Momentan in den Foren unterwegs:
chris90, Jan F., Longimanus85 und 61 Gäste

Dies ist das Unfallboard von Taucher.Net. Falls ein dir bekannter Unfall hier noch nicht aufgeführt ist, schickt uns am einfachsten eine Mail.

Weitere Foren :
Tauchgebiete - Tauchausrüstung - Biologie - Ausbildung - Tauchmedizin - TEK-Diving - Rebreather - Foto / Video - Wracktauchen - Recht - Diverses - int. Tauchunfälle

Moderatoren: Andreas , Jan F. , Hans_S

 Beiträge des Forums Tauchunfälle als RSS-Feed

  Forensuche :             

Mailbenachrichtigung - Hilfe - Foren-Regeln - Neues im Forum

          

Unfall 671
Beitrag Nummer 671 anzeigen? Hier klicken!
Tödlicher TU am Bodensee 19.07.14 (JF)
Abgesandt von Jan F Registriertes Mitglied am 21.07.2014 - 08:03
 
Am Samstag den 19.07. kam es erneut zu einem tödlichen Tauchunfall am Bodensee. Bei einem Tauchgang in Überlingen kam es in 20 m tiefe zu Problemen. Infolgedessen sackte ein 67-jähriger Taucher ab. Sein Buddy alarmierte die Rettungskräfte. Nach anderthalb Stunden konnte der Taucher nur noch tot geborgen werden.

Danke an die zahlreichen Melder.

Quellen:
Hier klicken
Hier klicken
Hier klicken

---------------------------------------------
Bitte beachtet, beim Posten, dass nur folgende Postings freigegeben werden:

- neue Informationen zum Unfallhergang
- neue Fragen die sich daraus ergeben
- neue Lösungsansätze für das beschriebene Problem

Nicht freigegeben werden:

- reine Beileidsbekundungen
- allgemeine Betrachtungen
- ungesicherte Spekulationen über den Unfall
- off Topic Beiträge
- Fragen und Beiträge die schon vorliegen

Antwort von kwolf1406 Registriertes Mitglied am 21.07.2014 - 10:02
Mir nicht ganz verständlich, warum der Partner nicht selbst den Verunfallten, der ja regungslos absa ..
Antwort von chrisly Registriertes Mitglied am 22.07.2014 - 07:22
http://www. suedkurier. de/region/bodenseekreis- oberschwaben/ueberlingen/Toedlicher- Tauchunfall-gibt-d ..
Antwort von mandi Registriertes Mitglied am 22.07.2014 - 20:05
Aus diesem Grund ist der assistierte Notaufstieg sehr wohl eine wichtige Notfallübung, welche in der ..
Antwort von SRU Registriertes Mitglied am 23.07.2014 - 15:24
@mandi, ich stimme Dir da grundsätzlich zu, gebe aner einen Punkt zu bedenken; Ein klassisch ausgebi ..
Antwort von kwolf1406 Registriertes Mitglied am 23.07.2014 - 16:58
SRU Es kann ja auch ein gesundheitliches Problem, das gar nichts mit dem Tauchen zu tun hat, auftret ..
Antwort von fundiver10 Registriertes Mitglied am 23.07.2014 - 21:50
Sorry, aber in 20m sollte ich aus dem bodensee einen buddy mit nach oben nehmen können. Zumal im Bod ..
Antwort von kwolf1406 Registriertes Mitglied am 24.07.2014 - 17:52
Eine Stage ist definitiv für Sporttaucher ohne eine erste Tek-Ausbildung (z.B. Nitrox-2) nicht geeig ..
Antwort von Rotfeder Registriertes Mitglied am 24.07.2014 - 22:10
Ich verstehe nicht,warum man in dieser Situation nicht das Blei abwirft,dann müßte doch sogar ein ei ..
Antwort von schwob Registriertes Mitglied am 25.07.2014 - 15:04
Ich denke, daß hier über den Unfall zu viel spekuliert wird. Wissen wir denn, ob der Buddy nicht ein ..
Unfall 670
Beitrag Nummer 670 anzeigen? Hier klicken!
Tödlicher TU Offenbach/Main 28.6.2014 (HS)
Abgesandt von Redaktion (HS) Registriertes Mitglied am 04.07.2014 - 08:27
 
Am Samstag den 28.6.2014 entdeckte ein Ruderer im Main bei Offenbach einen Mann, der leblos auf dem Main trieb.

Die alarmierte Feuerwehr zog den Taucher bei der Offenbacher Schleuse aus dem Wasser, eine Notärztin konnte nur noch den Tod des Tauchers feststellen.

