:37
Ich tauche folgende Konstelation deswegen wäre das fini am re ventil nicht ratsam: Primär Re Seite: ..
Frage 4478
Beitrag Nummer 4478 anzeigen? Hier klicken!
Einstieg ins Höhlentauchen - Ein Überblick
Abgesandt von Diveroby Registriertes Mitglied am 11.04.2014 - 23:23
 
Für alle die, die sich dem Thema "Höhlentauchen" annähern wollen, und sich einen ersten Überblick verschaffen wollen.

Ich denke ein sehr schöner Bericht, der fortgeführt wird :-) Hier klicken


Frage 4477
Beitrag Nummer 4477 anzeigen? Hier klicken!
Argon durch den Kompressor???
Abgesandt von SRU Registriertes Mitglied am 06.04.2014 - 17:52
 
Moin,

wer von Euch hat Erfahrung mit dem Durchdrücken von Argon durch einen Kompressor. Mich interessieren Erfahrungen mit dem Bauer PE100 oder dem Junior II. Insbesondere, wie lange Ihr den Kompressor arbeiten lasst, bis ihr ihm ne Pause gönnt und bis zu welchem Druck ihr hochdrückt.
Danke an alle, die SACHLICHE Erfahrungen geben können.
Antwort von Holger H. Registriertes Mitglied am 06.04.2014 - 18:34
Moin, ich würde es lassen....., die ich kenne machen es max 5 min dann Pause ......, Argon ist es ni ..
Antwort von Holger H. Registriertes Mitglied am 06.04.2014 - 18:35
sorry bis 200 bar ...., Holger ..
Antwort von SRU Registriertes Mitglied am 06.04.2014 - 18:41
Hi Holger, hast eigentlich Recht. Bei dem Preis für ne 300er Speicherflasche... Da kann man die auch ..
Antwort von Holger H. Registriertes Mitglied am 06.04.2014 - 20:10
na ja oder hole dir ne grosse Argonflasche je nach Tauchgang reichen in einer 2 l Flasche mir auch 6 ..
Antwort von Michael Fisch Registriertes Mitglied am 07.04.2014 - 08:28
Vorraussetzungen: 1. Kalte Bauer Junior II Kompressor (Früh Morgens wann das Luft am kältesten ist p ..
Antwort von Mike.h Registriertes Mitglied am 07.04.2014 - 11:41
@ Michael Fisch woher hast Du den Grenzwert 130°C und wie misst Du ihn? 130°C außen gemessen hei ..
Antwort von Michael Fisch Registriertes Mitglied am 07.04.2014 - 12:34
Grenzwert Öl 220°C kommt von Shell Datenblatt für Corena AP100 Synthetic Öl (Jetzt Corena S4 P100). ..
Antwort von Maskenlos Registriertes Mitglied am 07.04.2014 - 23:03
Hallo, beim E.Kompi machen wir das so: Leistungsaufnahme mit billigem Leistungemesser (bei Luft) mes ..
Hier wurden ein paar Antworten zu diesem Thema ausgelassen - hier klicken um nur diesen Thread mit allen Antworten zu sehen.
Antwort von Gelbe Maske Registriertes Mitglied am 12.04.2014 - 11:39
Ich hab das nicht vergessen, sondern stillschweigend vorausgesetzt, dass Folgendes klar ist: Man mus ..
Antwort von Olaf_D Registriertes Mitglied am 12.04.2014 - 16:33
Ich habe einen Bauer junior (nicht 2), der ist laut Bedienungsanleitung ausdrücklich für Argon zugel ..
Antwort von Inflatorverlängerer Registriertes Mitglied am 13.04.2014 - 08:20
Wie bitte? Junior für Argon zu gelassen? Das glaube ich schlichtweg nicht, wäre im totalen Widerspru ..
Antwort von Inflatorverlängerer Registriertes Mitglied am 13.04.2014 - 08:46
Die Studie von Vrijdag XC, van Ooij PJ, van Hulst RA halte ich für total unbrauchbar. Ein Tauchgang, ..
Antwort von Olaf_D Registriertes Mitglied am 14.04.2014 - 17:56
Mea culpa, mein Gedächtnis hat mich getäuscht. Die Zulassung für Argon steht in den Unterlagen für ..
Frage 4476
Beitrag Nummer 4476 anzeigen? Hier klicken!
DUI Unterzieher XM450 (Thunersee)
Abgesandt von DiverDave Registriertes Mitglied am 28.03.2014 - 10:50
 
Hallo Leute,
ich weis nicht ob die Frage hier richtig ist,aber ich versuche es mal.
Nach einem Medizinischen Notfall am 22.3.14 an der Fischbalmen(Thunersee)wurde beim einräumen meines Autos mein DUI Unterzieher vergessen! Vielleicht hat ihn ja einer zur aufbewahrung mitgenommen und wäre so nett sich bei mir zu melden!!!
Meine email: MEGCCR@GMX.DE

Vielleicht habe ich ja Glück und bekomme ihn auf diesem Weg zurück?!

Gruß Dave
Frage 4475
Beitrag Nummer 4475 anzeigen? Hier klicken!
Abtriebunterschied M12 -> D7
Abgesandt von eirik Registriertes Mitglied am 23.03.2014 - 14:11
 
Moin,

ich habe mir eine D7-Flasche (BTS 230 bar mit Absperrbrücke) zugelegt, bin ich aber noch nicht damit getaucht. Bis jetzt habe ich immer eine M12 mit zwei ersten Stufen plus 5kg Blei verwendet.

Was kann ich mit der D7 vom Abtrieb her erwarten?

Danke,
E.


Antwort von uanliker Moderator am 23.03.2014 - 17:59
Das DIR-Set war schon arg an der Schmerzgrenze ... dies hier gehört nun definitiv ins Ausrüstungsfor ..
Frage 4474
Beitrag Nummer 4474 anzeigen? Hier klicken!
DIR sets von deepshop
Abgesandt von ossitaucher Registriertes Mitglied am 19.03.2014 - 12:14
 
Ein Hallo an alle :)

Kann mir jemand Tipps zu den Set angeboten von deepshop sagen?

Hier klicken

Machen die sets Sinn?
Hatte mir das xtx 50 Set ausgesucht und wollte dazu das Explorer wing und ne d7 nehmen.
Was haltet ihr davon? Ist der Preis gerechtfertigt?

Grüsse :-)
Antwort von Thomas Wingerath Registriertes Mitglied am 19.03.2014 - 12:58
Jeder Shop wird dir einen guten Bundle - Preis machen wenn du in dieser Grössenordnung einkaufst. De ..
Antwort von ossitaucher Registriertes Mitglied am 19.03.2014 - 13:21
Na ich brauche nen wing + bp, ne d7 und entsprechende atemregler. ..
Antwort von kuki_taucher Registriertes Mitglied am 19.03.2014 - 14:24
hast post ..
Antwort von Sestre Registriertes Mitglied am 19.03.2014 - 14:57
kauf es, DIR ist o.k. kanns`t nichts falsch machen;-) Frage ist nur wenn Du alles brauchst,.. auf w ..
Antwort von ossitaucher Registriertes Mitglied am 19.03.2014 - 15:18
Ich dreh die Frage mal um. Macht es Sinn sich Ausrüstung zweimal zu kaufen? Wieso soll ich jetzt ne ..
Antwort von TheData Registriertes Mitglied am 19.03.2014 - 20:47
Je nach Luftverbrauch, der normalen Flaschengröße deiner Mittaucher und deiner Körpergröße solltest ..
Antwort von congerman Registriertes Mitglied am 19.03.2014 - 21:52
Mir persönlich war die D7 zu kopflastig, bin daher auf D8,5 umgestiegen. Daher würde ich dir raten, ..
Antwort von chrisfuss Registriertes Mitglied am 20.03.2014 - 01:39
Ich habe seit ca 5 Jahren nur noch Miflex Schläuche an mehreren Doppel Configs und Rebreathern. Ich ..
Hier wurden ein paar Antworten zu diesem Thema ausgelassen - hier klicken um nur diesen Thread mit allen Antworten zu sehen.
Antwort von Fullcave Registriertes Mitglied am 20.03.2014 - 19:02
Hm, unter D12 würde ich nichts nehmen, wenn Du in das technische Tauchen einsteigen willst.;-) Alle ..
Antwort von Fullcave Registriertes Mitglied am 20.03.2014 - 19:06
Nachtrag (wegen fehlender Editfunktion) Habe gerade den Kommentar von chrisfuss gelesen.:up Sehe i ..
Antwort von Scapegoat Registriertes Mitglied am 20.03.2014 - 20:29
@ Fullcave: Naja, Regler kann er immer weiterverwenden, Backplate und Harness auch. je nach dem wel ..
Antwort von Scapegoat Registriertes Mitglied am 20.03.2014 - 20:58
Ich sehe grad, dass bei dem Set eine 40 lbs Blase dabei ist, die kann er ja auch noch später mal mit ..
Antwort von Fullcave Registriertes Mitglied am 20.03.2014 - 21:16
Hallo scapegoat, zu Reglern, Backplate und Harness habe ich nichts geschrieben, nur zu den Flaschen ..
Antwort von Gelbe Maske Registriertes Mitglied am 21.03.2014 - 06:45
Dann will ich mal, wenn der Ossitaucher sich nicht selbst entscheiden kann, und von einer D7 ausgeht ..
Frage 4473
Beitrag Nummer 4473 anzeigen? Hier klicken!
Halcyon HDV R14
Abgesandt von Diver Fran Registriertes Mitglied am 13.03.2014 - 21:21
 
Halcyon HDV R14
Wer kann mir helfen...? Möchte meinen Scooter selber warten, brauche aber irgendwie eine Anleitung oder Explosionszeichnung davon. Die Leute von Suex sind leider nicht so gesprächig, was das angeht, auch wenn man von Beruf her technikversiert ist. Und leider wohne ich nicht in Deutschland, sodass mich das ganze Verschicken von der Insel aus rund 350€ Frachtkosten kosten würde.
Allzeit gute Luft!!!!
Frage 4472
Beitrag Nummer 4472 anzeigen? Hier klicken!
Umbau Scooter von Bleigel Akku zu Li Jonen
Abgesandt von Inflatorverlängerer Registriertes Mitglied am 13.03.2014 - 09:06
 
Mein Submerge Scooter hat z.Z. Bleiakkus drin, 2 Mal 12V mit geschätzten je 20Ah in Serie, macht 24V/20Ah. Ich überlege mir den Umbau auf Li Jonen. Grund: mehr Kapazität, mehr Reichweite.

Welche Akkus kämen da in Frage? Ich will Akkus mit ähnlichem Gewicht wie die Bleiakkus, damit der Scooter wieder gewichtsneutral wird. Ein Auffüllen mit Blei ist keine Option.

Die Li Jonen sind pro Kapazität viel leichter, brauchen also im Scooter mehr Platz, der ist vorhanden, allerdings nicht im Uebermass.

Ich lese im Netz, dass LiFePo gefährlich seien, mehr weiss ich nicht dazu. LiMn seien angeblich weniger gefährlich. Anderereseits heisst es Hier klicken
die LiFePo sind bei extremsten Bedingungen nicht explsionsgefährdet. Stimmt das?

Die Spannung ist ein Thema. Ich habe z.Z. nominell 24V, die Spannung fällt im Betrieb, der Scooter ist gegen Ende viel langsamer. Die Li Jonen sollen angeblich spannungsstabiler sein, das wäre mir recht.

Es gibt neue Scooter mit LiJonen Akkus, von daher darf ein Umbau kein Vermögen kosten. Die Schmerzgrenze ist wohl so bei 1`000-2`000 Euro. Da der neue Akku vermutlich ca. doppelt so viel Kapazität hat wie der jetzige und auch im Vergleich zu neune Li-Jonen-Scootern diesbezüglich sehr gut da steht, tendiere ich eher gegen 2`000 Euro. Es hängt halt davon ab, wieviel Kapazität ich in der Realität rein bringe.

Kann mir jemand eine Empfehlung geben für passende Li Jonen Akkus?

Ja, ich werde vor dem Einbau einen echten Profi befragen, keine Angst. Vorher aber möchte ich grundsätzlich mal ausloten, ob so ein Umbau Sinn machen kann.

Danke für eure Tips.
Antwort von uanliker Moderator am 13.03.2014 - 09:46
Short Tube (18AH), Medium Tube (26AH) oder Long Tube (42AH)? http://www.silent-submersion.com/P ..
Antwort von Highbeam Registriertes Mitglied am 13.03.2014 - 10:15
Hi, genaue Anleitung habe ich nicht und werde ich nicht geben, aber gibt doch einiges zu bedenken. ..
Antwort von Michael Fisch Registriertes Mitglied am 13.03.2014 - 11:58
Vor einige Jahren hab ich 3 Short Tube Scooters umgebaut auf 48Ah LiFePO4. Ich habe das ganze Vorgan ..
Antwort von uanliker Moderator am 13.03.2014 - 16:58
Uns wurde stark von den Headway-Zellen abgeraten. (Langzeitstabiltität, Qualität der Zellen). ..
Antwort von Gelbe Maske Registriertes Mitglied am 13.03.2014 - 19:45
In den Batterie/Zellen-Wettbewerb will ich nicht einsteigen, nur ein paar Randbemerkungen: - Untersc ..
Antwort von Inflatorverlängerer Registriertes Mitglied am 14.03.2014 - 06:20
Habe nachgemessen: ich habe den UV-18 sowie die Conversion auf UV-26. Urs, sehe ich das richtig, es ..
Antwort von Michael Fisch Registriertes Mitglied am 14.03.2014 - 07:12
"Gibt es irgendwo die Möglichkeit, diverse Scooter im direkten Vergleich zu testen? Oder hat das ber ..
Antwort von Inflatorverlängerer Registriertes Mitglied am 14.03.2014 - 08:00
Wahnsinnstest, einfach nur super. Ich lese das so, dass der DeepSeaSuply Cuda Fury 1150 unschlagbar ..
Hier wurden ein paar Antworten zu diesem Thema ausgelassen - hier klicken um nur diesen Thread mit allen Antworten zu sehen.
Antwort von scooterist Registriertes Mitglied am 17.03.2014 - 08:41
@ Highbeam hai wäret du bitte so nett eine Bezugsadresse, wo man eine derartige Schaltung beziehen ..
Antwort von Highbeam Registriertes Mitglied am 17.03.2014 - 10:22
Hi leider nein, da wie schon erwähnt so ohne weiteres ist das nich. Die Bezugsquellen wo ich sowas ..
Antwort von Michael Fisch Registriertes Mitglied am 17.03.2014 - 16:03
Ich benutze diese BMS: http://www. bmsbattery. com/bmspcm/396- 17s26s-24a-max-discharge-current-bms.htm ..
Antwort von scooterist Registriertes Mitglied am 17.03.2014 - 18:41
@ michael :up danke ..
Antwort von Highbeam Registriertes Mitglied am 18.03.2014 - 14:04
Hi, nicht böse gemeint nun aber das verlinkte Modul hat nen Überladeschutz der bei 3,9V greift...di ..
Antwort von scooterist Registriertes Mitglied am 18.03.2014 - 14:37
hi also es gibt passende Batterien (LIFePO4) aber kein passendes, konfigurierbares Batteriemanagmen ..
Antwort von Highbeam Registriertes Mitglied am 18.03.2014 - 16:11
Doch, gibt es alles, Das verlinkte wird sicherlich im Scooter auch funktionieren. Solange genug Last ..
Frage 4471
Beitrag Nummer 4471 anzeigen? Hier klicken!
Welches Ladegerät für Scooter Blei Gel Akku 24V 26Ah?
Abgesandt von Inflatorverlängerer Registriertes Mitglied am 05.03.2014 - 10:46
 
Vorgaben:
So leicht wie möglich.
220V, bestens auch 110V
Idealerweise spritzwasserfest
Mindestens 10A Ladestrom
Angeblich sind nicht alle Ladegerät für Blei GEL geeignet, nur für Blei flüssig. Ich brauche Blei Gel.
Der Scooter ist ein Submerge.