Es handelt sich um einen 71-jährige Mann aus Langen, der wohl schon seit Jahren als Hobbytaucher unterwegs und eigentlich erfahren in den Gewässern war. Seine Ausrüstung stammte dem Vernehmen nach offenbar aus den Siebziger Jahren.

Die Polizei geht von einem tragischen Unglück aus.

Danke an Tobias für die Meldung. Quelle: Hier klicken

---------------------------------------------
Bitte beachtet, beim Posten, dass nur folgende Postings freigegeben werden:

- neue Informationen zum Unfallhergang
- neue Fragen die sich daraus ergeben
- neue Lösungsansätze für das beschriebene Problem

Nicht freigegeben werden:

- reine Beileidsbekundungen
- allgemeine Betrachtungen
- ungesicherte Spekulationen über den Unfall
- off Topic Beiträge
- Fragen und Beiträge die schon vorliegen
Unfall 669
Beitrag Nummer 669 anzeigen? Hier klicken!
TU Kulkwitzer See 23.6.2014 (HS)
Abgesandt von Redaktion (HS) Registriertes Mitglied am 24.06.2014 - 19:29
 
Am Monat, den 23.6.2014 ereignete sich im Kulkwitzer See ein Tauchunfall.

Einem 27-Jähriger Taucher vereiste nach Polizeiangaben sein Atemregler in 15m Tiefe. Mit Hilfe seines Tauchpartners kam er die Oberfläche, verlor dort das Bewusstsein und wurde per Helikopter in eine Klinik gebracht.

Die Untersuchungen wurden aufgenommen

Quelle: Hier klicken

Danke an Armin und Michael

---------------------------------------------
Bitte beachtet, beim Posten, dass nur folgende Postings freigegeben werden:

- neue Informationen zum Unfallhergang
- neue Fragen die sich daraus ergeben
- neue Lösungsansätze für das beschriebene Problem

Nicht freigegeben werden:

- reine Beileidsbekundungen
- allgemeine Betrachtungen
- ungesicherte Spekulationen über den Unfall
- off Topic Beiträge
- Fragen und Beiträge die schon vorliegen
Unfall 668
Beitrag Nummer 668 anzeigen? Hier klicken!
TU Attersse 20.6.2014 (HS)
Abgesandt von Redaktion (HS) Registriertes Mitglied am 21.06.2014 - 13:17
 
Ein polnischer Taucher verunglückte aufgrund eines ungeplanten Notaufstieg am Freitag Nachmittag am Attersee am Tauchplatz "Ofen" zwischen Weyregg und Steinbach.

Der 41-jährige Taucher sackte dem Vernehmen nach bei einem geplanten Stopp in 30 Meter plötzlich ab und leitete dann selbst einen Notaufstieg ein und schoss dabei wohl regelrecht an die Oberfläche. Seine Tauchkameraden brachten den Verunglückten ans Ufer.

Mit dem Notarzt wurde der polnische Taucher anschließend mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus nach Vöcklabruck gebracht.

Quelle: Hier klicken

Danke an die zahlreichen Melder.

---------------------------------------------
Bitte beachtet, beim Posten, dass nur folgende Postings freigegeben werden:

- neue Informationen zum Unfallhergang
- neue Fragen die sich daraus ergeben
- neue Lösungsansätze für das beschriebene Problem

Nicht freigegeben werden:

- reine Beileidsbekundungen
- allgemeine Betrachtungen
- ungesicherte Spekulationen über den Unfall
- off Topic Beiträge
- Fragen und Beiträge die schon vorliegen
Antwort von Sir-Feivel Registriertes Mitglied am 21.06.2014 - 17:55
Ich habe den verunfallten Taucher heute am gleichen Tauchplatz getroffen. Es ging ihm offensichtlich ..
Unfall 667
Beitrag Nummer 667 anzeigen? Hier klicken!
Zweiter tödlicher TU in einer Woche am Attersee (HS)
Abgesandt von Redaktion (HS) Registriertes Mitglied am 18.05.2014 - 10:09
 
Ein 62-jähriger Taucher aus Münchnen führte am Samstag, 17.5.2014 gegen 11 Uhr 30 am Tauchplatz "Föttinger" in Seefeld am Attersee mit einem 61-jährigen Kameraden einen Tauchgang durch. Wegen Komplikationen brach der 61-jährige nach etwa zehn Metern den Tauchgang ab, während sein Kollege alleine weitertauchte.