Besten Dank für eure Hilfe.
Antwort von Gelbe Maske Registriertes Mitglied am 05.03.2014 - 12:15
Da es kaum noch Bleisäureakkus gibt.. passt fast jedes Bleiakkuladegerät passender Größe. 10A sind s ..
Antwort von Inflatorverlängerer Registriertes Mitglied am 05.03.2014 - 12:31
Wieso gefährlich? Nimmt ein leerer Akku nicht soviel Ampere auf? Oder darf er das nicht? Bin nicht d ..
Antwort von Gelbe Maske Registriertes Mitglied am 05.03.2014 - 15:09
Früher sagte man: 0,1 x Akkukapazität. Bei moderneren Bleiakkus vielleicht etwas mehr. Aber sicher n ..
Antwort von Inflatorverlängerer Registriertes Mitglied am 05.03.2014 - 15:20
Der Akku ist verbaut, ich kann den Hersteller nicht erkennen. Das alte (jetzt defekte) Ladegerät wa ..
Antwort von Gelbe Maske Registriertes Mitglied am 05.03.2014 - 18:20
Hiermit machste (außer evt. preislich) nichts falsch, kann aber nur 230V: http://www.conrad.de/ce/de ..
Antwort von D.R. Registriertes Mitglied am 05.03.2014 - 19:15
Moin moin, ich verwende für meine 2 Scooter/ Blei-Gel-Akkus (24V/33 Ah und 24 V/17,5 Ah) das Ladege ..
Antwort von Inflatorverlängerer Registriertes Mitglied am 06.03.2014 - 07:00
Danke erstmal. Gelbe Maske, das Bosch Ladegerät hat bei 24V nur 3.5A, ist das ausreichend? Rechneris ..
Antwort von Gelbe Maske Registriertes Mitglied am 06.03.2014 - 07:20
Ivl: Ja, natürlich, so lange Ladezeiten sind bei Bleiakkus üblich. Guck dir einfach die Infos zum ve ..
Hier wurden ein paar Antworten zu diesem Thema ausgelassen - hier klicken um nur diesen Thread mit allen Antworten zu sehen.
Antwort von uanliker Moderator am 12.03.2014 - 09:47
Mit den in der Diskussion gezeigten Kenntnisse (Inflatorverlängerer) über Akkus und Ladetechnik würd ..
Antwort von Crocell Registriertes Mitglied am 12.03.2014 - 10:40
Hi, ich schließe mich uanlikers Meinung an. Akkus in der Größenordnung bergen ein gewisses Gefahren ..
Antwort von Inflatorverlängerer Registriertes Mitglied am 12.03.2014 - 11:16
Ich meine auch, dass ein Umbau keinen Sinn macht. Zu teuer, zu aufwändig und dann habe ich immer noc ..
Antwort von Gelbe Maske Registriertes Mitglied am 12.03.2014 - 19:40
Ich schließe mich auch an: Wenn man zu wenig weiß, sollte man Bewährtes verwenden. Auf die Schnelle ..
Antwort von Inflatorverlängerer Registriertes Mitglied am 13.03.2014 - 08:53
Danke erstmal für die Tips. Wenn ich mir die Preise im Link anschaue, wird ein Umbau doch plötzlich ..
Antwort von Ebbe Registriertes Mitglied am 13.03.2014 - 09:34
@Crocell: LiFePo Akkus brennen nicht. Sind selbst wenn man sie versucht anzuzünden recht störrisch. ..
Antwort von Crocell Registriertes Mitglied am 13.03.2014 - 10:11
@Ebbe: Richtig, in meinem Fall waren es LiMn, da hört man ja geteilte Meinungen... Die Preise sind ..
Frage 4470
Beitrag Nummer 4470 anzeigen? Hier klicken!
Attersee, Gosausee, Traunsee, 100+m Tauchplätze
Abgesandt von Taliena Registriertes Mitglied am 05.03.2014 - 09:17
 
Wir wollen gerne einmal zum Österreich fahren für tiefe Trimixtauchgänge. Alle sind erfahrene Taucher. Am Schwarze Brücke soll mann einfach bis 100-105m gehen können, einen Steilwand geht gleich bis 100-105m.
Gibt es auch noch Steilwände der tiefer gehen? Wenn mann 120-130m erreichen will, wie lange muss man schwimmen? Und wo kann mann dass erreichen?
Wir wollen das gerne wissen weil es in kaltes Wasser nicht schön ist zu viel zu schwimmen, in 120m eine Minute Grundzeit länger ist ein 15-18 Minuten extra Deko, und dass in kaltes Wasser. 120-130m Tiefe soll eigentlich in 10-12 Minuten erreicht werden.
Antwort von Anna Registriertes Mitglied am 07.03.2014 - 21:31
die schwarze Bruecke ist fuer mich keine Steilwand, sondern ein Halde mit einzelnen Wandanteilen ;-) ..
Antwort von nix Registriertes Mitglied am 07.03.2014 - 22:11
Sowas findest du definitiv im Traunsee! ..
Antwort von Taliena Registriertes Mitglied am 08.03.2014 - 19:31
Schwarze brücke eine Halde? Aber doch ist 100m oder mehr zu erreichen? Und im Traunsee? Ist es dort ..
Antwort von Anna Registriertes Mitglied am 08.03.2014 - 21:18
man kommt da tief. Eine richtige Steilwand sieht fuer mich aber anders aus. ..
Antwort von BubbleDirk Registriertes Mitglied am 12.03.2014 - 08:26
Ich stimme Anna da vollkommen zu, der Bereich um den TP "Schwarze Brücke" (also auch "Ofen" etc.) im ..
Antwort von Taliena Registriertes Mitglied am 12.03.2014 - 08:38
Aber doch taucht mann am schwarze brücke bis 110m oder tiefer? Ich war im Walchensee (Galerie) auf ..
Antwort von BubbleDirk Registriertes Mitglied am 12.03.2014 - 09:09
Du kannst im Walchensee an den TPs "Ofen" und "Schwarze Brücke" sicherlich auf 110m gehen, aber es i ..
Antwort von LUJE Registriertes Mitglied am 12.03.2014 - 12:26
Auch interessant: 1) Traunsee, Tauchplätze "Löwe" und "Madonna". 2) Wolfgangsee, Falkensteinwand (am ..
Antwort von BubbleDirk Registriertes Mitglied am 15.03.2014 - 21:07
kurze Ergänzung: In Zeile eins meines Postings vom 12.03. sollte es natürlich "Attersee" und nicht " ..
Antwort von shorty Registriertes Mitglied am 20.03.2014 - 08:43
...ähm, beim Klinker am Bodensee ist aber bei guten 90m schluss, und dass auch nur an ein paar Stell ..
Frage 4468
Beitrag Nummer 4468 anzeigen? Hier klicken!
Heimkompressor
Abgesandt von Gelbe Maske Registriertes Mitglied am 02.03.2014 - 14:05
 
Hat wer Erfahrungen zum Komptec KT90 (z.B. EB)?
Hier klicken

Ist der wesentlich störanfälliger als der teurere kleine Bauer bzw. Poseidon gleicher Leistungsklasse?
Antwort von Gelbe Maske Registriertes Mitglied am 02.03.2014 - 14:13
Verzeihung, ist im falschen Unterforum gelandet.. Vielleicht in Ausrüstung verschieben, oder geht`s ..
Antwort von Achsolo Registriertes Mitglied am 02.03.2014 - 17:18
Hallo Gelbe Maske Über die Störanfälligkeit des Bauer Kompressors kann ich dir leider nichts sagen. ..
Antwort von uanliker Moderator am 02.03.2014 - 19:25
Verschieben gibt`s leider nicht. Im Ausrüstungsforum neu starten. Danke und Gruss ..
Frage 4467
Beitrag Nummer 4467 anzeigen? Hier klicken!
Nitrox füllen in normale Flaschen
Abgesandt von just_dive Registriertes Mitglied am 20.02.2014 - 10:22
 
Hallo zusammen,

ich habe mal eine Frage zum Füllen von Nitrox in normale Flaschenventile (Luft). Denke hier bei den Tekis bin ich richtig !?:-):hit:denk
Hintergrund: würde gerne meine zwei 11,1 ALU Stages zum Sidemount Tauchen auch mal gerne mit Nitrox (< 40%) füllen.
1 Stage: gebraucht vom Händler war Trimix drin. 2 Stage: Neu gekauft.
Beide Flasche sind momentan mir normaler Luft gefüllt. Gefüllt wurden an Tauchbasen in DE und A die teilweise halt auch nur Luft füllen können.

Ich kenne die Deutschen Vorschriften bezüglich > 21,1% Sauerstoff und die Vor- und Nachteile der verschiedenen Mischverfahren.
Meine Frage richtet sich eher an Leute die aus eigener Praxis sagen können, ob man das machen kann oder lieber reinigen oder ganz auf Nitrox Ventile und Stufen umsteigen!? Jedoch ist es dann am See blöd wenn die nur Luft Kompressoren haben! Daher auch die vielleicht theoretische Frage.
Antwort von Nitrox-Panscher Registriertes Mitglied am 20.02.2014 - 10:32
Bei der neuen Stage sollte es kein Problem sein nach PP zu füllen (nehme mal an, das willst Du tun). ..
Antwort von Nitrox-Panscher Registriertes Mitglied am 20.02.2014 - 10:36
P.S. Wenn Du zukünftig dann füllen lässt, benutze einfach einen Personal Filter oder fülle halt nur ..
Antwort von ag2908 Registriertes Mitglied am 20.02.2014 - 10:52
"Beide Flasche sind momentan mir normaler Luft gefüllt." Das heisst dass sie zumindest O2 Clean gem ..
Antwort von SRU Registriertes Mitglied am 20.02.2014 - 12:01
Hi, wichtig ist, dass Du dem Fülljockel, der da reinen O2 rein füllt sagst, dass die Flaschen nicht ..
Antwort von Razorista Registriertes Mitglied am 20.02.2014 - 16:06
Bei kleiner als 40% ist nichts zu beachten und keinerlei Problem zu erwarten. Ausser wenn der, der ..
Antwort von neoonfisch Registriertes Mitglied am 20.02.2014 - 16:15
"Bei kleiner als 40% ist nichts zu beachten und keinerlei Problem zu erwarten". Das kann man so nic ..
Antwort von neoonfisch Registriertes Mitglied am 20.02.2014 - 16:18
"Hi, wichtig ist, dass Du dem Fülljockel, der da reinen O2 rein füllt sagst, dass die Flaschen nicht ..
Antwort von TheData Registriertes Mitglied am 20.02.2014 - 20:46
<offtopic>Es gibt da eine sehr große Füllstation an einem See in Norddeutschland, die auch gerne ..
Hier wurden ein paar Antworten zu diesem Thema ausgelassen - hier klicken um nur diesen Thread mit allen Antworten zu sehen.
Antwort von Nitrox-Panscher Registriertes Mitglied am 01.03.2014 - 18:38
@Scapegoat: Ja, aber nur wenn der Volumenstrom konstant ist. Der nimmt aber ab. Wenn dem nicht so wä ..
Antwort von ksteve Registriertes Mitglied am 01.03.2014 - 19:49
@ Nx: GAR KEIN PP für Kunden, kostet viel Zeit die aber keiner zahlen will. Speicher füllst du zusa ..
Antwort von Gelbe Maske Registriertes Mitglied am 02.03.2014 - 10:09
Was kann der Kunde für die primitive Bauart deines Kompressors (zu geringer Speicher, keine richtige ..
Antwort von ksteve Registriertes Mitglied am 02.03.2014 - 23:21
@ gelbe Maske: vielen Dank für deine Antworten, sie beweisen dass du KEINE AHNUNG von Kompressoren h ..
Antwort von Gelbe Maske Registriertes Mitglied am 03.03.2014 - 07:19
ksteve: Das Smiley hast du offenbar nicht verstanden. Und dass die Leistungsreduzierung bei Tauchkom ..
Antwort von neoonfisch Registriertes Mitglied am 03.03.2014 - 18:59
@ksteve: Benehmen ist Glücksache, oder ? Natürlich kann man mit dem Flaschenventil den Durchfluß re ..
Frage 4466
Beitrag Nummer 4466 anzeigen? Hier klicken!
dive system
Abgesandt von madodiving Registriertes Mitglied am 09.02.2014 - 21:10
 
hallo kann jemand was über DIVE SYSTEM ORCA Mischgas tauchcomputer
Antwort von Peter44 Registriertes Mitglied am 10.02.2014 - 06:41
Moin, ich tauche so ein Gerät, Grund war die Verwendung von Bühlmann mit GF (VPM ist zwar auch mögl ..
Antwort von Schlix Registriertes Mitglied am 11.02.2014 - 13:01
Hallo, ein Freund von mir hat den und ist recht zufrieden damit für den Preis. Allerdings hatte er ..
Antwort von schwob Registriertes Mitglied am 11.02.2014 - 20:38
Ich hatte einen OSTC und verloren. Ich habe mir den Dive Systems geholt weil der General Importeur i ..
Frage 4465
Beitrag Nummer 4465 anzeigen? Hier klicken!
Yellow Diving L20 LED
Abgesandt von Sports-Guy Registriertes Mitglied am 25.01.2014 - 16:15
 