Den Daten des Tauchcmputers nach bekam der 62-Järige in einer Tiefe von rund 47 Metern Probleme und musste einen Notaufstieg durchführen. Er schaffte es an die Wasseroberfläche, wo er noch um Hilfe rief, ehe er bewusstlos zusammenbrach. Berichten zufolge war er wohl "Regelrecht hochgeschossen". Andere Taucher zogen den Münchner ans Ufer und versuchten ihn zu reanimieren - ohne Erfolg. Die Reanimierungsversuche wurden desweiteren von Teams der Rettung Unterach und des Notarzthubschraubers C6 durchgeführt; alle Versuche konnten den Mann nicht mehr retten, er verstarb noch vor Ort.

Die genaue Todesursache stand am Samstag noch nicht fest. Die Ermittlungen wurden eingeleitet.

Danke an die zahlreichen Melder

Quellen:
Hier klicken Hier klicken

---------------------------------------------
Bitte beachtet, beim Posten, dass nur folgende Postings freigegeben werden:

- neue Informationen zum Unfallhergang
- neue Fragen die sich daraus ergeben
- neue Lösungsansätze für das beschriebene Problem

Nicht freigegeben werden:

- reine Beileidsbekundungen
- allgemeine Betrachtungen
- ungesicherte Spekulationen über den Unfall
- off Topic Beiträge
- Fragen und Beiträge die schon vorliegen
Antwort von WiS53 Registriertes Mitglied am 19.05.2014 - 16:08
Ich bin der zweite in dem Vorgang erwähnte Taucher. Wir hatten keinen gemeinsamen Tauchgang vor, son ..
Antwort von Taliena Registriertes Mitglied am 28.05.2014 - 14:09
Aber er hat mit Monoflasche und Luft getaucht? Oder ist er einen mischgastaucher? ..
Antwort von aquanauticum Registriertes Mitglied am 03.07.2014 - 09:50
Bei allem notwendigen Respekt... ...Solotauchgang... 47 Meter... Doch, dieser Fall trägt etwas zum W ..
Antwort von SRU Registriertes Mitglied am 23.07.2014 - 15:34
Lieber aquanauticum, ich entnehme Deiner Anmerkung, dass Du etwas gegen Solotauchen hast. Ich kenne ..
Antwort von aquanauticum Registriertes Mitglied am 27.07.2014 - 13:31
Hallo SRU, nein, Deine Entnahme meiner Anmerkung ist falsch. Ich habe weder etwas gegen Solotauchen ..
Antwort von kwolf1406 Registriertes Mitglied am 27.07.2014 - 14:06
@aqunauticum, solange wir nicht wissen, was das auslösende Problem war, können wir gar nichts darau ..
Unfall 666
Beitrag Nummer 666 anzeigen? Hier klicken!
Tödlicher TU während Nachttauchgang (JF)
Abgesandt von Redaktion (JF) Registriertes Mitglied am 16.05.2014 - 12:17
 
Bei einem Nachttauchgang am Neufelder See kam es gestern Abend zu einem tödlichen Unfall. Die beiden Taucher beendeten den Tauchgang gemeinsam. Beim zurückschwimmen ans Ufer verloren die Taucherin ihren männlichen Buddy, welcher anschließend leblos aufgefunden wurde.

Danke an die zahlreichen Melder

Quellen:
Hier klicken

---------------------------------------------
Bitte beachtet, beim Posten, dass nur folgende Postings freigegeben werden:

- neue Informationen zum Unfallhergang
- neue Fragen die sich daraus ergeben
- neue Lösungsansätze für das beschriebene Problem

Nicht freigegeben werden:

- reine Beileidsbekundungen
- allgemeine Betrachtungen
- ungesicherte Spekulationen über den Unfall
- off Topic Beiträge
- Fragen und Beiträge die schon vorliegen

Unfall 665
Beitrag Nummer 665 anzeigen? Hier klicken!
Tödlicher TU bei Tierrettungsaktion
Abgesandt von Redaktion (HS) Registriertes Mitglied am 15.05.2014 - 08:03
 
Zwei Feuerwehrtaucher aus Lüttich sind am Freitag, den 9.5.2014 bei dem Versuch ums Leben gekommen, einen Schwan aus einem Fluss zu retten.

Das Tier hatte sich an einer Staumauer nahe einer Brücke in einer starken Strömung verfangen. Sechs Einsatzkräfte versuchten sich an der Rettung des Tieres.