Hallo zusammen,
ich suche ein paar Erfahrungswerte zur Yellow Diving L20 LED-Lampe. Gibt es hier jemanden der damit unterwegs ist? Mich würde besonders Erfahrungen im Zusammenhang mit Höhlen interessieren und vergleiche zu einer 21 HID-Lampe.
Evtl hat ja auch jemand ein paar Bilder zu der Lampe in Action. Leider findet man hier im www nicht wirklich viel. 1-2 Videos in youtube un das wars.
Hoffe hier kann mir jemand weiterhelfen und das ein oder andere Bild zeigen, oder wie gesagt Erfahrungen aus Höhlentauchgängen posten. Natürlich sind auch normale Tauchgänge ok ;-)
Grüße Sports-Guy
Antwort von dm_michael Registriertes Mitglied am 28.01.2014 - 12:01
Hallo Sports-Guy, kann dir hier mal einen Artikel empfehlen, mittlerweile hat das Team 3 Stück 20W ..
Antwort von shorty Registriertes Mitglied am 28.01.2014 - 14:13
Moin dm_michel, hast Du die Stromaufnahme mal gemessen...? Kann mir kaum Vorstellen der diese sich ..
Antwort von dm_michael Registriertes Mitglied am 30.01.2014 - 10:36
Hi shorty, nein gemessen noch nicht, habe hier nur die Info, dass der LED Kopf ungefähr 2A zieht. ..
Antwort von Ursus Registriertes Mitglied am 31.01.2014 - 12:11
http://www.youtube.com/watch?v=PXz9Ve4yGxQ ..
Antwort von jensemann Registriertes Mitglied am 31.01.2014 - 16:00
Danke, Ursus! Das nenne ich mal `nen guten Praxisvergleich! cheers J. ..
Antwort von Ursus Registriertes Mitglied am 31.01.2014 - 23:45
Die HID dient nur noch höchstens als Referenz-Licht, um zu sehen wie der Fortschritt der LED´s davon ..
Antwort von jensemann Registriertes Mitglied am 01.02.2014 - 09:52
Ja ja, mit den Herstellerangaben kann man leider oft sehr wenig anfangen. Stichwort:Lumen! Deshalb i ..
Antwort von shorty Registriertes Mitglied am 05.02.2014 - 17:50
Hi Michael, das mit den Herstellerangaben ist so eine Sache. Ich hab schon ein paar Lampenköpfe gem ..
Frage 4464
Beitrag Nummer 4464 anzeigen? Hier klicken!
Einsteiger sucht Wing fürs Technische Tauchen
Abgesandt von watsche Registriertes Mitglied am 24.01.2014 - 11:14
 
Hallo wahrscheinlich wurde das schon X-Mal gefragt aber ich frage trotzdem immer wieder um mehrer Meinungen zu haben...

Ich Plane den Einstig ins Technische Tauchen auf der Boot wurde mir empfohlen ein Wing nach DIR- Style anzuschaffen. Ich bin jetzt auf der Suche nach einem guten Wing Jacket, welches auch auf später bezogen, nicht ein Anfänger Wing sein sollte, so dass ich nicht in einem Jahr ein zweites anschaffen muss.
Es wird Hauptsächlich mit doppel 12 benutzt je nach Tauchgang sollten mindestens 2 Stage anzubringen sein.
Antwort von SRU Registriertes Mitglied am 24.01.2014 - 11:32
Hi, mach nicht den Fehler und lasse Dir auf der Boot irgend etwas verkaufen, wovon Du noch keine Ah ..
Antwort von watsche Registriertes Mitglied am 24.01.2014 - 11:41
Hallo die Boot ist für mich NUR eine Info Veranstaltung. Der Verband wird die SSI mit dem Exended Ra ..
Antwort von Fullcave Registriertes Mitglied am 24.01.2014 - 11:54
Hm, suchst Du nun eine Wingblase oder ein Wing Jacket? (Und warum kann man das nicht im Ausrüstungs ..
Antwort von watsche Registriertes Mitglied am 24.01.2014 - 12:52
Hallo Fullcave, zu 1. es sollte schon komplett sein, also Blase, Bebänderung und Rückebplatte sein e ..
Antwort von schwob Registriertes Mitglied am 24.01.2014 - 13:03
Hi, ich habe meine Ausrüstung hier http://www.e-x-d.de/ gekauft. Die sind sicher auch auf der Boot ..
Antwort von diverhans Registriertes Mitglied am 24.01.2014 - 13:03
Mit D12 und bis 2 Stage bist du gut mit einem 23Liter Wing (Hufeisen) und einem Softpack ausgestatte ..
Antwort von Fullcave Registriertes Mitglied am 24.01.2014 - 14:34
Hallo watsche, ich würde Dir folgende Kombi empfehlen, soweit Du überwiehend im kalten Süßwasser un ..
Antwort von vinnim Registriertes Mitglied am 24.01.2014 - 14:54
o.k. - anscheinend findet die Diskussion also in diesem Forum statt. DIR ist zunächst einmal eine Ph ..
Antwort von Ursus Registriertes Mitglied am 27.01.2014 - 12:44
Die üblichen Verdächtigen wurden ja genannt. Musst etwas obacht bei den Preisen geben, einige sind n ..
Antwort von Fullcave Registriertes Mitglied am 27.01.2014 - 13:35
Hallo Ursus, beschreiben ist schwierig. Ich versuche es mal: Beim "normalen" Tauchen merke ich es n ..
Antwort von Ursus Registriertes Mitglied am 28.01.2014 - 23:18
@ Fullcave: komme aus dem nördlichen Raum, vielen Dank für´s Angebot---ich denke wir ticken ähnlich, ..
Antwort von TorstenS Registriertes Mitglied am 21.02.2014 - 11:58
40 lbs Donut-Wing liegt perfekt an der D12 und ist nicht so breit wie Hufeisen. Bungees.. naja, der ..
Frage 4463
Beitrag Nummer 4463 anzeigen? Hier klicken!
Apeks Einlassventil Demontage
Abgesandt von posedonia Registriertes Mitglied am 23.01.2014 - 11:22
 
Sorry, nix im Ausrüstungsforum :(

Habt Ihr einen Tipp, wie ich das Apeks Einlassventil komplett zerlegen kann, ohne das Apeks separation tool zu verwenden?

Alternativ wäre eine Bezugsquelle für dieses Werkzeug hilfreich

Danke!
Antwort von uanliker Moderator am 23.01.2014 - 11:41
Diskussion läuft im Ausrüstungsforum und soll nur da laufen. http://www.taucher.net/forum/Apeks_Tro ..
Frage 4462
Beitrag Nummer 4462 anzeigen? Hier klicken!
Material der Wing-Innenblase
Abgesandt von jayson-e Registriertes Mitglied am 21.01.2014 - 17:56
 
Hallo liebe Gemeinde,

ich lese schon lange, begeistert mit und konnte mir dadurch auch schon die meisten Fragen beantworten. Jetzt hoffe ich durch euch noch ein wenig Licht ins Dunkle zu bekommen. :-)

Ich habe schon gefühlte 500 Threats gelesen aber zu diesem Thema nichts gefunden. Nun aber zu meinem ersten Beitrag.

Ich möchte mir ein BP/W zusammenstellen.
Harness und Backplate habe ich bereits
Nun werde ich mir am Wochenende auf der BOOT eine Wing Blase gönnen.

Meine engere Wahl ist folgende

- Dir Zone ("Ring Wing" oder "Cub Wing")
-- Innenblase aus Cordura/Nylon

- Hollis S38 LX
-- Innenblase aus Urethan/PU

Wo liegt denn der Unterschied der Materialien, bzw. was würdet ihr empfehlen?

Es geht mir hauptsächlich um die Materialien-Frage, aber Anregungen zu den Blasen sind mir auch sehr willkommen. Vorallen da es zu der Hollis S38 nur wenig Berichte gibt.

Vielen Dank im voraus für eure hilfe

LG



Antwort von Fullcave Registriertes Mitglied am 21.01.2014 - 19:02
Ich kann ja verstehen, dass es manchmal Diskussionen über die Form (horseshoe oder donut) oder zum A ..
Antwort von jayson-e Registriertes Mitglied am 21.01.2014 - 19:12
Ich habe mich nur gewundert, dass soweit ich das gelesen habe, die meisten Blasen aus PU sind. Viel ..
Antwort von Fullcave Registriertes Mitglied am 21.01.2014 - 19:29
Wenn bei zweischaligen Wings die mechanische Belastung so groß ist, dass trotz der sehr starken Auße ..
Antwort von jayson-e Registriertes Mitglied am 21.01.2014 - 19:38
Hätte ja sein können, dass jemand schreibt.... Mit Cordura hab ich schlechte Erfahrungen gemacht, we ..
Antwort von Fullcave Registriertes Mitglied am 21.01.2014 - 19:52
Um deine gewünschte Antwort zu geben: Ich habe mehrere Wings mit einer Innenblase aus dem selben Ma ..
Antwort von jayson-e Registriertes Mitglied am 21.01.2014 - 20:11
Audaxpro ..
Antwort von Fullcave Registriertes Mitglied am 21.01.2014 - 20:30
Genau das meine ich :-) ..
Antwort von ge402222 Registriertes Mitglied am 21.01.2014 - 20:52
@Fullcave: Ich gehe schwer davon aus, dass das aller Beste und einzig wahre das ist, was du tauchst, ..
Hier wurden ein paar Antworten zu diesem Thema ausgelassen - hier klicken um nur diesen Thread mit allen Antworten zu sehen.
Antwort von Rescue Stephan Registriertes Mitglied am 22.01.2014 - 15:42
Hallo jayson-e, ich hatte auch mal Probleme mit einer Blase 420er Nylon mit PU-Beschichtung. Ich Wol ..
Antwort von ddiver Registriertes Mitglied am 22.01.2014 - 16:32
@Rescue Stephan Sei mir bitte nicht böse, aber deine Angaben stimmen leider fast alle nicht. Alle de ..
Antwort von jayson-e Registriertes Mitglied am 22.01.2014 - 17:40
@Rescue Stephan Danke für die Mühe und den ausführlichen Text. Lange Rede kurzer Sinn... Die Mater ..
Antwort von Fullcave Registriertes Mitglied am 22.01.2014 - 17:54
"Lange Rede kurzer Sinn... Die Materialfrage ist wohl eher nebensächlich bei der Wingwahl. " Na end ..
Antwort von jayson-e Registriertes Mitglied am 22.01.2014 - 19:34
So werde ich es auch glaub ich machen. Danke für die Hilfe. LG Jayson-e:prosit ..
Antwort von Rescue Stephan Registriertes Mitglied am 22.01.2014 - 20:55
http://de. wikipedia. org/wiki/Polyamide#Nylon http://de. wikipedia.org/wiki/Cordura http://de.wikipe ..
Antwort von jayson-e Registriertes Mitglied am 27.01.2014 - 18:43
Hi, als Feedback: Es ist jetzt doch das "Dir Zone Ring Wing 17" geworden. Hat mir live doch mehr zu ..
Frage 4461
Beitrag Nummer 4461 anzeigen? Hier klicken!
Divesoft Freedom Trimix
Abgesandt von posedonia Registriertes Mitglied am 17.01.2014 - 11:53
 
Hi,
habt Ihr schon Erfahrungen mit dem Divesoft Freedom Trimix Computer? Ist der mit dem Shearwater Petrel vergleichbar?
Antwort von Razorista Registriertes Mitglied am 19.01.2014 - 22:17
Kenn den jetzt nur von der boot, aber rein optisch schon: Nein! Ist allerdings billiger und die Sof ..
Antwort von posedonia Registriertes Mitglied am 20.01.2014 - 09:45
@Razorista: was ist mit der Optik? Trumms sind sie alle, oder? ..
Antwort von Razorista Registriertes Mitglied am 20.01.2014 - 10:19
Das Gerät wirkt optisch, wie man eine Prototypenplattform (soll nciht heissen, das es eine ist). D ..
Antwort von jaludwig Registriertes Mitglied am 20.01.2014 - 14:26
Vorweg ich bin ein sehr haptischer mensch. ich muss sowas immer in fingern halten damit ich eine ech ..
Frage 4460
Beitrag Nummer 4460 anzeigen? Hier klicken!
Fülladapter
Abgesandt von foehn Registriertes Mitglied am 15.01.2014 - 21:18
 
Da wir gerade beim Überströmen sind, hab ich folgendes gefunden.

Wo liegt denn der Unterschied dieser beider Adapter?

Hier klicken

Hier klicken

Ist da der Pin anders oder ist es der gleiche und will nur doppelt verkauft werden?

Gruss foehn
Antwort von Herbstar Registriertes Mitglied am 15.01.2014 - 22:48
normalerweise hat Sauerstoff ein anderes Gewinde bei technischen Druckgasflaschen .... LG ..
Antwort von Peter44 Registriertes Mitglied am 16.01.2014 - 06:46
Moin, gibt da so einen "Briefbeschwerer" von D..zone, passt zufälligerweise an 300 bar O2 und He-Pu ..
Antwort von kohlensaeure Registriertes Mitglied am 16.01.2014 - 07:46
Bei den 300bar Speicherflaschen unterscheidet sich tatsächlich nur der Pin im Anschluss - somit wird ..
Antwort von brokenJ Registriertes Mitglied am 16.01.2014 - 15:28
@kohlensaure: Habe bisher einen solchen Briefbeschwerer nicht für 300bar gefunden sondern nur für 23 ..
Antwort von kohlensaeure Registriertes Mitglied am 17.01.2014 - 07:34
@brokenj die 300bar sind ja auch von der Speicherflasche. auf der Ausgangsseite ist ja ein G5/8" 200 ..
Antwort von BubbleHunter(Michael) Registriertes Mitglied am 17.01.2014 - 15:42
Hallo Kohlensaeure, das "Das ist aber was, was keiner will ;)" was meinst Du genau damit? Die Seite ..
Antwort von BubbleHunter(Michael) Registriertes Mitglied am 23.01.2014 - 17:19
Hallo foehn, die von Dir verlinkten Adapter sind nicht identisch. Diese haben unterschiedliche Pin ..
Frage 4459
Beitrag Nummer 4459 anzeigen? Hier klicken!
Service im Raum Dortmund/Iserlohn
Abgesandt von gammaomega Registriertes Mitglied am 15.01.2014 - 18:07
 
Wo im Raum Dortmund-Iserlohn gibt es einen Shop mit gutem Service für technische Taucher?

- Revision von Ventilen für Sauerstoff-Stages?
- Füllen von Argon, Nitrox, vielleicht auch Trimix?
- etc.

Antwort von Tauchertom Registriertes Mitglied am 10.02.2014 - 22:48
Hallo, Nitrox und Trimix gibt es günstig in Hamm,in der Tauchschule Sepia. Dort gibt es auch Tec-Aus ..
Antwort von Tauchalarm.de Registriertes Mitglied am 18.02.2014 - 13:48
Hallo, da würde ich die Tauchschule Sorpesee empfehlen. Nitroxfüllungen sind eigentlich gar kein Pr ..
Frage 4458
Beitrag Nummer 4458 anzeigen? Hier klicken!
Wetnote Tool
Abgesandt von posedonia Registriertes Mitglied am 15.01.2014 - 09:33
 
Hi,
gibt es ein wetnote tool welches die meisten UW Arbeiten bei der Verwendung von Stages erledigt? Das von 4tec kenne ich, allerdings hätte ich auch gerne noch ein tool, um eine Stage ohne Ventilrad aufzubekommen.