Nachdem der Schwan zunächst befreit wurde, verlor wohl einer der Taucher zunächst den Halt im Wasser. Als ein Kamerad ihm zur Hilfe eilte, wurden beide vermutlich unter die Wasseroberfläche gerissen. Nach Medienberichten verloren die Männer dabei das Bewusstsein und erlitten Herzstillstand. Ihren Kameraden gelang es kurz darauf, sie wieder an Land zu ziehen.

Rettungsdienste versuchten die Männer wiederzubeleben; beide wurden sofort mit dem Hubschrauber ins Lütticher Klinikum geflogen. Doch schon kurz nach der Ankunft dort wurde der Tod des ersten Tauchers bekanntgegeben. Der zweite starb später im Lauf des Abends, wie das Innenministerium vermeldete.

Quelle: Hier klicken

---------------------------------------------
Bitte beachtet, beim Posten, dass nur folgende Postings freigegeben werden:

- neue Informationen zum Unfallhergang
- neue Fragen die sich daraus ergeben
- neue Lösungsansätze für das beschriebene Problem

Nicht freigegeben werden:

- reine Beileidsbekundungen
- allgemeine Betrachtungen
- ungesicherte Spekulationen über den Unfall
- off Topic Beiträge
- Fragen und Beiträge die schon vorliegen
Antwort von Zagato1793 Registriertes Mitglied am 15.05.2014 - 11:17
Wünschenswert wären genauere Informationen zum Unfallhergang, speziell:- Passierte der Unfall im Ob ..
Antwort von ag2908 Registriertes Mitglied am 16.05.2014 - 09:53
Hier nochmal ein Bericht http://brf. be/nachrichten/regional/748968/ ..
Antwort von ag2908 Registriertes Mitglied am 16.05.2014 - 09:56
Noch mal was http://www. berliner-kurier. de/panorama/tragisches- unglueck-in-belgien-feuerwehr-will-sc ..
Antwort von Uli Schreiber Registriertes Mitglied am 22.05.2014 - 21:10
Interessant wäre es, zu wissen, ob die Taucher Fossen an hatten. Die Frage ist gar nicht so dumm, g ..
Unfall 664
Beitrag Nummer 664 anzeigen? Hier klicken!
Tragischer Tauchunfall am Attersee 11.05.14
Abgesandt von Redaktion (JF) Registriertes Mitglied am 11.05.2014 - 17:10
 
Während eines Advanced Open Water Kurses in Steinbach am Attersee kam es zu einem tödlichen Tauchunfall. Ein Schüler bekam offensichtlich Panik mit der Folge, dass der Atemregler vereiste. Sämtliche Rettungsversuche des Tauchlehrers und des anderen Schülers misslangen. Der Tauchschüler konnte nur noch Tod geborgen werden.

Danke an Manfred für die Meldung!

Quelle: Hier klicken


----------------------------------------------
Bitte beachtet, beim Posten, dass nur folgende Postings freigegeben werden:

- neue Informationen zum Unfallhergang
- neue Fragen die sich daraus ergeben
- neue Lösungsansätze für das beschriebene Problem

Nicht freigegeben werden:

- reine Beileidsbekundungen
- allgemeine Betrachtungen
- ungesicherte Spekulationen über den Unfall
- off Topic Beiträge
- Fragen und Beiträge die schon vorliegen
Antwort von diving-inn.de Registriertes Mitglied am 12.05.2014 - 16:07
Hallo zusammen, Erst mal möchte ich allen Betroffenen mein Beileid aussprechen und keine Vorwürfe m ..
Antwort von Frankb4185 Registriertes Mitglied am 12.05.2014 - 23:08
Erst einmal mein herzliches Beileid für die Hinterbliebenen. Nun meine Frage: Hätte man das absac ..
Hier wurden ein paar Antworten zu diesem Thema ausgelassen - hier klicken um nur diesen Thread mit allen Antworten zu sehen.
Antwort von Miramare Registriertes Mitglied am 16.05.2014 - 11:22
Ich wüsste gern ob mit 1 oder 2 ersten Stufen getaucht wurde, ob der Tauchschüler also auf seinen ei ..
Antwort von nemofisch Registriertes Mitglied am 17.05.2014 - 17:22
Sicher ist ein möglicher Bleiabwurf die ultima ratio. Wenn allerdings der, wie auch immer, verunfall ..
Antwort von struppirennfahrer Registriertes Mitglied am 21.05.2014 - 11:59
30 Meter sind für einen Anfänger im Nassanzug in einem kalten Bergsee schon sehr tief deshalb führe ..
Antwort von FANATIC DIVER Registriertes Mitglied am 25.05.2014 - 16:23
Blei-Abwurf bei neutraler Tarierung führt zum Fahrstuhl nach oben. Bei negativer Tarierung hängt`s v ..
Antwort von hundefutter Registriertes Mitglied am 27.05.2014 - 23:06
Ich war einer der beiden Taucher die den Leichnam des verunfallten Kollegen geborgen haben. Hab den ..