Danke
Antwort von Fullcave Registriertes Mitglied am 15.01.2014 - 10:07
Hat dir die neue Wetnotes Angst gemacht? ..
Antwort von °°steffi°° Registriertes Mitglied am 15.01.2014 - 10:24
Ich tendiere ja zuPrävention statt Krisenmanagement. Ich sag jetzt mal, wenn du vor jedem TG die Sch ..
Antwort von posedonia Registriertes Mitglied am 15.01.2014 - 10:24
@fullcave: gut beobachtet, nein, keine Angst denn solche Handräder verwende ich nicht, allerdings is ..
Antwort von posedonia Registriertes Mitglied am 15.01.2014 - 10:26
@Steffi: OK, wird Dir das dann nicht zu schwergängig? ..
Antwort von °°steffi°° Registriertes Mitglied am 15.01.2014 - 13:55
Man muss ja nicht sehr fest anziehen. Eher schauen, ob sich was gelöst hat und nachziehen, wenn es s ..
Antwort von cheesee Registriertes Mitglied am 15.01.2014 - 15:31
Sprichst Du von diesem tool? http://www. uwfun24.de/V4TEC-Wetnote-Tool Ich hab` das tool nicht, dach ..
Antwort von posedonia Registriertes Mitglied am 15.01.2014 - 16:01
@chesse: Stimmt! Bei den Abbildungen von deepstop und v4tech ist sie nicht zu sehen; scheint eine al ..
Antwort von Flossensausen Registriertes Mitglied am 15.01.2014 - 22:06
Die neue Wetnote macht Angst! Wegen der Rechtschreibfehler! :hit ..
Antwort von Ursus Registriertes Mitglied am 15.01.2014 - 23:10
bei meiner Stage war das Mitnehmerplättchen aus Plastik und riss, Stage konnte nur mit dem Tool geöf ..
Antwort von CarstenR Registriertes Mitglied am 18.01.2014 - 19:33
Nimm dir ne Feile und mach ne passende Nut in dein Messer. Gruß, Carsten ..
Antwort von TheData Registriertes Mitglied am 20.01.2014 - 01:26
Für was ist denn der runde? ..
Antwort von TheData Registriertes Mitglied am 20.01.2014 - 01:26
Für was ist denn der runde? Nur Befestigung? ..
Antwort von xymanuel Registriertes Mitglied am 22.01.2014 - 20:19
@Flossensausen, allerdings macht das Angst. Vor allem Koratien auf dem Titelbild ist schon etwas arm ..
Frage 4457
Beitrag Nummer 4457 anzeigen? Hier klicken!
Argon Flasche Füllen
Abgesandt von Jani 01 Registriertes Mitglied am 14.01.2014 - 14:33
 
Hallo Taucherfreunde ;-)

Ich habe mie eine Argonflasche 1.5L von Luxfer zugelegt.
Nun Habe ich ein Problem mit dem Befüllen ,den in Meiner gegend 95709 macht es keiner :nein

Heute war ich in einer Schlosserei und hab gefragt ob sie von der Schweißflasche das Argon überströmen könnten, die waren auch sofort bereit doch :( kein schlauch da. Ich raste aus:sauer

Im Internet hab ich verschiedene Schläuche gefunden auch bei Ebay ,doch was würdet Ihr empfehlen? Ich will nicht alles doppelt kaufen!

Wenn das mit dem Überströmen in der Schlosserei gehen würde hätte ich jemand gleich um die Ecke, das wäre echt SUPER :-)

Bitte um Euere Hilfe! Danke sehr!
Jani
Antwort von Dive Owl Registriertes Mitglied am 14.01.2014 - 15:25
Adapter für Argonflasche und entsprechender Übeströmschlauch und die Sache passt. Fülle auch selbst ..
Antwort von Jani 01 Registriertes Mitglied am 14.01.2014 - 15:35
Hallo Dive Owl:-) Danke für die Antwort. Und wie merk ich beim Füllen das die kleine Argon Falsche ..
Antwort von lesmark Registriertes Mitglied am 14.01.2014 - 16:26
Moin Jani01 google mal piff tech aus, da hab ich auch meine Überströmschläuche bestellt.:-) ..
Antwort von lesmark Registriertes Mitglied am 14.01.2014 - 16:31
oder hier http://www.ebay.de/sch/pfiff-tech/m.html ..
Antwort von diver_ac Registriertes Mitglied am 14.01.2014 - 16:49
"Und wie merk ich beim Füllen das die kleine Argon Falsche voll ist wenn ich kein Finimeter dran hab ..
Antwort von brokenJ Registriertes Mitglied am 14.01.2014 - 18:20
Hi Jani01, mein Tip an dich: Kauf dir einen Überströmschlauch mit Digitalmanometer, der 300bar zuge ..
Hier wurden ein paar Antworten zu diesem Thema ausgelassen - hier klicken um nur diesen Thread mit allen Antworten zu sehen.
Antwort von Jani 01 Registriertes Mitglied am 19.01.2014 - 19:57
Hallo Fullcave ;-) ich fange nicht das Pfert von hinten aufzuzäumen:hit Ich gehe alles langsam an, ..
Antwort von Fullcave Registriertes Mitglied am 20.01.2014 - 10:19
"Bei Ausrüstung fängt das ganze doch an!" Nein! Das ganze fängt mit der richtigen Einstellung, dem ..
Antwort von Jani 01 Registriertes Mitglied am 20.01.2014 - 10:57
Ja Fullcave da geb ich dir vollkommen Recht. Tarieren kann man mit jedem Jacket lernen aber nicht j ..
Antwort von Fullcave Registriertes Mitglied am 20.01.2014 - 11:34
"Ich habe großen Respekt vor Euch, den Ihr seid die Elite unter den Tauchern was besonderes" Hm, im ..
Antwort von Jani 01 Registriertes Mitglied am 20.01.2014 - 12:41
Danke Fullcave Ja jeder will Spass haben und Heile oben ankommen. Jedoch! Die realität sieht anders ..
Antwort von lesmark Registriertes Mitglied am 20.01.2014 - 20:19
Jani ich denke du machst das schon, aber irgendwann kommen Grenzen , die solltest du respektieren u ..
Antwort von Jani 01 Registriertes Mitglied am 20.01.2014 - 23:23
Danke lesmark:prosit Mit 40 sollte man schon wissen was man macht oder?:baeh 40 ist doch ein schönes ..
Frage 4456
Beitrag Nummer 4456 anzeigen? Hier klicken!
Transport Tauchgerät und Abstellmöglichkeit
Abgesandt von Tauch-Maus Registriertes Mitglied am 14.01.2014 - 09:28
 