          


Momentan ist das anonyme Posten nicht möglich. Bitte ggf. einloggen.

Trag Deine Email ein und bei einem neuen Unfall in diesem Forum erhältst Du automatisch eine Email.

E-Mail Adresse:


Code-Zahl übertragen:  
  (nicht notwendig wenn Du eingeloggt bist)

Hier klicken :      

Infos

Du suchst Tauchausrüstung? Oder Du möchstest Teile Deiner Ausrüstung loswerden? Dann schau mal in unsere Kleinanzeigen-Seite! Das ganze ist für den privaten Gebrauch natürlich kostenlos. Schau rein - es wird viel angeboten!


29.07.2014 22:52 Taucher Online : 230
Heute 22459, ges. 78398522 Besucher
Login:  Autologin: 
Passwort:  
Gast : Registrieren - zur Login-Seite


Deine Bookmarks:
Taucher-News - Kalender - Sichtweiten - Postkarten

Aus unserer Foto-Datenbank:
Und noch über 20.000 weitere Fotos...



Forum Tauchausrüstung

Auszug aus diesem Forum:


Fini - Montage am Inflator (Faltenschlauch)
vom 21.07.2014 : Hallo zusammen, Die Forensuche hat nix ergeben, also stell ich mal eine neue Frage ein. Ich möchte mein Fini gerne am ... [mehr]

Dräger Kompressor Filter Nachrüsten
vom 21.07.2014 : Hallo, ich habe mal eine Frage an die Kompressor Fachleute. Wir haben in unserem Verein seit einigen Jahren einen Dräger DK5 ... [mehr]

universelle ABC-Ausrüstung zum Schnorcheln und Tauchen gesucht
vom 21.07.2014 : Hallo, ich bin neu hier und vermutlich wurde die Frage schon desöfteren gestellt. Ich fliege in zwei Wochen nach Ibiza in den ... [mehr]

Aktuelle Hotelberichte:

Kas Anoli, Kralendijk, Bonai..
(20.07.2014) Unser Urlaub im Kas Anoli/Bonaire Im Januar haben wir uns entslossen unseren anstehenden Tauchurlaub wieder auf Bonaire zu verbringen. Im Mai sollte es losgehen, also war nicht mehr viel Zeit. Da (mehr)

Tamarind Tree Hotel
(13.07.2014) Buchungszeitraum: 14.5. bis 29.5.2014, schönes Mittelklassehotel mit guter Aussicht über die Bucht. Schöne Sonnenuntergänge von Terrasse oder bei einem kühlen Abendbier (Wein, Longdrink, etc.) vom (mehr)

Ecolodge Marsa Shagra
(09.07.2014) Ich war im Juni acht Tage in Marsa Shagra. Mein Lob in Stichworten: Gutes Essen, freundliche kompetente Mitarbeiter, gutes Essen, schönes Hausriff, relaxte Atmosphäre, gute Organisation ... Dem Lob (mehr)

Akt. Restaurantberichte:

Gasthaus Klammgeist Leutasch
(14.07.2014) Emil, der Wirt, macht es offensichtlich sehr viel Freude, Abend für Abend mit seinen Gästen sehr netten Kontakt und Spaß zu haben. Seine sympathische und verständnisvolle Art ist dabei niemals (mehr)

Agro Turizam Zure, Lumbarda,..
(22.06.2014) „Selbstvermarktende Landwirtschaft“- so könnte man das Lokal bezeichnen. Eine Erfolgsgeschichte, die sich in Kroatien mit großem Erfolg verbreitet. Wein, Fleisch, Brot und Gemüse kommen dabei aus der (mehr)

Konoba More, Lumbarda, Insel..
(22.06.2014) In dieser Konoba sitzt man auf der Terrasse sehr schön direkt am Meer. Für eine Konoba ist sie sehr elegant eingerichtet. Mit weißen Tischdecken, Stoffservietten und schönen Bildern an der Wand. Eine (mehr)


MountainBIKE RoadBIKE UrbanBIKING outdoor klettern CAVALLO AnglerNetz taucher.net planetSNOW