Liebe "große" Tekkies, ich belaste Euch heute mit zwei Themen. Vielleicht hattet Ihr die schon irgendwo am Wickel, ich habe aber nix passendes für mich gefunden. Ich bin ein Mädel, 1,70 gross, 56 Kilo (also nicht sooooo belastbar:-)) und kämpfe mich gerade in Eure Materie vor. Ich komme über die Seite des Höhlentauchens. Cavern ist fertig, Intro angefangen. Auf jeden Fall hucke ich nun seit neuestem mit dem großen Besteck durch die Gegend. Doppel 12, Backplate, Harness, 6Kilo Blei, Brücke, zwei Automaten, Lampen, Scheren, Reels usw, Ihr kennt das Theater. Mein Auto hat keinen so großen Kofferraum und ich benötige eine paktische zusammenklappbare Möglichkeit, mein Tauchgerät geländegängig durch die Gegend zu rollern. Ich bin beim Rpckentraining machen und bisher klappt es auch gut, doch weite Wege mit dem Gerät laufen oder aus dem Bergwerk schleppen ist nicht drin. Habt Ihr eine Mädelstaugliche Idee zum rollern? Klassische Sackkarre ist wie gesagt für den Kofferraum meines Fahrzeugs zu gross. Zweite Frage wäre eine Abstellmöglichkeit. Leiter? Her mit Euren Ideen, ich bin für jeden Rat dankbar :denk.
Antwort von wwjk Registriertes Mitglied am 14.01.2014 - 09:56
Nicht ganz billig, aber gut: http://www. tauchshop-blue-steel. de/epages/62501116.sf/de_DE/?ObjectPath ..
Antwort von Fullcave Registriertes Mitglied am 14.01.2014 - 10:11
Abstellmöglichkeit: sog. Rentnerleiter (gibt jede Menge Anleitungen im Netz). Rollende Transportmög ..
Antwort von T-Diver Registriertes Mitglied am 14.01.2014 - 11:03
die Grenzen für den Transport hat FullCave schon aufgezeigt, aber trotzdem: http://www.eckla.de/beac ..
Antwort von Dive Owl Registriertes Mitglied am 14.01.2014 - 11:11
Schau mal hier. Kann meine ich auch um ne Abstellmöglichkeit ergänzt werden. Gabs immer auf der Boot ..
Antwort von Tauch-Maus Registriertes Mitglied am 14.01.2014 - 11:20
Danke für die Anregungen :kuss ..
Antwort von pepe2109 Registriertes Mitglied am 14.01.2014 - 14:12
Das eil ist groß und schwer, aber schaft Olatz im Auto. www.easyboxx.com Gruß Peter ..
Hier wurden ein paar Antworten zu diesem Thema ausgelassen - hier klicken um nur diesen Thread mit allen Antworten zu sehen.
Antwort von Anna Registriertes Mitglied am 14.01.2014 - 22:17
Fuer den Transport verwende ich, sofern es der Weg zulaesst, Beachrolly für stages, scooter. Kreisel ..
Antwort von foehn Registriertes Mitglied am 15.01.2014 - 19:50
gugst du hier http://www. abload.de/gallery.php?key=zH4h9DGq :tekkie ..
Antwort von foehn Registriertes Mitglied am 15.01.2014 - 20:01
Meine Transportwagen-, Kiste-, Anziehhilfekombi ist für den See Geländetauglich genug. Die volle K ..
Antwort von Anna Registriertes Mitglied am 15.01.2014 - 22:09
@ foehn, die Frage war nach Hoehlentauchen ;-) Ich wuerde mit Deiner Konstruktion nicht mein Materia ..
Antwort von posedonia Registriertes Mitglied am 20.01.2014 - 14:24
@Tauch-Maus: Sidemount ..
Antwort von Unguided Registriertes Mitglied am 26.01.2014 - 08:59
Google mal nach Faltschubkarre Bei ama...: Gartenwagen Gartenkarre Garten Wagen Schubkarre 8510 Dam ..
Antwort von Tauch-Maus Registriertes Mitglied am 28.01.2014 - 09:36
Danke Euch allen für die Anregungen und Rat! ..
Frage 4455
Beitrag Nummer 4455 anzeigen? Hier klicken!
Halcyon Infinity
Abgesandt von Sarahh Registriertes Mitglied am 11.01.2014 - 14:15
 
Hallo,
nach unserer Bebipause wollen wir Mitte des Jahres endlich mal wieder ans Rote Meer. Da unsere Jackets schon älter sind überlegen wir derzeit ob wir uns neue kaufen sollen. Anfangs dachten wir an leichte Reisejackets. Irgendwie sind wir jetzt auf das Halcyon Infinity gestoßen und die Qualität und das Konzept gefällt uns wirklich gut.

Die Frage ist jetzt ob es für uns (90 %) Urlaubstaucher sinnvoll ist diese Investition zu tätigen und wie schwierig die Umstellung vom konventionellen Jacket auf ein Wing ist.

wir sind für jede Anregung dankbar

Grüße Sarah

P:S: Wir haben diese Frage bereits im Ausrüstungsforum eingestellt, jedoch keine Rückmeldung erhalten. Daher jetzt die Frage an euch Experten mit der Bitte um allgemeine Tipps bezogen auf die generelle Umstellung auf ein Wing.

vielen Dank von zwei "Warmwassertauchern" an alle die uns Ratschläge geben können.

Grüße Sarah
Antwort von uanliker Moderator am 11.01.2014 - 19:03
--> Ausrüstungsforum http://www. taucher. net/forum/Halcyon_Infinity_equip24625.html 1-2 Tage Zeit so ..

          


Momentan ist das anonyme Posten nicht möglich. Bitte ggf. einloggen.

Trag Deine Email ein und bei einer neuen Frage in diesem Forum erhältst Du automatisch eine Email.

E-Mail Adresse:


Code-Zahl übertragen:  
  (nicht notwendig wenn Du eingeloggt bist)

Hier klicken :      

Infos

Es gibt Tausende von Taucherseiten im Netz. Wir helfen Dir auf unseren Link-Seiten, den Überblick zu bewahren. Mit der größten Linksammlung zum Thema Tauchen weltweit findest auch Du genau die Internet-Seiten, die dich interessieren.


23.04.2014 23:13 Taucher Online : 178
Heute 21083, ges. 76461493 Besucher
Login:  Autologin: 
Passwort:  
Gast : Registrieren - zur Login-Seite


Deine Bookmarks:
Taucher-News - Kalender - Sichtweiten - Postkarten

Unsere Produkt-Datenbank!
Über 2850 Tauchartikel mit detaillierten Daten!
Vergleichen lohnt sich!



Aus unseren Tauchfotos:


 Menjangan
(18.09.2007, 17 Fotos)

   

 Jellyfish Lake
(18.09.2007, 16 Fotos)

   

 Silbersee II in Haltern am See
(18.09.2007, 9 Fotos)

   

Aktuelle Clubberichte:

Sporttaucher Schwandorf
(22.04.2014) Tauchlehrer der Schwandorfer Sporttaucher erhält die Ernennung zum Instructor-Trainer Markus Schmitt, langjähriges Mitglied der Schwandorfer Sporttaucher und engagierter Tauchlehrer der Abteilung (mehr)

Moon-Divers, Leverkusen
(08.04.2014) Wir tauchen sehr oft hier: Widdauen, See I (mehr)

Moon-Divers, Leverkusen
(07.04.2014) Generell sind wir ein ganz normaler gemeinnütziger Tauchverein, mit ganz normalen, mittlerweile über 60 Mitgliedern. Quer durchs Gemüsebeet, von alt bis jung, Familien, Pärchen und Singles. Wir (mehr)

Aktuelle Basenberichte:

Troisdorf Fun Divers, Troisd..
(23.04.2014) Private/familiäre Tauchschule, die äußerst felxibel auf die ´Terminwünsche´ der Schüler eingeht. Der Unterricht findet im privaten Umfeld statt, ist stukturiert und hält sich komplett an die Vorgaben (mehr)

Aeolus Diving, Fihalhohi
(23.04.2014) Professionell ! Nur so kann man die Tauchbasis beschreiben. Wir sind nun das vierte Mal auf Fihalhohi gewesen und können nur positives von unserem letzten Aufenthalt (14. März bis 29. März 2014) (mehr)

Scuba Libre (Gani Bali)
(23.04.2014) Zusammen mit meinem Freund war ich anfang April spontan 10 Tage auf einer Tauchsafari mit Herbie und Komang unterwegs. Dies war der erste Urlaub in Indonesien. Die Tauchspots, welche jeweils (mehr)




MountainBIKE RoadBIKE UrbanBIKING outdoor klettern CAVALLO AnglerNetz taucher.net planetSNOW